Spezialtag

Kältetechnische Anlagen - Wesentliche Aspekte für die Planung

Planung kältetechnischer Anlagen | VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Kältetechnische Anlagen – Wesentliche Aspekte für die Planung“ zeigt Ihnen, welche technischen, wirtschaftlichen, ökologischen und rechtlichen Aspekte für die Planung einer kältetechnischen Anlage wichtig sind. Sie lernen die Grundlagen der Kältetechnik sowie mögliche Maßnahmen zur Energieeffizienzsteigerung kennen und erfahren, welche Auswirkungen die F-Gase-Verordnung auf die Auswahl des Kältemittels und den Betrieb der Anlage hat. Außerdem erhalten Sie einen Leitfaden, der Sie bei der Planung von Kälteanlagen in Ihrem Unternehmen unterstützt.

Kältetechnische Anlagen richtig planen und dimensionieren

Die Industrie setzt kältetechnische Anlagen in vielfältigen Ausführungen und unterschiedlichen Leistungsgrößen ein. Die erzeugte Kälte ist für die Produktions- und Lagerungsprozesse in der Regel essenziell. Haben sich Fehler in die Planung eingeschlichen, weil z. B. der Kältebedarf falsch eingeschätzt und die Anlage daher überdimensioniert wurde, kann dies im späteren Betrieb kostspielige Folgen haben.

Im Spezialtag „Kältetechnische Anlagen – Wesentliche Aspekt bei der Planung“ lernen Sie, wie Sie kältetechnische Anlagen erfolgreich konzipieren. Dazu thematisiert der Spezialtag die technischen, ökonomischen und ökologischen Rahmenbedingungen. Sie erfahren zudem, wie Sie die Energieeffizienz von kältetechnischen Anlagen steigern und welche Fördergelder Sie dazu bei BAFA und KfW beantragen können. Zahlreiche Beispiele, darunter die Planung einer Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung in einem Krankenhaus, und ein Planungsleitfaden helfen Ihnen, das Wissen in der Praxis umzusetzen.

Der Spezialtag findet einen Tag vor der 1. VDI-Fachkonferenz „Legionellen aus Verdunstungskühlanlagen“  statt. Sie profitieren vom vergünstigten Kombipreis, wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen.

Themen des Spezialtags

Der Spezialtag „Kältetechnische Anlagen – Wesentliche Aspekte bei der Planung“ befasst sich mit folgenden Themen:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Montag, 20. November 2017

Grundlagen der Kälteerzeugung

  • Begriffe, Bezeichnungen
  • Übersicht von kältetechnischen Anwendungen
  • Verfahren zur Kälteerzeugung
  • Thermodynamische Grundlagen
  • Kenngrößen

Kältemaschinen und Verfahren

  • Anforderungen der mechanischen und thermischen Kälteerzeugung an die Peripherie
  • Verdichter-Kältemaschinen
  • Absorptionskältemaschinen
  • Auswahl des Verfahrens

Kältemittel

  • Nomenklatur, Einteilung Kältemittel und F-Gaseverordnung
  • Unterschied in der Betriebsführung/Thermodynamik
  • Kältemittelauswahl
  • Anwendungsbeispiele unterschiedlicher Kältemittel
  • Auswirkungen von Kälteanlagen auf den Treibhauseffekt

Aufstellanforderungen und Sicherheit gemäß DIN EN 378

  • Potenzielle Gefährdungen von Kälteanlagen
  • Klassifikation der Aufstellungsorte und Kälteanlagen
  • Beispiele für direkte und indirekte Systeme
  • Grenzwerte für Kältemittelfüllmengen
  • Sicherheitsklassen von Kältemitteln

Bedarfsforderung

  • Kältebedarf – Kühllastberechnung
  • Anforderungen für technische Kälte
  • Erforderliche Nutztemperaturen/Unterschied Nutzkälte- und Gesamtkälteleistung
  • Auswirkung einer Überdimensionierung auf die Energieeffizienz
  • Beispiel für eine Kühllastberechnung

Wärmeübertrager

  • Verdampfer und Verflüssiger
  • Offene und geschlossene Rückkühlsysteme
  • Vor- und Nachteile der verschiedenen Rückkühlsysteme
  • Auslegung und Einbindung
  • Beispiel für eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

Energieeffizienzmaßnahmen an Kälteanlagen

  • Fördermöglichkeiten bei BAFA und KfW
  • Mögliche Maßnahmen zur Energieeffizienzsteigerung und deren Auswirkung
  • Beispiel für eine einfache Maßnahme mit großer Wirkung
  • Gesamtheitliche Bewertung von Kälteanlagen
  • Messen der Kälteleistung direkt im Kältekreis

Beispiele zur Planung von Kälteanlagen

  • Planung einer Kälte-Wärme-Kopplung in einem Krankenhaus und weitere Beispiele

Zielgruppe des Spezialtags

Der VDI-Spezialtag „Kältetechnische Anlagen – Wesentliche Aspekte für die Planung“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die kältetechnische Anlagen planen, betreiben oder warten. Angesprochen sind u.a.:

  • Hersteller von kältetechnischen Anlagen
  • Geräte- und Komponentenhersteller
  • Anlagenbetreiber
  • Planungsingenieure & Energieberater aus TGA und Verfahrenstechnik
  • Instandhaltungsdienstleister

Jetzt Teilnahme sichern

Sie möchten wissen, welche technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Aspekte Sie bei der Planung einer kältetechnischen Anlage berücksichtigen sollten? Sie möchten erfahren, mit welchen Maßnahmen Sie die Energieeffizienz von Kältemaschinen steigern? Dann buchen Sie jetzt der VDI-Spezialtag „Kältetechnische Anlagen – Wesentliche Aspekte für die Planung“.

Veranstaltung buchen
20.11.2017 Düsseldorf verfügbar 740 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Kältetechnische Anlagen - Wesentliche Aspekte für die Planung
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 500 €statt 740 €
 
  • Legionellen aus Verdunstungskühlanlagen
    Konferenz 21.11 - 22.11.2017 in Düsseldorf Details
  • 1010 €statt 1020 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 740