Seminar

Crashkurs Facility Management (FM)

Veranstaltungsnummer: 07SE234

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Grundbegriffe, Normen und Richtlinien des Facility Managements
  • Ausschreibung und Steuerung von Dienstleistungen
  • Betreiberverantwortung gemäß VDI 3810
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

14. – 15. Oktober 2021
Hamburg

Verfügbar

23. – 24. November 2021
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

17. – 18. Januar 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

28. – 29. März 2022
Frankfurt am Main

Verfügbar

24. – 25. Oktober 2022
Stuttgart

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Hinweis

Dieses Seminar wird auch als Online-Seminar angeboten!

Dieses Seminar vermittelt Ihnen die Grundlagen des ­Facility Managements auf dem aktuellen Stand der Technik. Sie erhalten eine Einführung in die Aufgaben des FM´lers von der Gebäudedokumentation bis zur Dienstleistungssteuerung.

Grundwissen im Bereich des Gebäudemanagements und der Gebäudetechnik ist im Zeitalter von Energiemanagement und dem Erreichen von Nachhaltigkeitszielen sowie dem sogenannten „New Normal“ nach den Erfahrungen der COVID-19 Pandemie obligatorisch. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, die Dienstleister zu steuern und eine lückenlose Gebäudedokumentation durchzuführen. Sie erlernen zudem, worauf es bei der Betreiberverantwortung ankommt und Sie erhalten einen Ausblick in die künftige Entwicklung eines modernen Facility Management Verständnisses. Vor Allem Technologien und Verfahren der Digitalisierung des Immobilien- und Facility Managements spielen bei der praktischen Umsetzung eine immer größere Rolle. Deshalb werden Ihnen im Seminar Kenntnisse zu Digitalisierungstechnologien im FM vermittelt und die richtige Anwendung jener nähergebracht. Für einen größeren Praxisbezug enthält das Seminars zahlreiche Einblicke in konkrete Fallbeispiele.

Top-Themen

  • Grundbegriffe, Normen und Richtlinien des Facility Managements
  • Ausschreibung und Steuerung von Dienstleistungen
  • Betreiberverantwortung gemäß VDI 3810
  • Dokumentation von neuen und Bestandsgebäuden
  • Syteme und Digitalisierungstechnologien im FM

Programmablauf des Seminars "Crashkurs Facility Management"

Erfahren Sie im Seminar mehr zu folgenden Themen:

1. Tag 10:00 bis 18:00 Uhr

2. Tag 08:00 bis 16:00 Uhr

 Grundbegriffe im Facility Management (FM)

  • Begriffsdefinitionen und Aufgabengebiete des Facility Managements
  • Technische Normen und Richtlinien (DIN EN, GEFMA, VDI)
  • FM-Strategie und -Taktik
  • Servicetiefe und Servicebreite

Betreiberverantwortung

  • Grundlagen: Bürgerliches Gesetzbuch, Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung
  • Verantwortung Eigentümer/Arbeitgeber
  • Betreiberverantwortung gemäß VDI 3810
  • Umsetzung der Gefährdungsbeurteilungen
Praxisbeispiel: Beispiele aus dem technischen Bereich der Kostengruppe 400

Steuerung von Dienstleistungen und Dienstleistern

  • Ausschreibungsverfahren aus- und durchführen
  • Steuerung der Leistungserbringung und Qualitätssicherung
  • FM-Vertragsmodelle (Werkvertrag, Dienstvertrag, Kaufvertrag, Mietvertrag etc.)
Praxisbeispiel: Technisches Instandhaltungscontrolling

Energie und Klimaschutz

  • Gesellschaftliche und politische Ziele
  • Gesetzlicher Rahmen, Zertifizierungen und Normen
  • Kennwerte, Benchmarks und Berichtswesen
  • Monitoring
Praxisbeispiel: Sanierungsvorhaben unter Berücksichtigung der Kennwerte durchführen

FM- und Gebäudedokumentation

  • Gebäude-/Bestandsdokumentation in den Phasen der Konzeption, Planung, errichtung und dem Umbau
  • Nutzungsdokumentation zur Vorbereitung und im Betrieb
  • Dokumentation von neuen Gebäuden
Praxisbeispiel: Dokumentationswerkzeuge und Verfahren richtig einsetzen

FM-Start Up

  • Commissioning bei neuen Gebäuden
  • Mehrungen/Minderungen
  • Zustandserfassung und -bewertung der technischen Gebäudeausrüstung
Praxisbeispiel: Anlagenaufnahme und Datenerfassung von neuen Gebäuden

Digitalisierung

  • Stand der FM-Digitalisierung in Deutschland
  • Digitalisierungs-Technologien und Ihre Anwendung im FM
  • Exkurs: Smart Buildings, Cyber Security
Praxisbeispiel: BIM und Digitaler Zwilling in der Betriebsphase nutzen

Systeme und Werkzeuge im FM

  • CAFM/IWMS, Ticket- und Auftragssteuerungssysteme
  • Verknüpfung mit der Gebäudeautomation
  • Verknüpfung mit ERP-Systemen (z.B. SAP)
  • Exkurs: Workplace Management
Praxisbeispiel: Einführung von CAFM Systemen

Future FM

  • Rollenverständnis und Generationswechsel
  • Internationale Entwicklungen im FM
  • Zukünftige Technologien nutzbar machen
  • Neue Herausforderungen nach COVID-19 einplanen

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an alle Neu- und Quereinsteiger im Facility Management, wie:

  • Technische Angestellte, Facility Manager und Objekt Manager
  • Bauleiter und Architekten
  • Vertriebsmitarbeiter von Bau- und Liegenschaftsbetrieben
  • Kommunen, Unternehmen der Industrie und Immobilienverwaltungen
  • FM-Dienstleister

Ihre Referenten

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Inform. Joachim Hohmann, Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern

Prof. Dr.-Ing. Kunibert Lennerts, Ableitungsleiter FM, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Institut für Technologie und Management im Baubetrieb, Karlsruhe

Univ.-Professor Dr.-Ing. Dipl.-Inform. Joachim Hohmann studierte Elektrotechnik an der TU Darmstadt und Informatik an der Universität Karlsruhe (heute KIT). Danach war er 20 Jahre bei den US IT-Unternehmen Digital Equipment, Hewlett- Packard und EDS im Management tätig. Seit 1996 ist er mit Technologie im FM beim Hersteller und als Management-Berater beschäftigt. Er ist zertifizierter Facility Manager (CFM) der IFMA und Professor für Facility Management an der Technischen Universität Kaiserslautern. Weiterhin ist er Gründungsmitglied und stellvertretender Leiter des GEFMA Arbeitskreises Digitalisierung. Seit 2016 ist Prof. Hohmann Sprecher der IFMA Information Technology Community in Europa. Im Jahr 2018 wurde er als bisher einziger Deutscher zum IFMA Fellow ernannt.

Univ.-Professor Dr.-Ing. Kunibert Lennerts ist seit dem Jahr 2000 Professor für Facility Management am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Er wurde auf diese erste deutsche Universitätsprofessur für Facility Management berufen, nachdem er als Bereichsleiter Immobilien und Facility Management in der Zentrale der Deutsche Bahn Immobiliengesellschaft für einen der umfangreichsten Immobilienbestände Deutschlands verantwortlich war. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe (TH) und als MBA-Stipendiat an der University of Texas at Austin (USA). Er promovierte an der Fridericiana im Bauingenieurwesen. Er ist Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der ZIA, des Nachhaltigkeitsbeirat der ECE, Vorstandsmitglied des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW Köln) sowie Leiter der AG Bestand der Energie Task Force der ZIA. Außerdem war er viele Jahre Präsidiumsmitglied der DGNB. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Digitalisierung im FM, Nachhaltigkeits- & Instandhaltungsstrategien für große Immobilienbestände und der Betrieb von Gesundheitsimmobilien. Des Weiteren ist er Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der ikl GmbH.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 07SE234

Crashkurs Facility Management (FM)

Hamburg, Leonardo Hotel Hamburg City Nord **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Mexikoring 1
22297 Hamburg
Deutschland

+49 40/63294-0 zur Website

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

online **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt Relexa Hotel GmbH **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Stuttgart, Mercure Hotel Stuttgart City Center **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Heilbronner Str. 88
70191 Stuttgart
Deutschland

+49 711/25558-0 zur Website
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS