Spezialtag

Tragwerksplanung im Brückenbau mit BIM

Tragwerksplanung im Brückenbau mit BIM - Spezialtag

Der Spezialtag „Tragwerksplanung im Brückenbau mit BIM“ vermittelt Ihnen, wie Sie mit Building Information Modeling (BIM) Planungsprozesse sowohl qualitätssicher als auch wirtschaftlich gestalten können. In dem Spezialtag erwerben Sie Grundkenntnisse zum Thema BIM, lernen die zentralen Fachtermini kennen und können diese im Kontext der HOAI einordnen. Lernen Sie zudem den Ablauf in Infrastrukturprojekten kennen und wie Sie hier bei Planung, Berechnung, Konstruktion, und Visualisierung vorgehen.

BIM – Das Zukunftsthema der Baubranche

BIM (Building Information Modeling) ist momentan ein absolutes Trendthema in der Bauindustrie und wird zukünftig einen prägenden Einfluss auf Planungsabläufe haben. Der Spezialtag gibt Ihnen eine praxisnahe Einführung in die BIM Methode. Im Fokus steht dabei der Einsatz von BIM in Infrastrukturprojekten.

Sie lernen in diesem Spezialtag:

  • Grundlegende Fachbegriffe und Prozesse der BIM Methode
  • Wie Sie den Workflow für Konstruktion und Berechnung im Infrastrukturbau mit BIM gestalten 
  • Die Visualisierung der 4D und 5D Modelle für die Koordination und Überwachung von Kosten und Terminen

Der Spezialtag ist die ideale Ergänzung zur Konferenz „Zukunftsprogramm Brückenmodernisierung“. Bei gemeinsamer Buchung von Konferenz und Spezialtag erhalten Sie einen vergünstigten Kombipreis.

Die Themen des Spezialtags im Einzelnen

Die nachstehenden Inhalte behandelt der Spezialtag „Tragwerksplanung im Brückenbau mit BIM“:

09:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr

Einführung BIM – Fachbegriffe und Prozesse

  • Fachbegriffe BIM und Marktsituation Brückenbau 
  • Aktuelle Ausschreibungen und Bauherrenanforderungen
  • BIM im Kontext europäischen und internationalen Wettbewerbs
  • Grundprinzipien für die Einführung BIM im Planungsunternehmen
  • Der Begriff des BIM Managers
  • Die Entwicklung des BIM-Bürostandards für effizientes Arbeiten

Workflow Konstruktion im Infrastrukturbau

  • Hardware/Software - Besonderheiten des Ingenieurbaus und Auswahl der BIM Werkzeuge
  • Von der Entwurfsgrundlage des AG zum Revit Modell
  • Sinnvoller Einsatz digitalen Entwurfstechniken 
  • Fallstricke der Modellableitung
  • Dynamo und Co. - Werkzeugkasten der BIM Modellgenerierung
  • Einstieg Berechnung - vom Konstruktions- zum Berechnungsmodell

Workflow Infrastruktur – Berechnung

  • Normen, Richtlinien und Bauherrenvorgaben bei der Berechnung von Brücken
  • Werkzeugkasten – Workflow BIM Modell zur Berechnung von Brückenbauwerken 
  • Sonderthemen des Eisenbahnbrückenbaus
  • Modellableitung bei adaptiven Querschnitten, Lastfallgenerierung
  • Berechnungsbeispiel und Ergebnisaufbereitung
  • Nachbewerten von Brückenbauwerken mit der Nachrechnungsrichtlinie

Workflow Visualisierung – Erweiterte BIM Modellverwendung 4D, 5D und Öffentlichkeitsarbeit

  • Verknüpfung Modell und Umgebungsgelände
  • Herangehensweise für die Mengenermittlung von Erdbaumaßnahmen (Kanäle, Böschungen)
  • Kosten und Termine mit Ceapoint darstellen
  • Öffentlichkeitsarbeit mit VR Modellen und Videosequenzen

Ihre Referenten sind ausgewiesene BIM Experten

Ihr 1. Referent ist Dipl.-Ing. Hinrich Münzner, MBA. Herr Münzner arbeitet als Geschäftsführer bei Boll und Partner und ist dort mit der Einführung und Entwicklung innovativer Planungsmethoden betraut. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehört die Integration der Tragwerks- und Objektplanung von Ingenieurbauwerken in die kollaborative BIM Planung.

Ihr 2. Referent ist der Prokurist der SOFISTIK AG, Dr.-Ing. Martin Siffling. Herr Siffling leitet in der Abteilung Costumer Services den Bereich Schulungsveranstaltungen an. Sein Fokus liegt dabei auf durchgängigen und effizienten FE-Berechnungen. Im Hinblick auf BIM liegt sein Schwerpunkt auf den Themen Modellableitung und Berechnung. Außerdem ist er als Berater für das Thema Erneuerung von Verkehrsinfrastruktur tätig.

Buchen Sie gleich Ihren Platz

Sie möchten sich über die BIM Methode informieren und erfahren wie Sie diese bei der Tragwerksplanung im Brückenbau einsetzen? Dann melden Sie sich zum Spezialtag „Tragwerksplanung im Brückenbau mit BIM“ an. Profitieren Sie bei gemeinsamer Buchung mit der Konferenz „Zukunftsprogramm Brückenmodernisierung“ vom vergünstigten Kombipreis.