Seminar

Serielles Bauen – Gebäude aus Containern und Modulen

Serielles Bauen – Gebäude aus Containern und Modulen

Das Seminar „Serielles Bauen – Gebäude aus Containern und Modulen“ macht Sie mit den Einsatzmöglichkeiten und jeweiligen Vorteilen der unterschiedlichen Systeme dieser Bauweise vertraut. Sie erfahren zudem, wie Sie beim Bauen mit vorgefertigten Raumsystemen sowohl bauphysikalische als auch rechtliche Anforderungen sicher erfüllen. Daneben kommen auch wirtschaftliche Aspekte, Lebenszyklusbetrachtungen und die Möglichkeiten des Einsatzes des Building Information Modeling (BIM) beim seriellen Bauen zur Sprache.

Mit seriellem Bauen akuten Problemen begegnen

In Zeiten akuten Wohnungsmangels in Großstädten und stetig steigender Mietpreise gewinnt das serielle Bauen zunehmend an Bedeutung. Denn es bietet nicht nur bezahlbares Bauen, sondern auch dauerhaft wiederholbare Lösungen. Planungs- und Baukosten lassen sich spürbar senken und Nachverdichtungen sowie Umnutzungen von Gebäuden lassen sich einfacher umsetzen.

Das Seminar „Serielles Bauen – Gebäude aus Containern und Modulen“ behandelt die unterschiedlichen Möglichkeiten des Bauens mit vorgefertigten Raumsystemen. Erfahren Sie im Seminar:

  • welche Einsatzmöglichkeiten, Nutzungsdauer und Vorteile die verschiedenen Systeme bieten
  • welche rechtlichen und bauphysikalischen Vorgaben es zu beachten gilt und wie Sie diese umsetzen
  • wie sich Wirtschaftlichkeit und Lebensdauer der unterschiedlichen Systeme gestalten
  • welchen Nutzen BIM bei der vorgefertigten Bauweise bietet

Inhalte des Seminars im Einzelnen

Diese Inhalte erwarten Sie in der Weiterbildung

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag 10:00 bis 17:00 Uhr; 2. Tag 10:00 bis 17:00 Uhr

Einführung Serielles Bauen

  • Praxisbeispiele – Serielle Bauteile und Gebäude
  • Gemeinsame Basis
  • Gebäude aus Raumsystemen

Entwicklung zum vielseitigen Einsatz heutiger Raumsysteme

  • Bezeichnungen und Begriffe
  • Die Historie des Raumsystems
  • Entwicklung vom Schauer zum Seecontainer
  • Wohncontainer und weitere Varianten

Raumsysteme aus Holz, Beton und Stahl

  • Konstruktion
  • Bauphysik, Statik und Feuchteschutz
  • Verwendungszweck
  • Fertigbäder

Container, Containergebäude, Mietsysteme

  • Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Anforderungen nach MBO
  • Gründung und statischer Aufbau der Gebäude
  • Geschossigkeit und Flächen
  • Transport und Errichtung
  • Ausführungsdetails, Medienanschlüsse
  • Bauphysik-Umsetzung der EnEV, des Schall- und Brandschutzes
  • Rückbau- und Erweiterungsmöglichkeiten

Modulgebäude – Individuell geplant

  • Einsatz und Planung
  • Leistungsabgrenzungen des Herstellers und Anbieters
  • Anforderungen nach MBO
  • Gründung und statischer Aufbau der Gebäude
  • Raster und Modulgrößen
  • Ausführungsdetails
  • Bauphysik - Umsetzung der EnEV, des Schall- und Brandschutzes
  • Endausbau
  • Rückbau und Erweiterungsmöglichkeiten

Hybridgebäude – Zusammenspiel zwischen konventionellen und modularen Bauteilen

  • Nutzung der Vorteile beider Bauweisen
  • Praxisbeispiele

+++ Gruppenarbeit: Planung und Entwurf eines Gebäudes in den
verschiedenen Bauweisen unter Berücksichtigung der Nutzervorgaben
und der rechtlichen Anforderungen

  • Vorstellung der Ergebnisse und Erfahrungsaustausch

Einsatz von BIM bei vorgefertigten Bauweisen

  • BIM Definition, Bedeutung und Auswirkung
  • Modellbasierte Arbeitsweise
  • Aktuelle Entwicklungen und Anwendungsbereiche
  • Mehrwert in Bezug auf serielles Bauen

Wirtschaftliche Aspekte und Lebenszyklusbetrachtung der verschiedenen Bauweisen im Vergleich

  • Baukosten im Überblick
  • Bauwerkskosten und Nebenkosten
  • Vertragspartner
  • AfA-Absetzungsmöglichkeiten
  • Wirtschaftliche und technische Nutzungsdauer
  • Zahl der Einsätze, Rückbaubarkeit, Umweltbilanz

An wen wendet sich das Seminar?

Die Weiterbildung richtet sich an Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte, Vertreter der Industrie und öffentlicher Einrichtung sowie Bauabteilungsleiter von:

  • Ingenieur- und Planungsbüros
  • Architekturbüros
  • Wohnungsbaugesellschaften
  • Bauherren und Investoren
  • Kommunen und Behörden

Ihr Seminarleiter ist Günter Jösch

Die Seminarleitung übernimmt Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtsch.-Ing Günter Jösch. Herr Jösch ist Geschäftsführer des Bundesverbandes Bausysteme e. V. und leitet zudem den Fachverband Vorgefertigte Raumsysteme. Er engagiert sich des Weiteren in unterschiedlichen Richtlinienausschüssen wie z. B. im VDI/BV-BS 6206 ­– Gebäude aus vorgefertigten wiederverwendbaren Raumzellen in Stahlrahmenbauweise und VDI/BV-BS 6208 – Modulares Bauen.

Jetzt zum Seminar anmelden

Sie suchen nach einem praxisnahen und kompakten Überblick über die verschiedenen Arten des Bauens mit vorgefertigten Raumsystemen? Sie möchten sich über aktuelle Trends und Entwicklungen, wie die Methode des Building Information Modeling informieren? Dann melden Sie sich jetzt zum Seminar „Serielles Bauen – Gebäude aus Containern und Modulen“ an.

Veranstaltung buchen
30.01 - 31.01.2018 München verfügbar 990 €
11.06 - 12.06.2018 Hamburg verfügbar 990 €
24.09 - 25.09.2018 Köln verfügbar 990 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.