Konferenz

Brandschutz | VDI-Konferenz

Ob vor Ort oder digital – wir sind in jedem Fall für Sie da!

  • Lernen Sie neuesten technischen und regulatorischen Entwicklungen auf dem Gebiet des Brandschutzes kennen.
  • Erfahren Sie von anerkannten Experten, welche Brandschutzkonzepte sich in der Praxis bewähren.
  • Hören Sie, welche Herausforderungen sich aus dem Ausbau der Elektromobilität und der Ladeinfrastruktur für den Brandschutz ergeben.
  • Knüpfen Sie neue Kontakte und nutzen Sie die interaktiven Tools zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen und Referenten.
Die VDI Konferenz Brandschutz informiert über die aktuellen Entwicklungen des Brandschutzes von der Bauplanung zur TGA

Brandschutz unter ingenieurtechnischen Gesichtspunkten ist und bleibt eine ebenso wichtige wie herausfordernde Aufgabe. Auf der VDI-Konferenz „Brandschutz in Gebäuden“ erhalten Sie von renommierten Experten der Branche einen praxisbezogenen Überblick über die neuesten technischen und regulatorischen Entwicklungen. Ein Ziel der Konferenz ist es, ein gemeinsames, gewerkeübergreifendes Verständnis vom Brandschutz von der Bauplanung bis zur Ausführung zu entwickeln und zu vertiefen.

Neue Herausforderungen im Brandschutz meistern

Baustellen bergen ein hohes Risikopotenzial für Brandschäden. Daher ist es wichtig, geeignete Brandschutzkonzepte zu entwickeln und umzusetzen, die von der Planung über die Ausführung auf der Baustelle bis hin zur Abnahme und späteren Wartung potenzielle Brandrisiken minimieren. Notwendig dazu sind eine Bauüberwachung, die für die Belange des Brandschutzes sensibilisiert ist, und eine koordinierte Zusammenarbeit der verschiedenen Gewerke.

Die VDI-Konferenz „Brandschutz in Gebäuden“ ist die Plattform für den intensiven Wissens- und Erfahrungsaustausch zu den aktuellen Entwicklungen des Brandschutzes in der Bautechnik und der TGA. Die Konferenz stellt u.a. die neuesten Vorgaben der „Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen“ vor und zeigt, welche Rolle BIM im Brandschutz spielt. Insbesondere geht die Konferenz darauf ein, welche neuen Anforderungen sich aus der Elektromobilität ergeben und was nachhaltiger Holzbau für den Brandschutz bedeutet.

Einen Tag vor/nach der VDI-Konferenz findet der VDI-Spezialtag „Bewertung brandschutztechnischer Aspekte im Industriebau“ statt. Wenn Sie die beiden VDI-Veranstaltungen zusammen buchen, profitieren Sie vom deutlich vergünstigten Kombipreis.

Schwerpunkte der VDI-Konferenz

Die VDI-Konferenz „Brandschutz“ befasst sich u.a. mit folgenden Themen:

  • Brandschutz in der Bauüberwachung verbessern
  • Zusammenarbeit der Gewerke optimieren
  • Neues bei der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB)
  • Brandschutz in Building Information Modeling (BIM)
  • Brandfallsteuermatrix und Brandschutzprüfung
  • Brandschutzklappen: Austausch, Wartung, Automation
  • Brandschutz in der Gebäudesanierung
  • Brandschutz und Elektromobilität: Richtlinien, Umsetzung, Löschkonzepte
  • Herausforderung Brandschutz im Holzbau und Stahlbau

Infomieren Sie sich über diese aktuellen Top-Themen

Die Veranstaltung behandelt im Einzelnen folgende Themen :

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

09:10

Brandschutz in der Bauausführung

  • Verantwortung der am Bau beteiligten Personen
  • Wie viel Kontrolle ist in der Bauausführung erforderlich?
  • Umgang mit Mängeln
  • Bauen im Bestand: Bestandschutz contra Brandschutz?

Dipl.-Ing. Dirk Grüttjen, Geschäftsführer, BAV-Ingenieure GmbH, Neuhausen a. d. F.

09:35

Aktuelle juristische Fragen im Brandschutz

  • Hat die Pandemie rechtliche Auswirkungen auf Brandschutz und Brandschutzleistungen?
  • Vertragliche Regelungen von pandemischen Auswirkungen und vergleichbaren Leistungsstörungen?
  • Föderales Prinzip im Umgang mit grenzüberschreitenden Gefahrenlagen: Mögliche Erkenntnisse für den Brandschutz?

RA Dr. Till Fischer, Fachanwalt für Bau- und Architekturrrecht, Henkel Rechtsanwälte, Mannheim

10:10

BIM im Brandschutz: Anwendung im Planungsprozess

  • BIM - Anwendungsfälle im Brandschutz
  • BIM to SIM als Unterstützung der Brandschutzplanung
  • Voraussetzungen und Erfahrungen

Dr.-Ing. Ralf Heidelberg M.Eng. LL.M, Beratender Ingenieur (INGBW), HBI Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG, Stuttgart

10:45

Kaffeepause

11:15

BIM im Brandschutz - Eine aktuelle Bestandsaufnahme der bisherigen und zukünftigen Möglichkeiten

  • Verschmelzung von abwehrendem und vorbeugendem Brandschutz durch BIM
  • Anwendungsszenarien für BIM im Brandschutz
  • Der digitale Zwilling des Gebäudes als Datenlieferant

Dipl.-Inf. Bw (VWA) Stefan Truthän, Geschäftsführender Gesellschafter, hhpberlin Ingenieure für Brandschutz GmbH, Berlin

11:50

Schnittstellen der Brandfallsteuermatrix bei Brandschutzplanung und -prüfung

  • Brandschutzplanung
  • Kollisionspunkte
  • Muster-Prüfgrundsätze
  • Wirk-Prinzip-Prüfung

Dr.-Ing. Jens Upmeyer, Geschäftsführender Gesellschafter, Hagen Ingenieurgesellschaft für Brandschutz mbH, Kleve

12:25

Mittagspause

14:00

Sprinklerauslösezeit – Essentielle Größe des anlagentechnischen Brandschutzes

  • Dimensionierung von Entrauchungsanlagen
  • Numerische Entrauchungssimulation
  • VDI 6019 Blatt 1 (Ingenieurverfahren zur Bemessung der Rauchableitung aus Gebäuden)

Dipl.-Ing. Peter Thiel, Leiter F&E, Rud. Otto Meyer Technik GmbH & Co. KG, Hamburg und Moritz Kischkat, HAW Hamburg

14:35

Die Konkretisierung von Bauwerksanforderungen in der MVV TB am Beispiel der Brandschutzklappen

  • Aktuelle Änderungen und Entwicklungen in der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB)
  • MVV TB und Anforderungen an den Brandschutz von Lüftungsanlagen
  • MBO – MVV TB – M-LüAR – Anhang 14
  • Verwendbarkeitsnachweise oder Leistungserklärung
  • Europäische Klassifizierungen vs. Nationale Klassifizierungen

Dipl.-Ing. Thomas Krause-Czeranka, Ingenieurbüro Krause-Czeranka, Unna

15:45

Kaffeepause

16:15

Asbesthaltige Brandschutzklappen - Handlungsempfehlungen aus Schadstoffsicht

  • Grundlagen zu asbesthaltigen BSK aus Sicht des Schadstoffgutachters
  • Gefährdungseinschätzung für Wartung / Wiederkehrende Prüfung
  • Handlungsempfehlungen zur Wartung, zur Sanierung und zum Abbruch

Dr. Volker Plegge, Projektmanager Bauwerkssanierung u. Rückbau, Arcadis Germany GmbH, Essen

16:50

Motorisierte Brandschutzklappen in der Gebäudeautomation

  • Brandschutzklappen als Bestandteil der Risikoanalyse
  • CE-Zertifizierung von Brandschutzklappen und Anforderungen aus der MVVTB
  • Ist eine „Fernwartung“ von motorisierten Brandschutzklappen möglich?
  • Ansteuerung von Brandschutzklappen: Keine bauordnungsrechtlichen Anforderungen!
  • Wie könnte die Brandschutzklappe der Zukunft aussehen?

Dipl.-Ing. Rainer Will, M.Eng., Vertriebs- und Beratungsingenieur, Belimo Stellantriebe Vertriebs GmbH, Stuttgart

17:25

Neue bautechnische Anforderungen und Möglichkeiten für Brandschutzklappen

  • Brandversuche mit Brandschutzklappen im Zeitraffer
  • Bauordnungsrechtliche Anforderungen an Trennwände und Brandschutzklappen
  • Neue Einbaumöglichkeit Weichschott, Ausblick Mischschott
  • Instandhaltungs- und Funktionsprüfungsvorgaben
  • Funktionsprüfung bei asbesthaltigen Brandschutzklappen

Dipl.-Ing. Martin Mosters, Leiter Produktmanagement Brandschutztechnik/Manager Fire Protection, TROX GmbH, Neukirchen-Vluyn

18:00

Ende des ersten Konferenztages

09:00

Garagenverordnung - Trägheit einer Rechtsvorschrift vs. Dynamik heutiger Mobilität

  • Brandschutztechnische Anforderungen von Garagen
  • Besonderheiten unter Berücksichtigung der heutigen Mobilität
  • Praxisbeispiele und Erfahrungswerte auf Basis von Bestands-begehungen / Ausblick MGarVO

Dipl.-Ing. (FH) Ralf Galster, Geschäftsführender Gesellschafter, Sinfiro GmbH & Co. KG, Balingen

09:35

Planung sicherer Ladeinfrastruktur in Gebäuden

  • Konzeptionierung Ladeinfrastruktur (Anzahl, Leistung)
  • Elektrotechnische Auslegung und Ausführung von Ladestationen
  • Sicherheitstechnik, VDI 2166-2 „Ladeinfrastruktur“

Dipl.-Ing. (FH) Ralf Wagner VDI, Leading Consultant, Drees & Sommer, Stuttgart

10:10

Brandschutztechnische Betrachtungen bei Lithium-Ionen-Batterien und Lithium-Metall-Batterien

  • Zusammensetzung und Eigenschaften
  • Transport, Lagerung, Sammlung und Recycling
  • Löschmittel, Brandbekämpfung und Gefährdungsbeurteilung

Dipl.-Ing. Jürgen Kunkelmann, Forschungsstelle für Brandschutztechnik (FFB), Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe

10:45

Kaffeepause

11:15

Einführung und Vorstellung der World Cafés "Strategien und Erfahrungen bei der erfolgreichen Brandschutzplanung und -ausführung"

11:20

Start der World Cafés

  • Welche Potenziale hat die Brandschutzplanung in BIM?Moderation: Dr.-Ing. Ralf Heidelberg M.Eng. LL.M
  • Welche Herausforderungen stellt die Urban Mobility an den Brandschutzplaner?Moderation: Dipl.-Ing. (FH) Ralf Wagner VDI
  • Wie kann das Zusammenspiel der Gewerke in der Bauüberwachung optimiert werden?Moderation: Dipl.-Ing. Dirk Grüttjen
12:20

Mittagspause

13:15

Ergebnispräsentation der World Café‘s durch die Moderatoren

13:30

Brandschutz in automatischen Lagersystemen

  • Brandschutztechnische Herausforderungen von automatischen Lagersystemen mit Kunststoffkästen
  • FM Global Property Loss Prevention Data Sheets 8-34

Dipl.-Ing. Ludger Tegeler, Operations Chief Engineer, FM Insurance Europe S.A., Frankfurt

14:05

Umsetzung von Brandschutzkonzepten bei Umbau und Sanierung

  • Worte und Begrifflichkeiten
  • Notwendige technische Prüfungen, Erfahrungsberichte

Prof. Dr. Jörg Reintsema, Dr. Reintsema Ingenieur GmbH, Nümbrecht

14:40

Fortschreibung der Brandschutzteile des Eurocodes im Stahl- und Verbundbau - aktueller Stand

  • Fortschreibung Normung im konstruktiven Brandschutz
  • EN 1993-1-2 und EN 1994-1-2

Prof. Dr.-Ing. Dipl. Wirt.-Ing. Martin Mensinger, Lehrstuhl für Metallbau, Technische Universität München und Dr.-Ing. Samuel Pfenning, Leiter Brandschutz, Mensinger Stadler Ingenieure, München

15:15

Urbaner Holzbau - Wie viel Gewicht muss auf die Feuersicherheit gelegt werden?

  • Hohlraumbrand und Feuerüberschlag
  • Leistungsfähigkeit der Feuerwehr
  • Bauprüfdienst Massivholzbau, Muster-Holzbaurichtlinie

Dipl.-Ing. (FH) Architekt Alexander Wellisch, Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz, Feuerwehr Hamburg

15:40

Abschlussdiskussion

15:50

Ende der Veranstaltung

World Café: Intensiver Erfahrungsaustausch in kleinen Gruppen

Die VDI-Konferenz „Brandschutz in Gebäuden“ bietet Ihnen die Möglichkeit zum informellen Austausch in kleinen, geschützten Gruppen. Nutzen Sie die World Cafés, um im kleinen Kreis aktuelle Brandschutzthemen zu besprechen, eigene Aufgabenstellungen aus Ihrem Unternehmen mit Teilnehmern und Referenten zu diskutieren und von den Erfahrungen anderer Unternehmen zu lernen.

Wichtiger Hinweis: Die Konferenz wird in Abhängigkeit von der weiteren Pandemie-Entwicklung entweder als Präsenzveranstaltung unter Berücksichtigung aller vorgeschriebenen Hygieneregeln oder als Online-Konferenz durchgeführt.

Jetzt buchen

Sie möchten sich mit den neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet des Brandschutzes in der Bautechnik und TGA vertraut machen? Sie wollen wissen, wie andere Unternehmen moderner Brandschutztechniken erfolgreich umsetzen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für die VDI-Konferenz „Brandschutz“.

Zielgruppe

Die VDI-Konferenz spricht Fach- und Führungskräfte an, zu deren Aufgabengebiet es gehört, das Brandrisiko zu minimieren. Angesprochen sind insbesondere:

  • Projektingenieure, Planer, Architekten
  • Bauleiter, Baustellenkoordinatoren
  • Facility Manager, Sicherheitskräfte
  • Gutachter und Sachverständige
  • Prüfingenieure
  • (angehende) Brandschutzwarte und Brandschutzbeauftragte

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07KO906

Brandschutz in Gebäuden

Hamburg,

Courtyard by Marriott Hamburg City*

Adenauerallee 52,
20097 Hamburg
+49 40/29842-0 zur Webseite

verfügbar

1.140,– € zzgl. USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Brandschutz in Gebäuden
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 1.040,– € zzgl. USt.
    1.140,– €
Am Tag davor
  • Bewertung brandschutztechnischer Aspekte im Industriebau
    Spezialtag am 27.04.2021 inHamburg Details
  • 640,– € zzgl. USt.
    760,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

1.140,– € zzgl. USt.

Praxisvorträge

Arcadis Germany | BAV-Ingenieure | Belimo | Drees & Sommer | Dr. Reintsema Ingenieur | Feuerwehr Hamburg | FM Insurance Europe | KIT | Hagen Ingenieurgesellschaft für Brandschutz | HBI Ingenieurgesellschaft | Henkel Rechtsanwälte | hhpberlin Ingenieure für Brandschutz | Ingenieurbüro
Krause-Czeranka | Rud. Otto Meyer Technik | Sinfiro | TROX

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© Fotolia_32593154
Kompaktwissen Entrauchung und Rauchableitung
  • 18.05. - 19.05.2021 in Düsseldorf
  • 14.09. - 15.09.2021 in München
  • 18.01. - 19.01.2022 in Stuttgart

Lernen Sie die wichtigsten Projektierungsregeln für natürliche und maschinelle Rauchabzugsanlagen. ▶ Alle Seminarinfos hier.

Informieren & Buchen

Seminar
© stockWERK - fotolia.com
Brandfallsteuermatrix - Funktionen und Wechselwirkungen
  • 26.04. - 27.04.2021 in Düsseldorf
  • 08.06. - 09.06.2021 in Stuttgart
  • 28.10. - 29.10.2021 in Nürnberg
  • 09.03. - 10.03.2022 in Düsseldorf

VDI Seminar "Brandschutztechnik in der Praxis": Wie erstelle ich eine Brandfallsteuermatrix? ▶ Buchen Sie hier Ihre Weiterbildung!

Informieren & Buchen

Seminar
© hhpberlin Ingenieure für Brandschutz GmbH
Crashkurs: BIM im Brandschutz
  • 04.05. - 05.05.2021 in Form eines Online-Seminars
  • 07.07. - 08.07.2021 in München
  • 16.11. - 17.11.2021 in Düsseldorf
  • 07.12. - 08.12.2021 in Form eines Online-Seminars

Seminar für Ingenieure: BIM im Brandschutz. Vorteile und Chancen verstehen. Weitere Informationen hier.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer: 07KO906

Brandschutz in Gebäuden

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Werden Sie Aussteller oder Sponsor

Informationen anfordern

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Konferenz bei HRS buchen