Seminar

Modalanalyse im Bauwesen - Hintergründe und praktische Umsetzung

Veranstaltungsnummer: 07SE111

Mit Teilnahmebescheinigung

  • Grundlagen der Strukturdynamik
  • Experimentelle Methoden
  • Signalanalyse
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

Derzeit nicht verfügbar

Es tut uns leid. Zur Zeit steht kein weiterer Termin für diese Veranstaltung fest .

Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Im Rahmen des VDI-Seminars erhalten Sie eine umfangreiche Übersicht und vertiefende Kenntnisse über den theoretischen Hintergrund, Methoden und die Anwendung der
experimentellen Modalanalyse im Bauwesen. Sie lernen die verschiedenen Verfahren der „Operational Modal Analysis“ kennen und erfahren, wie die Wahl bestimmter Parameter für die Datenanalyse Einfluss auf die Qualität der Ergebnisse nimmt.

Lernen Sie, worauf man bei der Vorbereitung und Durchführung von Schwingungsmessungen sowie bei der Anwendung der Modalanalyse in der Baudynamik achten sollte. Nach dem Seminar werden Sie über die notwendigen Kenntnisse verfügen, die Sie für die eigene Durchführung einer experimentellen Modalanalyse im Bauwesen benötigen oder als Auftraggeber befähigen, die Ergebnisse von Projektpartnern zu beurteilen. Vertiefte Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Strukturdynamik sind für eine Teilnahme nicht erforderlich.

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollten

1. Lernen Sie durch interaktive Übungen und Simulationen praxisnah die verschiedenen Verfahren der Modalanalyse im Bauwesen kennen.

2. Erfahren Sie, welches nötige Hintergrundwissen Sie für die Modalanalyse benötigen.

3. Vertiefen Sie Ihr Wissen, indem Sie gezielt Fragen an die erfahrenen Seminarleiter stellen.

4. Hören Sie Antworten auf die speziellen Fragen der Modalanalyse.

5. Lernen Sie, wie Sie von Kurvenanpassungsrechnungen aus gemessenen Freqenzgängen, die Eigenfrequenzen, modale Dämpfungen und eigenschwingungen identifizieren.

Top-Themen

  • Grundlagen der Strukturdynamik
  • Experimentelle Methoden
  • Signalanalyse
  • Zustandsanalyse und Monitoring
  • Methoden im Zeit- und Frequenzbereich
  • Output-Only Verfahren

Modalanalyse verstehen, anwenden und Ergebnisse interpretieren.

Lernen Sie alles über Verfahren, Wahl der Parameter, Datenanalyse und Einfluss auf die Qualität.

Einführung

  • Einfreiheitsgrad-Schwinger
  • Masse, Dämpfung, Steifigkeit
  • Freie und erzwungene Schwingungen
  • Diskussion der Lösungen

Grundlagen der linearen Algebra

  • Vektoren Matrizen
  • Einfache Grundgleichungen
  • Eigenwertlösung
  • Singulärwertzerlegung
  • Beispiele

Einführung in Mehrfachschwinger

  • Aufstellung der Grundgleichungen
  • Rückführung auf Einfachschwinger
  • Modale Darstellung u. Lösung
  • Beispiele

Modelle der Strukturdynamik

  • Bewegungsgleichungen
  • Modale Transformation
  • Zustandsraummodelle
  • Eingangs-/Ausgangsbeziehungen

Signalanalyse

  • Fouriertransformation
  • Analoge u. digitale Darstellung
  • Digitale Filter
  • Aufbau der Messkette

Algorithmen der Experimentellen Modalanalyse

  • Überblick über die Methoden der Experimentellen Modalanalyse
  • Methoden im Zeitbereich
  • Methoden im Frequenzbereich
  • Postprocessing
  • Einführungsbeispiele

Praktische Durchführung

  • Mess- und Versuchstechnik
  • Planung und Durchführung von Schwingungsmessungen zur Modalanalyse
  • Auswertung von Messdaten↓

 Anwendungsbeispiele

  • Modalanalyse im Zusammenhang mit speziellen Fragestellungen der Baudynamik
  • Bauwerksmonitoring Modellkalibrierung

Abschlussdiskussion

  • Konkrete Beispiele aus der Praxis
  • Diskussion allgemeiner Fragestellungen

Seminarmethoden

In diesem Seminar erhalten Sie theoretische und praktische Informationen der Vortragenden zur Thematik der Modalanalyse im Bauwesen. Profitieren Sie von der Darstellung der Grundlagen und der Theorie, der Bearbeitung von Praxisbeispielen und dem Erfahrungsaustauch der Teilnehmer.

Zielgruppe

  • Projektleiter aus Ingenieurbüros
  • Mitarbeiter aus Büros beratender Ingenieure
  • Berechnungsingenieure
  • Sachverständige
  • Fachingenieure für Konstruktion und Entwicklung
  • Mitarbeiter an Hochschulen

Ihre Seminarleiter

Prof. Dr.-Ing. Armin Lenzen, Leipzig University of Applied Sciences (HTWK Leipzig), Structural Dynamics, Leipzig

1994 Promotion Ruhr - Universität Bochum

Mitglied im SFB398 der DFG, RUB Bochum

Beratender Ingenieur in der Industrie

seit 2002 Professor HTWK Leipzig

Dr.-Ing. Volkmar Zabel, Bauhaus-Universität Weimar, Institute of Structural Mechanics (ISM), Weimar

2003 Promotion Bauhaus Universität Weimar

wissenschaftlicher Mitarbeiter, ISM Weimar, BAM Berlin seit 2009 Oberingenieur, ISM Weimar