Spezialtag

Modalanalyse im Bauwesen – Hintergründe und praktische Umsetzung

Modalanalyse im Bauwesen vorbereiten und durchführen | VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Modalanalyse im Bauwesen – Hintergründe und praktische Umsetzung“ vermittelt vertiefende Kenntnisse zum theoretischen Hintergrund und den Methoden sowie Anwendungsgebieten der experimentellen Modalanalyse. Sie lernen die verschiedenen Verfahren der Modalanalyse kennen und im Bauwesen anzuwenden. Nach dem Seminar verfügen Sie über Kenntnisse, selbst Modalanalysen durchzuführen oder als Auftraggeber die Ergebnisse von Projektpartnern hinsichtlich ihrer Qualität zu beurteilen.

Modalanalysen vorbereiten, durchführen und auswerten

Mit einer experimentellen Modalanalyse kann man die dynamischen Charakteristika von Bauwerken ermitteln. Damit ist sie ein wichtiges Werkzeug der Baudynamik. Der Spezialtag „Modalanalyse im Bauwesen“ gibt Ihnen eine umfangreiche Übersicht zu Theorie und Praxis der Methode und stellt die verschiedenen Verfahren der „Operational Modal Analysis“ vor. Insbesondere erfahren Sie, welchen Einfluss die Wahl bestimmter Parameter der Datenanalyse auf die Qualität der Ergebnisse hat.

Der Spezialtag richtet sich gezielt an Praktiker. Daher werden konkrete Fragen zur Planung und Durchführung von Schwingungsmessungen zur Modalanalyse ausführlich besprochen, ebenso wird die Auswertung der Messergebnisse detailliert erläutert. Anhand von Anwendungsbeispielen wird gezeigt, welche Rolle die Modalanalyse in der Praxis des Bauwesens spielt.

Der Spezialtag findet einen Tag vor der 6. VDI-Fachtagung „Baudynamik“ statt. Wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen, erhalten Sie den vergünstigten Kombipreis und sparen 210,- Euro gegenüber den Einzelbuchungen.

Inhalte des Spezialtags

Zu den Themen des VDI-Spezialtags „Modalanalyse im Bauwesen – Hintergründe und praktische Umsetzung“ zählen u. a.:

Montag, 16. April 2018

Modelle der Strukturdynamik

  • Bewegungsgleichungen
  • Modale Transformation
  • Zustandsraummodelle
  • Eingangs-/Ausgangsbeziehungen

Algorithmen der Experimentellen Modalanalyse

  • Überblick über die Methoden der Experimentellen Modalanalyse
  • Methoden im Zeitbereich
  • Methoden im Frequenzbereich
  • Postprocessing
  • Einführungsbeispiele

Praktische Durchführung

  • Mess- und Verfahrenstechnik
  • Schwingungsmessungen zur Modalanalyse planen und durchführen
  • Messdaten auswerten

Anwendungsbeispiele

  • Modalanalyse im Zusammenhang mit speziellen Fragestellungen der Baudynamik
  • Bauwerksmonitoring
  • Modellkalibrierung

Für welche Zielgruppe ist der Spezialtag konzipiert?

Der VDI-Spezialtag „Modalanalyse im Bauwesen – Hintergründe und praktische Umsetzung“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Ingenieurbüros und an Baudynamiker, die sich mit rechnerischen Lösungsstrategien auf dem Gebiet der Schwingungsmessung beschäftigen. Vertiefte Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Strukturdynamik sind für die Teilnahme an diesem Spezialtag nicht erforderlich.

Jetzt buchen

Sie möchten wissen, worauf es bei der experimentellen Modalanalyse im Bauwesen ankommt? Sie wollen von erfahrenen Experten lernen, was Sie bei eigenen Schwingungsmessungen und Modalanalysen beachten müssen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme am VDI-Spezialtag „Modalanalyse im Bauwesen – Hintergründe und praktische Umsetzung“.

Veranstaltungsnummer : 07ST200

Modalanalyse im Bauwesen – Hintergründe und praktische Umsetzung

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Wir informieren Sie gerne per E-Mail, sobald sie wieder angeboten wird.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de