Seminar

Trinkwasserhygiene nach VDI/DVGW 6023 - Schulung Kategorie A

mit Teilnahmebescheinigung

Trinkwasserhygiene nach VDI/DVGW 6023 | Schulung Kategorie A

Das Ziel dieses Praxisseminars "Trinkwasserhygiene nach VDI/DVGW 6023 - Schulung Kategorie A" ist es, anhand der aktuellen Richtlinie VDI/DVGW 6023 und weiteren technischen Regelwerken das notwendige Wissen zu vermitteln, um hygienische Risiken von Trinkwasser-Installationen zu vermeiden. Die Anforderungen sind von erheblicher rechtlicher Bedeutung und bergen bei Missachtung ein strafrechtliches Risiko für Planer, Errichter und Betreiber.

Durch Fehler bei Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung kann die Trinkwasserbeschaffenheit in Trinkwasser-Installationen derart beeinträchtigt werden, dass die an das Trinkwasser gestellten Anforderungen nicht mehr erfüllt werden. Dadurch können z. B. Belastungen mit Legionellen, Pseudomonaden oder chemische Belastungen, die technisch vermeidbar sind, auftreten. Das erklärte Ziel der Trinkwasserverordnung ist, dass die von der öffentlichen Wasserversorgung gelieferte einwandfreie Trinkwasserbeschaffenheit auch nach der Einspeisung in Gebäude bewahrt wird.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung Trinkwasserhygiene nach VDI/DVGW 6023 - Kategorie A berechtigt Sie zur Durchführung anspruchsvoller Hygienetätigkeiten bei der Inspektion, Wartung und Instandhaltung von Trinkwasseranlagen.

Hinweis: Teilnehmer an Schulungen der Kategorie A müssen ihre berufliche Qualifikation aus dem Bereich der Sanitärtechnik vor Beginn der Schulung nachweisen. Die Schulung schließt mit einer Prüfung ab. Eine VDI-Urkunde Kategorie A erhalten nur Teilnehmer mit der beruflichen Qualifikation Techniker, Meister, Diplom-Ingenieur, Bachelor, Master der Fachrichtungen Versorgungstechnik, Verfahrenstechnik oder Sanitärtechnik. Alle anderen Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Top Themen

  • Trinkwasserverordnung und andere relevante Verordnungen und Regelwerke
  • Hygienisch fehlerfreie Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung
  • Messverfahren zur Überwachung von Trinkwasser-Installationen
  • Mikrobiologische Bestimmungen und Probenahme
  • Befähigung von Hygienetätigkeiten nach VDI/DVGW 6023
  • Anforderungen an Gefährdungsanalysen

Programm

Die Veranstaltung behandelt im Einzelnen folgende Themen :

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Einführung in die Richtlinie VDI/DVGW 6023 „Hygiene in Trinkwasser-Installationen“

  • Vermeidung von gesundheitlichen Risiken wie Legionellen-
    Erkrankungen
  • Anforderungen an Planung und Ausführung, Betrieb und
    Instandhaltung

Maßgebende Gesetze und Vorschriften

  • Die gesetzlichen Grundlagen (Infektionsschutzgesetz, Trinkwasserverordnung und weitere Vorschriften)

Übersicht über die wesentlichen Hygiene-Aspekte aus dem technischen Regelwerk

  • VDI/ DVGW 6023 „Hygiene-Anforderungen an Trinkwasser-
    Installationen“
  • DIN 1988 „Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen“
  • EN 806 „Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen“
  • EN1717 „Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasser-Installationen und allgemeine Anforderungen an Sicherungseinrichtungen zur Verhütung von Trinkwasserverunreinigungen durch Rückfließen“
  • DVGW W551 „Trinkwassererwärmungs- und Trinkwasserleitungsanlagen; Technische Maßnahmen zur Verminderung des Legionellenwachstums; Planung, Errichtung, Betrieb und Sanierung von Trinkwasser-Installationen“
  • DVGW W553 „Bemessung von Zirkulationssystemen in zentralen Trinkwassererwärmungsanlagen“
  • EN 12502 „Korrosionsschutz metallischer Werkstoffe – Hinweise zur Abschätzung der Korrosionswahrscheinlichkeit in Wasserverteilungs- und -speichersystemen“
  • DIN 50930-6 „Korrosion der Metalle – Korrosion metallener Werkstoffe im Innern von Rohrleitungen, Behältern und
    Apparaten bei Korrosionsbelastung durch Wässer –
    Teil 6: Bewertungsverfahren und Anforderungen hinsichtlich der hygienischen Eignung in Kontakt mit Trinkwasser“

Grundlagen der Hygiene im Zusammenhang mit dem Betrieb von Trinkwasseranlagen

  • Aufbau und Funktion von Trinkwasseranlagen
  • Beschreibung der mikrobiologischen Grundlagen und Mindestanforderungen an die Trinkwasserqualität
  • Beschreibung der chemischen und chemisch-physikalischen Grundlagen
  • Chemische Mindestanforderungen an die Trinkwasserqualität
  • Welche Pflichten haben Betreiber – Hygiene bei Instandhaltungs- und Wartungsmaßnahmen

Bedeutung und Vermeidung von Stagnation

  • Denkbare Gefährdungspotenziale
  • Bedeutung von Temperatur und Nährstoffangeboten in Trinkwasser-Installationen

Gesundheitliche Aspekte im Zusammenhang mit dem Betrieb von Trinkwasseranlagen

  • Beschreibung der trinkwasserrelevanten Mikroorganismen, deren Vorkommen und Bedeutung
  • Welche Auswirkungen haben chemische Veränderungen und Korrosionsprodukte von Werkstoffen

Hygienische Problemzonen und Instandhaltung von
Trinkwasseranlagen

  • Hygienische Risiken/Problemzonen
  • Bewertung der hygienischen Problemzonen
  • Welche Lösungen existieren zur Vermeidung hygienerelevanter Problemzonen

Messverfahren und Probeentnahme zur Überwachung von
Trinkwasseranlagen

  • Beschreibung der Verfahren – Physikalische Messverfahren
  • Probeentnahme zur Messung und Kontrolle gesundheitlich relevanter Parameter
  • Probenahmestellen gemäß UBA-Empfehlung
  • Mikrobiologische Bestimmungen
  • Wie sehen die gesetzlichen Anforderungen aus

Zielgruppe

  • Ingenieure, Techniker, Meister aus den Bereichen Planung, Errichtung und Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen von Liegenschaften, Anlagen- und Geräteherstellern und Architektur- und Ingenieurbüros TGA
  • Verantwortliche aus Behörden (Bau- und Gesundheitsämtern), Immobilienverwaltungen, Hotels, Krankenhäusern, Seniorenwohnanlagen u. v. m.

Experte für Trinkwasserhygiene nach VDI/DVGW 6023 - Schulung Kategorie A

Rainer Kryschi gründete nach industrieller Forschung und Entwicklung die Firma „KRYSCHI Wasserhygiene“ mit dem Schwerpunkt Verfahrenstechnik der hygieneorientierten Wasser-, Abwasser- und Luftbehandlung (Technischer Infektionsschutz). Er ist Vorsitzender der Richtlinienausschüsse VDI/DVGW 6023, VDI/ BTGA/ ZVSHK 6023-2 und VDI 2047.

Er ist Mitglied des Fachbeirats Sanitärtechnik der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäude (GBG) sowie stellvertretender Vorsitzender des VDI-Fachausschusses „Sanitärtechnik“ und Mitglied weiterer Ausschüsse, unter anderem der DVGW-Ausschüsse W551 und W557. Als Sachverständiger wurde er gerichtlich bestellt und berät Firmen und Öffentliche Auftraggeber bei allen Fragen zur Wasserhygiene. Schwerpunkt der Tätigkeiten sind dabei die Erstellung von Gefährdungsanalysen und -beurteilungen sowie Schadensursachenfeststellungen und Anlagenoptimierungen.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 07SE201

Trinkwasserhygiene nach VDI/DVGW 6023 - Schulung Kategorie A

Dresden,

Innside by Meliá Dresden*

Salzgasse 4,
01067 Dresden
+49 351/79515-0 zur Webseite

verfügbar

Köln,

Hilton Cologne*

Marzellenstr. 13,
50668 Köln
+49 221/13071-0 zur Webseite

verfügbar

Stuttgart,

Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe*

Eichwiesenring 1/1,
70567 Stuttgart
+49 711/7266-0 zur Webseite

verfügbar

1.090,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© iStock.com – vorclub
Verdunstungskühlanlagen - Schulung gemäß Richtlinie VDI 2047-2
  • 12.03. - 12.03.2019 in Hamburg
  • 18.06. - 18.06.2019 in Frankfurt am Main
  • 17.09. - 17.09.2019 in Stuttgart
  • 10.12. - 10.12.2019 in Düsseldorf

In dieser VDI 2047-2 Schulung erlangen Sie den Nachweis, Verdunstungskühlanlagen errichten und betreiben zu dürfen. ▶ Mehr erfahren.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com – Imgorthand
Planung von Entwässerungsanlagen Gebäude und Grundstücke
  • 10.04. - 11.04.2019 in Esslingen bei Stuttgart
  • 24.07. - 25.07.2019 in Esslingen bei Stuttgart
  • 04.12. - 05.12.2019 in Esslingen bei Stuttgart

Das VDI-Seminar zeigt Ihnen, wie Sie Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke auf Basis der geltenden DIN-Normen planen und berechnen.

Informieren & Buchen

Seminar
© Marina Lohrbach – fotolia.com
Kompaktwissen Trinkwasser-Installationen
  • 19.02. - 20.02.2019 in Raunheim bei Frankfurt
  • 03.06. - 04.06.2019 in Stuttgart
  • 14.10. - 15.10.2019 in Berlin

Lernen Sie, Trinkwasser-Installationen nach aktuellen Anforderungen zu errichten, zu betreiben und instand zu halten. ▶ Jetzt buchen!

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 07SE201

Trinkwasserhygiene nach VDI/DVGW 6023 - Schulung Kategorie A


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben