Seminar

Digitale Baustelle und BIM

Veranstaltungsnummer: 07SE113

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Umsetzungsstrategien für die digitale Baustelle - Potenziale erkennen und richtig bewerten
  • Digitale Tools und BIM im Praxiseinsatz
  • Anpassung der Informationsprozesse und Datenmanagement
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

06. – 07. Dezember 2021
Berlin

Verfügbar

14. – 15. Februar 2022
Online

Verfügbar

31. März – 01. April 2022
Freising bei München

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Hinweis

Dieses Seminar wird auch als Online-Seminar angeboten!

Die Digitalisierung hat die Bauindustrie längst erfasst. In der Planung entwickelt sich Digitalisierung und BIM rasend schnell weiter - aber was ist mit der Baustelle? In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie die fortschreitende Digitalisierung und die zunehmende Vernetzung in Ihre Prozesse integrieren und neue technologische Perspektiven eröffnen.

Die Realität vor Ort zeigt den Handlungsbedarf auf: Haben wir das irgendwo abgelegt? Wie ist denn der Status? Geht das bei dir auch nicht? Derartige Fragen werden häufig gestellt und behindern die effiziente Projektabwicklung. Als Anwendende und Ausführende hören Sie, wie Sie dieser Herausforderung begegnen und Ihre Arbeitsabläufe den neuen Möglichkeiten und Anforderungen anpassen.

In diesem Seminar wird Ihnen die große Vision für die Zukunft der digitalen Baustelle in einfacher Sprache und anhand pragmatischer Anwendungsbeispiele aufgezeigt. Die erfahrenen Seminarleiter teilen ihr Wissen und Ihre Erfahrungen bei der Implementierung digitaler Werkzeuge mit Ihnen. Hierbei lernen Sie anschaulich Übergangs- uns Insellösungen praxisnah, im Gesamtkontext Baustelle, kennen. Sie hören, wie Sie den essentiellen Austausch mit anderen Firmen gestalten, um Prozesse effizient, firmenübergreifend und gemeinsam zu gestalten. Building Information Modeling ist dabei ein guter erster Schritt, um gemeinsam an einem Bauprojekt arbeiten zu können.

Top-Themen

  • Umsetzungsstrategien für die digitale Baustelle - Potenziale erkennen und richtig bewerten
  • Digitale Tools und BIM im Praxiseinsatz
  • Anpassung der Informationsprozesse und Datenmanagement
  • Von vielen Insellösungen zum integrierten Gesamtsystem
  • Anforderungen an Prozesse, das Projektteam und Anwendungen für Planung und Ausführung
  • Akzeptanz durch ersichtlichen Mehrwert

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Prozesse anpassen und digitale Tools einsetzen

BIM und Digitalisierung auf der Baustelle

1. Tag 10:00 bis 17:00 Uhr

2. Tag 09:00 bis 16:00 Uhr

Status-quo und Potenziale

  • Wie bauen wir heute?
  • Neue Anforderungen durch Markt und Auftraggeber
  • Branchenstandards und Richtlinien für digitales Planen und Bauen
  • Potenziale und Mehrwert identifizieren
  • Quantifizierung des Return on Invest (RoI)

 Vision der digitalen Baustelle

  • Industrie 4.0 auch für die Baubranche
  • Die integrierte Wertschöpfungskette
  • Vernetzte Daten und Systeme (IoT)
  • Digitaler Zwilling für die Bauausführung
  • Ausblick neue Technologien

Organisation und Prozess

  • Schnittstellen und Medienbrüche
  • Neue Vertragsformen und Integrierte Projektabwicklung (IPD)
  • Definition von digitalen Projektstandards mit
    BIM-Abwicklungsplan
  • Von Insellösungen zum integrierten Bauproduktionssystem
  • Einbindung von Partnern und Nachunternehmern

 Verwaltung von Informationen und Daten

  • Das Prinzip “Single Source of Truth”
  • Neue Standards für das Informationsmanagement mit BIM
    (nach DIN EN ISO19650)
  • Gemeinsam arbeiten in der Common Data Environment
  • Personenbezogene Datenerfassung und Datenschutz

BIM-Modelle im Baustelleneinsatz

  • Modellanforderungen für die Bauausführung
  • Bessere Kommunikation durch Visualisierung
  • Arbeiten mit 2D-Plänen und 3D-Modellen
  • 4D-Bauablaufvisualisierung und -simulation in der
    Arbeitsvorbereitung
  • Das 5D-Modell für Abrechnung und Controlling

 Digitale Planung und Steuerung von Bauabläufen

  •  Vom Gesamtterminplan zur operativen Planung und Steuerung auf der Baustelle
  • Fluss und Taktung in der Bauproduktion
  • Rückmeldung des Baufortschritts
  • Abgleich Soll- und Ist- Daten

Baustellenlogistik und Flächenmanagement

  • Ressourcenplanung und -steuerung
  • Maschinensteuerung
  • Digitale Lieferketten

 Digitale Baustellendokumentation

  • Mängel- und Aufgabenmanagement in der Cloud
  • Digitale Tools für die Arbeitsstättenbegehung für die
    Arbeitssicherheit
  • Digitale Bauakte und Berichtswesen
  • Die „as-built“ Dokumentation

 Qualifikation und Schulung

  • Neue Projektrollen durch Digitalisierung und BIM
  • Neue Anforderungen an bestehende Projektrollen
  • Ganzheitliche Konzepte für Trainings und Weiterbildung
  • Den Veränderungsprozess anleiten

Zielgruppe

Geschäftsführer, Oberbauleiter, Projektmanager,

BIM-Manager, Projektsteuerer, Leiter IT und Entwicklung aus:

  • Ingenieur- und Architekturbüros
  • Bauunternehmen
  • Behörden

Ihre Experten für eine BIM-basierte Bauausführung

M.Eng., Nikolas Baum, Digital Construction Manager und Dr.-Ing., Daniel Krause, Leiter Digital Construction, beide

Wayss & Freytag Ingenieurbau AG, Frankfurt am Main

Nach Abschluss seines Bauingenieurstudiums an der Technischen Universität Darmstadt 2004 war Dr.-Ing. Daniel Krause im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung am Fraunhofer IAO und Fraunhofer Italia tätig. Dort leitete er ein Forschungsteam mit den Schwerpunkten Digitalisierung und Process Engineering im Bauwesen. Gleichzeitig promovierte er am Institut für Technologiemanagement der Universität Stuttgart zum Thema BIM-basierte Ablaufplanung.

Seit 2016 leitet Dr.-Ing. Daniel Krause die Stabsabteilung Digital Construction bei der Wayss & Freytag Ingenieurbau AG. In dieser Funktion verantwortet er die strategische Entwicklung digitaler Methoden, Prozesse und Tools im Unternehmen sowie deren operative Implementierung in der Projektabwicklung.

Nikolas Baum, M.Eng. hat an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden (University of Applied Sciences) im Jahr 2018 einen Master im Bereich Konstruktiver Ingenieurbau und Baumanagement abgeschlossen. Seit 2018 arbeitet er bei der Wayss & Freytag Ingenieurbau AG und ist für die Entwicklung und Implementierung digitaler Werkzeuge für die Bauausführung verantwortlich. Nikolas Baum konnte auf zahlreichen Projekten ein System zur mobilen Datenaufnahme erfolgreich implementieren. Unternehmensstandards ergeben sich aus der Erfahrung und werden vorangetrieben.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE113

Digitale Baustelle und BIM

Berlin, Dorint Kurfürstendamm Berlin **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Augsburger Str. 41
10789 Berlin
Deutschland

+49 30/800999-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Freising, München Airport Marriott Hotel **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Alois-Steinecker-Str. 20
85354 Freising
Deutschland

+49 8161/966-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS