Seminar

Energieeffizienzmaßnahmen in der Lüftungs- und Klimatechnik

mit Teilnahmebescheinigung

Energiesparmaßnahmen in der Lüftungs- und Klimatechnik

Das Seminar „Energieeffizienzmaßnahmen in der Lüftungs- und Klimatechnik“ vermittelt Ihnen, wie Sie Ihre Lüftungs- und Klimaanlagen analysieren und energetisch optimieren. Dazu lernen Sie in der Weiterbildung energieeffiziente Anlagenkonzepte und Energiesparmaßnahmen kennen. Sie erfahren, wie Sie verschiedene Anlagen und Lösungen in der Luft- und Klimatechnik hinsichtlich Ihrer Wirtschaftlichkeit beurteilen. Das Seminar ist gemäß der Fort- und Weiterbildungsverordnung von der Ingenieurkammer Hessen anerkannt.

Energieeffizienzmaßnahmen energetisch und wirtschaftlich umsetzen

Energieeffizienzmaßnahmen in der Lüftungs- und Klimatechnik bieten für Unternehmen eine wichtige Möglichkeit, Kosten zu senken. Denn häufig sind Abluft- und Klimaanlagen sowie die Wärmeerzeugung für einen nicht unwesentlichen Teil des Energieverbrauchs in Industrie, Gewerbe und Gebäuden verantwortlich.

Das Seminar „Energiesparmaßnahmen in der Lüftungs- und Klimatechnik“ zeigt Ihnen, wie Sie wirtschaftliche Lösungen finden und Energiesparmaßnahmen realisieren. Nach der Weiterbildung:

  • haben Sie Ihr Wissen zu den Grundlagen der Lüftungs- und Klimatechnik aktualisiert
  • kennen Sie energieeffiziente Anlagenkonzepte moderner Wärmeversorgung und Klimatisierung
  • wissen Sie, wie Sie Energiesparmaßnahmen in verschiedenen Anwendungsgebieten der Gebäude- und Anlagentechnik umsetzen
  • sind Sie in der Lage, Ihre Anlagen energetisch zu optimieren
  • haben Sie anhand von Praxisbeispielen eigene Energieeffizienzmaßnahmen für Ihren Betrieb oder Ihre Immobilie entwickelt
  • können Sie unterschiedliche raumlufttechnische Anlagen unter ökonomischen Gesichtspunkten bewerten
  • sind Sie in der Lage, eine sowohl technische als auch wirtschaftliche Beurteilung von energieeffizienten Lösungen in der Lüftungs- und Klimatechnik vorzunehmen
  • können Sie wichtige Daten beschaffen und aufbereiten, mit denen Sie verschiedene Systeme bewerten können

Welche Inhalte erwarten Sie im Seminar?

An 2 Tagen vermittelt Ihnen das Seminar ein umfangreiches Wissen rund um Lüftungs- und Klimaanlagen sowie deren energetische Optimierung. Im Einzelnen deckt die Weiterbildung folgende Themengebiete ab:

Programm als PDF herunterladen

1. Tag 09:30 bis 18:00 Uhr / 2. Tag 09:00 bis 13:30 Uhr

Begrüßung, Einführung und Überblick

Dr.-Ing. Ralf Sander, Leitung zentrale Verfahrenstechnik Extrusion, Rehau AG+Co, Rehau

Werkzeuge und Nachfolgen für Profile – Die nächste Generation

  • Einfluss Werkzeuge auf Ertragspotenziale in der Produktion
  • Die Nachfolge als wichtiger Teil zur Ausschussreduktion und Energieeinsparung

Ing. Wilhelm Dieterstorfer, Produktmanagement Extrusionswerkzeuge, Greiner Extrusion GmbH, Nussbach (Österreich)

Mehrschichtwerkzeuge in der Rohrextrusion

  • Ermittlung der Materialdaten
  • Vor- und Nachteile der jeweiligen Schmelzeverteiler
  • Mehrschichttechnologien bei battenfeld-cincinnatti

Dipl.-Ing. (TU) Heinrich Dohmann, Head of Mechanical Engineering Pipe Heads, battenfeld-cincinnatti Germany, Bad Oeynhausen

Möglichkeiten der generativen Fertigung bei der Realisierung von Werkzeugen

  • Additive Fertigung als Technologie mit Potentialen
  • Freiheitsgrade bei der Entwicklung von Werkzeugen
  • Beispiele für Funktionsintegrationen

Dr.-Ing. Stefan Bindl, Additive Manufacturing Consultant, EOS – Electro Optical Systems GmbH, Krailing

Rheologie für den Kunststoffverarbeiter

  • Bestimmung der rheologischen Stoffwerte mit verschiedenen Rheometern
  • Rheologische Phänomene
  • Schererwärmung, Druckeinfluss und Wandgleiten

Dr. Ivica Duretek, Leiter Arbeitsgruppe Stoffdatenbestimmung, Montanuniversität Leoben, Department Kunststofftechnik, Lehrstuhl für Kunststoffverarbeitung, Leoben (Österreich)

Mehrfach-Co-Extrusion von technischen Profilen

  • Theoretische Auslegung von Werkzeug und Kalibrierung
  • Praktische Umsetzung von Werkzeug, Kalibrierung und Peripheriegeräten
  • Möglichkeiten und Anwendungsbeispiele aus der Praxis

Dipl.-Ing. Wolfgang Breuning, Geschäftsführer, Dölken-Weimar GmbH, Nohra

Effizienz der Vakuumerzeugung in der Extrusionstechnik

  • Prozessanalyse der Kalibrierung
  • herkömmliche Vakuumregelung
  • Vakuumregelung durch Ventiltechnik
  • Vakuumregelung durch Leistungsanpassung
  • Kompakte Vakuumsysteme für die Kalibrierung

Dr.-Ing. Pierre Hähre, Mitglied der Geschäftsleitung/Prokurist/Leiter Technik, Speck Pumpen GmbH & Co.KG, Roth

Optimierung von Kühlparametern für die Profilextrusion

  • Temperaturverlauf entlang der Kühlstrecke
  • Kühlwasserbedarf
  • Kostenbetrachtung
  • Variation von Kühlparametern

Dr. Reinhard Schmidt, Verfahrenstechnik Werkzeugbau, VEKA AG, Sendenhorst

Trends und Entwicklungen in der Schaumextrusion

  • Möglichkeiten der Herstellung polymerer Schäume
  • Schaumextrusion (physikalisch, chemisch)
  • EU-Projekt „Thinframe“, ein hochwärmeisolierendes Fensterprofil
  • Schäumen mittels Planetwalzenextruder
  • Schäumen naturfaserverstärkter Kunststoffe

Dr.-Ing. Dipl.-Chem. Marieluise Lang, Bereichsleiterin, CE-Materialentwicklung, Compoundieren, Extrudieren, SKZ – KFE gGmbH, Würzburg

Numerische Optimierung von Extrusionswerkzeugen

  • Analyse komplexer Strömungsvorgänge in Düsen
  • Rheologische Kriterien zur Werkzeugauslegung
  • Optimierungsstrategien bei der Gestaltung der Fließkanalbereiche
  • Schmelzeverhalten nach dem Austritt aus der Düse

Dipl.-Ing. Andreas Sobotta, Geschäftsführer, INO – Ingenieurbüro für Numerische Optimierungsmethoden, Aachen

Messtechnik für Rohre

  • Ultraschallmesstechnik
    • Grundlagen der Ultraschallmessung
    • Anwendungsbeispiele der Ultraschallmessung in der Extrusion
    • Neue Entwicklungen und Trends
  • Terahertzmesstechnik
    • Grundlagen der Terahertzmesstechnik
    • Anwendungsbeispiele
    • Neue Entwicklungen, Trends und Marktanforderungen
  • Gravimetrische Messtechnik
    • Gravimetrische Messtechnik für schwer rieselfähige Materialien
    • Anwendungsbeispiele
    • Neue Entwicklungen, Trends und Marktanforderungen

Dipl.-Ing. Arno Neumeister, Produktmanager (Bereich Automation), iNOEX GmbH, Bad Oeynhausen

Plasmaunterstützte Funktionsbeschichtungen auf Extrusionswerkzeugen

  • Plasmanitrieren
  • PVD-Beschichten
  • CVD-Beschichten
  • Verschleiß, Beläge, Korrosion
  • Katalyse

Dr. Oliver Kayser, Geschäftsführer, Dreistegen GmbH, Monschau

Das Seminar vermittelt nicht nur theoretische Kenntnisse, sondern legt auch besonderen Wert darauf, einen engen Bezug zur Praxis herzustellen. Zum Seminar gehören daher zahlreiche Beispiele sowie Gruppenarbeit.

An wen richtet sich das Seminar?

Die Weiterbildung richtet sich an Ingenieure und technische Fachkräfte, die bei bestehenden Anlagen oder Neuinstallationen Energiesparmaßnahmen beurteilen und begleiten möchten. Angesprochen sind vor allem Fachkräfte aus den Bereichen

  • Technische Gebäudeausrüstung
  • Energiemanagement
  • Energiecontrolling
  • Gebäudemanagement

Die Weiterbildung thematisiert sowohl Anlagen der Prozesstechnik für unterschiedliche Branchen als auch die Klimatisierung von Gebäuden.

Die Weiterbildung ist auch für Fachplaner aus Ingenieurbüros und Hersteller von Lüftungs- und Klimatechnik geeignet.

Ihr Seminarleiter – Experte der Energietechnik

Die Leitung des Seminars übernimmt mit Dipl.-Ing. (FH) Hans H. Boeck ein Experte auf dem Gebiet der Energietechnik. Herr Boeck arbeitete u. a. in den Bereichen Werksplanung und Energiewirtschaft sowie als Leiter der Energieversorgung für die Mercedes Benz AG. An der Hochschule Bremen war er zudem im Labor für Heizungs-, Lüftungs-, Klimatechnik und regenerative Energien tätig. Heute arbeitet Herr Boeck in seinem Büro für Energie- und Umwelttechnik (EUt) als selbstständiger Energieberater.

Sichern Sie sich Ihren Platz im Seminar

Sie möchten zukünftig Energieeffizienzmaßnahmen bei Lüftungs- und Klimaanlagen beurteilen und begleiten? Sie wollen sich die dazu notwenigen Kenntnisse praxisorientiert aneignen? Dann buchen Sie jetzt das Seminar „Energieeffizienzmaßnahmen in der Lüftungs- und Klimatechnik“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 07SE043

Energieeffizienzmaßnahmen in der Lüftungs- und Klimatechnik

Hamburg ,

Leonardo Hotel Hamburg City Nord*

Mexikoring 1,
22297 Hamburg
+49 40/63294-0 zur Webseite

verfügbar

München ,

Novotel München Airport*

Nordallee 29,
85356 München-Flughafen
+49 89/970513-0 zur Webseite

verfügbar

Düsseldorf ,

NH Düsseldorf City Nord*

Münsterstr. 232-238,
40470 Düsseldorf
+49 211/239486-0 zur Webseite

verfügbar

1.090 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 07SE043

Energieeffizienzmaßnahmen in der Lüftungs- und Klimatechnik


1.090 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: