Seminar

Rechtssicherheit beim Betreiben von Gebäuden

Rechtssicherheit beim Betreiben von Gebäuden

Unternehmen – egal welcher Branche – betreiben immer Gebäude. Und sie sind für deren Sicherheit auch verantwortlich. Das VDI-Seminar „Rechtssicherheit beim Betreiben von Gebäuden“ konzentriert sich auf die Anforderungen an den rechtssicheren Betrieb von Gebäuden. Sie lernen die Vorschriften und Rechtspflichten anhand von Praxis-Beispielen kennen und erfahren, wie Sie Ihre Rechtspflichten erfüllen und gerichtstauglich belegen.

Rechtliche Anforderungen erkennen und wahrnehmen

Anhand praxisnaher Beispiele lernen die Teilnehmer des Seminars „Rechtssicherheit beim Betreiben von Gebäuden“ die juristischen Grundlagen für Gebäudebetreiber detailliert kennen. Sie setzen sich im Seminar u. a. mit dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), der neuen Betriebssicherheitsverordnung 2015 (BetrSichV) oder dem hygienischen Betrieb von Trinkwasser- und raumlufttechnischen Anlagen auseinander. Sie lernen die Verantwortungsbereiche unterschiedlicher Personengruppen, Anforderungen an Unternehmen sowie haftungsrechtliche Folgen bei nicht ordnungsgemäßer Wahrnehmung Ihrer Pflichten kennen. Zudem erfahren Sie, was im Betrieb zu beachten ist und wie Sie die Rechtspflichten mittels Dokumentation gerichtstauglich belegen.

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage:

  • Rechtsanforderungen aus dem technischen Betrieb zu erkennen und wahrzunehmen
  • gesetzliche und vertragliche Pflichten umzusetzen
  • betriebliche Verantwortungsbereiche praxistauglich zuzuordnen

Diese Inhalte bietet Ihnen die Weiterbildung

Im 1-tägigen Seminar „Rechtssicherheit beim Betreiben von Gebäuden“ stehen folgende Themen auf dem Plan:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

Von 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Relevante rechtliche Vorgaben

  • Trinkwasser-Verordnung 2001
  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Neue Betriebssicherheitsverordnung 2015 (BetrSichV)
  • Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)

Unterschiedliche Verantwortungsbereiche

  • Welche Aufgaben/Pflichten hat ein Unternehmer
    und/oder Inhaber
  • Welche Aufgaben/Pflichten muss eine Führungskraft
    erfüllen
  • Welche Aufgaben/Plichten obliegen dem Eigentümer
    oder Besitzer

Anforderungen an die Organisation

  • Erfüllung der gebotenen Sorgfalt des betrieblichen
    Arbeitsschutzes
  • Gewährleistung der Hygiene wie Trinkwasserhygiene nach
    VDI/DVGW 6023: Hygiene in Trinkwasser-Installationen
  • Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und
    Instandhaltung sowie Trinkwasser-Verordnung 2001
  • Gewährleistung der Hygiene wie VDI 6022 „Hygieneanforderungen
    an raumlufttechnische Anlagen und
    Geräte“
  • Gewährleistung der Hygiene wie VDI 2047 „Hygiene bei
    Rückkühlwerken“

Haftungsrechtliche Konsequenzen

  • Einschlägige Urteile zu den jeweiligen
    Verantwortungsbereichen
  • Rechtsprechung zu den Anforderungen an eine
    rechtswirksame Delegation
  • Rechtsprechung zu den Anforderungen an eine
    sichere Organisation

Betrieb und Dokumentation

  • Prozessabläufe darstellen und Lösungsansätze
    aufzeichnen
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Wahrnehmung der Betreiberverantwortung
  • Umsetzung der Betreiberpflichten
  • Stellenbeschreibungen
  • Betriebsanweisungen
  • Übertragungsdokumente

Buchen Sie das Seminar zusammen mit dem Seminar „Rechtssichere Vertragsgestaltung zur Umsetzung der Betreiberverantwortung“ und vertiefen Sie  Ihr Wissen weiter. Die beiden Seminare finden an aufeinanderfolgenden Tagen statt.

An wen wendet sich das Seminar?

Die Weiterbildung „Rechtssicherheit beim Betreiben von Gebäuden“ richtet sich insbesondere an kaufmännische und technische Leiter, Projektleiter, Betriebsingenieure und Gebäudemanager die:

  • im Bereich Liegenschaften und Industriebetrieb tätig sind
  • bei Behörden oder Immobilienverwaltungen angestellt sind
  • als Dienstleister in der Gebäude- und Umwelttechnik arbeiten

Rechtsanwalt Hartmut Hardt ist Experte auf diesem Gebiet

Leiter des Seminars „Rechtssicherheit beim Betreiben von Gebäuden“ ist Rechtsanwalt Hartmut Hardt. Er hat sich seit 1997 mit einer eigenen Kanzlei auf die Schwerpunkte Betreiberrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Haftungsrecht und Strafrecht spezialisiert. Seit dem Jahr 2005 hat er sich insbesondere als Dozent und Berater für Betreiberverantwortung im Facility Management einen Namen gemacht. Herr Hardt ist Mitglied im Beirat Facility-Management des VDI sowie verschiedener VDI Richtlinien-Ausschüsse.

Melden Sie sich jetzt zu diesem Seminar an

Sie wollen wissen, welche unterschiedlichen Verantwortungsbereiche es für das Betreiben eines Gebäudes gibt? Sie möchten wissen, welche rechtlichen Vorgaben es derzeit zu erfüllen gibt und wie ggf. haftungsrechtliche Konsequenzen aussehen? Dann sind Sie in der Weiterbildung „Rechtssicherheit beim Betreiben von Gebäuden“ richtig. Melden Sie sich noch heute zu diesem Seminar an, um künftig den rechtssicheren Betrieb Ihrer Gebäude gewährleisten zu können.

Veranstaltung buchen
13.12.2016 Frankfurt am Main verfügbar 640 €
03.04.2017 Stuttgart verfügbar 640 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.