Seminar

Erwerben Sie Grundkenntnisse der Reinraumtechnik

Reinraumtechnik und Reinraumpraxis - Seminar

Gewinnen Sie im Seminar „Reinraumtechnik und Reinraumpraxis – Basiskompetenz“ einen praxisbezogenen Einblick in Produktion und Forschung unter Reinraumbedingungen. Bei der Weiterbildung handelt es sich um eine zertifizierte Schulung nach Richtlinie VDI 2083 Blatt 15. Als Teilnehmer erhalten Sie VDI Richtlinien im Wert von 400 Euro. Am Ende der Schulung erhalten Sie ein VDI Zertifikat, das Ihnen Ihr Fachwissen bescheinigt.

Worum geht es in der Reinraum Schulung?

Die Reinraumtechnik versucht, die Raumluft so gut wie möglich von luftgetragenen Teilchen zu reinigen. Auf diese Weise soll sie Verunreinigungen durch in der Luft befindliche Partikel vermeiden. Ursprünglich im medizinischen Bereich entstanden, ist der Reinraum heute auch in den Produktionsstätten vieler High-Tech-Industriebereiche nicht mehr wegzudenken. Die Produktion im Reinraum ist vor allem in Betrieben verbreitet, die:

  • Lebensmittel abfüllen
  • elektronische Bauteile produzieren
  • Medikamente herstellen

Die Reinraum Schulung gibt Ihnen an einem Tag eine Einführung in die Grundlagen der Produktion und Forschung im Reinraum. Sie erfahren, worauf Sie bei der Arbeit im Reinraum achten müssen und wie Sie Risiken für Ihr Produkt vermindern.

Sie lernen u. a.:

  • wie gemessen wird
  • wo die Vor- und Nachteile der jeweiligen versorgungstechnischen Anlagen liegen
  • wie Sie sich ankleiden müssen
  • was Reinraum in der Praxis heißt
  • was bei der Reinigung, Wartung und Instandhaltung zu beachten ist

Wenn Sie vertiefte Kenntnisse im Bereich Reinräume erwerben möchten, empfehlen wir Ihnen die Weiterbildung Reinraumtechnik und Reinraumpraxis - Basis- und Fachkompetenz.

Welche Inhalte werden vermittelt?

Die 1-tägige Weiterbildung behandelt folgende Themen:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

09:00 bis 18:00 Uhr


Kontamination

  • Physikalische Grundlagen
  • Risiken durch Kontamination und Folgen
  • Strömungsarten und Partikelverteilung
  • Schutzkonzepte für Produkt – Personal – Reinraum
  • Einrichtung von Reinraum-Zonen zur Steuerung der Personal- und Materialströme
  • Technische Regeln der Reinraumtechnik – angepasst an die Erfordernisse spezieller Anwendungsbereiche

Personal und Material

  • Partikelfreisetzung durch Personen und Kleidung
  • Richtiges An- und Ablegen von Reinraumbekleidung
  • Anforderungen an das Verhalten in Schleuse und Reinraum
  • Anweisungen für das Ein- und Ausschleusen von Material
  • Hygiene: Körperpflege, Erlaubtes und Verbotenes
  • Gesamtheit aller Regeln und Anweisungen für die Tätigkeit des Reinraumpersonals und diszipliniertes Verhalten
  • Reinigung von Arbeitsplätzen (einschließlich Reinigungsmittel, Geräte usw.) und Entsorgung von kontaminierten Materialien und Reinigungsflüssigkeiten
  • Abgrenzung zu Aufgaben des Reinigungspersonals
  • Kleidungswechsel und Materialfluss der Bekleidung

Reinraumsysteme

  • Gebäudebezogene (RLT-Anlagen) und raumbezogene (LF-Anlagen) Systeme
  • Zonen- und Schleusenkonzepte
  • Materialfluss, Ver- und Entsorgung
  • Reinraumgerechte Arbeitsplätze: Einrichtung – Verwendung – Optimierung
  • Abgrenzung von Reinraumbereichen durch Druck, Strömung oder Barrieresysteme
  • Überwachung, Wartung, Instandhaltung und Reinigung von Reinraumsystemen; Beheben von Störungen 
  • Messsysteme: Partikel – Strömung – Druckdifferenz – Erholzeit
  • Dokumentation (siehe VDI 2083 Blatt 5.1)
  • Sicherheit: Verhalten bei Notfällen

Institutsbesuch

Abschließende Diskussionsrunde

Abschlussprüfung und Übergabe des Zertifikats

Im Rahmen einer Diskussionsrunde haben Sie am Ende des Seminars die Möglichkeit, Fragen zu stellen und gemeinsam zu diskutieren. Die Veranstaltung schließt mit einer Abschlussprüfung ab, nach deren erfolgreichem Bestehen Sie ein Zertifikat verliehen bekommen.

Für wen ist die Weiterbildung geeinigt?

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter aus Produktion, Forschung und Entwicklung, die in Reinräumen arbeiten. Angesprochen sind zudem Personen, die in der Reinraumreinigung, -instandhaltung und -wartung oder in der Qualitätskontrolle tätig sind.

Ihr Seminarleiter

Die Seminarleitung übernimmt Prof. Dr. Horst Weißsieker. Dieser beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren mit dem Thema Reinraumtechnik und ist Vereidigter Sachverständiger für Reinraumtechnik.

Melden Sie sich jetzt für das Seminar an

Sie möchten gerne Grundkenntnisse für das Arbeiten im Reinraum erwerben? Oder Sie möchten Ihren Kenntnisstand auf diesem Gebiet auffrischen? Dann melden Sie sich jetzt zum Seminar „Reinraumtechnik und Reinraumpraxis – Basiskompetenz“ an.

Veranstaltung buchen
07.03.2017 Aschaffenburg verfügbar 820 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.