Seminar

Energiespeicher & Wärmepumpentechnologie Anwendungen in der modernen Gebäudeenergietechnik

Sie erfahren im VDI-Seminar „Energiespeicher & Wärmepumpentechnologie“, welche Energiespeichersysteme es gibt und wie Sie diese berechnen und auslegen. Ein Schwerpunkt des Seminars ist die Wärmepumpentechnologie. Sie lernen u. a., wie Sie Wärmepumpen optimal mit Wärmespeichern kombinieren und welche Auswirkungen dies auf die Leistungszahl (COP-Wert) der Anlage hat.

Erneuerbare Energien benötigen Speichersysteme

Strom und Wärme aus erneuerbaren Quellen stehen nicht immer dann zur Verfügung, wenn sie in Gebäuden benötigt werden. Dies gilt für Photovoltaikanlagen ebenso wie für Sonnenkollektoren oder Wärmepumpen. Daher werden im Gebäudebereich zunehmend Energiespeicher eingesetzt. Das VDI-Seminar „Energiespeicher & Wärmepumpentechnologie“ gibt einen Überblick über die verschiedenen thermischen, chemischen und elektrischen Speichersysteme und zeigt, wie Sie diese in die Gebäudetechnik integrieren. Im Fokus steht dabei die Wärmepumpentechnologie.

Sie erfahren u. a., welche unterschiedlichen Wärmequellen für Wärmepumpen genutzt werden und wie sich diese auf den Betrieb auswirken. Außerdem lernen Sie anhand von Beispielen, wie Sie eine Wärmepumpe in der Praxis auslegen und welche Vor- und Nachteile Parallel- bzw. Reihenpufferspeicher haben. Weitere Top-Themen des Seminars sind:

  • Technologien und Perspektiven
  • Systemintegration – Speicher in Kombination mit unterschiedlichen Wärmeerzeugern
  • Berechnung und Auslegung von Energiespeichern
  • Wärmepumpen – Betriebsweise, Dimensionierung und Berechnungsbeispiele zur Auslegung
  • Wärmequellen für Wärmepumpen
  • Speichereinbindung und Auswirkungen auf den COP-Wert der Anlagen

Inhalte des Seminars

Im Detail befasst sich das Seminar mit folgenden Themen: 

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag 10:00 bis 17:00 Uhr; 2. Tag 09:00 bis 16:00 Uhr

Grundlagen zur Einteilung von Speichersystemen

  • Primärenergetische Umwandlungskette
  • Bedeutung von Speichersystemen bei der Energiewende
  • Definition unterschiedlicher Speichertypen
  • Technische Bewertungskriterien von Speichern

Thermische/chemische Speichersysteme

  • Einteilung thermischer und chemischer Speicher
  • Bilanzierung (innere und äußere Verluste)/Vorgehen bei der Auslegung
  • Berechnungsbeispiel
  • Sonderprobleme/Detektion des Energieinhaltes
  • relevante Normen und Richtlinien (z. B. DIN V 18599)

Elektrische Speichersysteme

  • Einteilung elektrischer Speicher (z. B. Lithium-Ionen Speicher/Schwungradspeicher/Redox-Flow Systeme)
  • Bilanzierung/Auslegung elektrischer Speicher
  • Besonderheiten elektrischer Speicher (Zyklenstabilität/Standfestigkeit)

Gasspeichersysteme/Lagespeicher

  • Grundlagen (Erdgas/Wasserstoff)
  • Bilanzierung/Auslegung (z. B. Gastank/Kavernenspeicher)
  • Berechnungsbeispiel
  • Normen und Richtlinien

Systemintegration von Speichern / Steuerungsverfahren

  • Speicher in Kombination mit unterschiedlichen Wärmeerzeugern:
    • Nachtspeicher-Systeme
    • Brauchwasserspeicher-Systeme
    • Wärmepumpenspeicher-Systeme
    • Kraft-Wärme-Kopplung-Systeme
  • Einfluss von Speichern auf die Schalthäufigkeit und die Effizienz von Wärmepumpen
  • Beispiele zur Systemintegration

Speichersysteme in der Lüftungs- und Klimatechnik

  • Der Wärmespeicher Gebäude
  • Erhöhung der Wärmespeicherfähigkeit durch PCM-Baumaterialien
  • Alternierende Speicher und Schotterspeicher

Wärmepumpen in der Gebäudeenergietechnik

  • Funktionsprinzipien von Wärmepumpen
  • Energetische Bewertung von Wärmepumpen
  • Typische Wärmepumpenbauarten und Einsatzgrenzen
  • Betriebsweise von Wärmepumpen
  • Dimensionierung von Wärmepumpen
  • Berechnungsbeispiel zur Auslegung einer Wärmepumpe
  • Relevante Normen und Richtlinien:
    • DIN EN 15316-42 „Heizungsanlagen und wasserbasierte Kühlanlagen in Gebäuden – Verfahren zur Berechnung der Energieanforderungen und Nutzungsgrade der Anlagen – Teil 42: Wärmeerzeugung für die Raumheizung, Wärmepumpensysteme“
    • VDI 4645-1 „Heizungsanlagen mit elektrisch angetriebenen Wärmepumpe in Ein- und Mehrfamilienhäusern; Planung, Errichtung, Betrieb; Schulungen, Prüfungen, Qualifizierungsnachweise“
    • VDI 4650 Blatt 1 „Berechnung der Jahresarbeitszahl von Wärmepumpenanlagen; Elektrowärmepumpen zur Raumheizung und Trinkwassererwärmung“
    • VDMA 24248 „Energieeffizienz von elektrisch angetriebenen Wärmepumpen – Effizienzkennzahlen und deren Definition“

Wärmequellen für Wärmepumpen

  • Wärmequellenarten nach VDI 4640 Blatt 1 „Thermische Nutzung des Untergrunds - Grundlagen, Genehmigungen, Umweltaspekte Typische Probleme/Besonderheiten von Wärmequellen für Wärmepumpen, z. B. Vereisung des Untergrundes
  • Dimensionierung von Wärmequellen für Wärmepumpen (z. B.: Abwasserkanal)

An wen richtet sich das VDI-Seminar?

Zur Zielgruppe des Seminar „Energiespeicher und Wärmepumpentechnologie“ gehören:

  • Geschäftsführer, Planungsingenieure und Projektleiter aus Ingenieurbüros der TGA
  • Hersteller von Energiespeichersystemen
  • Ingenieure aus Forschungs- und Entwicklungsabteilungen
  • Führungskräfte und technische Fachkräfte aus den Bereichen TGA/Gebäudemanagement, Energiemanagement und Energiecontrolling
  • Energie-Contracting-Unternehmen

Ihre Seminarleiter

Das Seminar leiten Prof. Dr.-Ing. Mario Reichel, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Dresden, und PD Dr.-Ing. habil. Joachim Seifert, freier Mitarbeiter am ITG Institut für Technische Gebäudeausrüstung Dresden Forschung und Anwendung GmbH. PD Seifert ist Mitglied in verschiedenen Normungs- und Gremienausschüssen der TGA-Branche und gibt gemeinsam mit Prof. Bert Oschatz die Fachzeitschrift „GI – Gebäudetechnik in Wissenschaft und Praxis“ heraus. Prof. Reichel lehrt und forscht zu regenerativen Energiesystemen an der HTW Dresden. Er beschäftigt sich insbesondere mit dem Thema Energiespeicher und ist Vorsitzender des Arbeitskreises der Heizungstechnikprofessoren.

Jetzt buchen

Sie möchten praxisnah und kompakt Energiespeichersysteme kennenlernen? Sie wollen erfahren, wie Sie Speichersysteme in die Gebäudetechnik einbinden. Dann melden Sie sich jetzt zum VDI-Seminar „Energiespeicher & Wärmepumpentechnologie“ an.

Veranstaltung buchen
07.11 - 08.11.2017 Dresden verfügbar 1090 €
13.03 - 14.03.2018 Raunheim bei Frankfurt verfügbar 1090 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.