Konferenz

Tunnelbau

  • Informieren Sie sich über den aktuellen Stand der neuen Quarzstaubrichtlinie.
  • Erfahren Sie, welche Maßnahmen Sie zur Einhaltung der Grenzweite ergreifen können.
  • Lernen Sie aktuelle Entwicklungen im maschinellen Vortrieb, Tübbingausbau und -dichtungsarten kennen.
  • Informieren Sie sich über Entwicklungen im innerstädtischen Bauen und zur Sanierung bzw. Instandsetzung.
  • Hören Sie internationale Praxisberichte zum Tunnelbau mit besonders großem Durchmesser.
  • Lernen Sie Vorgehensweise und Ablauf der BIM-Planung im Projekt Metro Stockholm kennen.
    Tunnelbau - VDI-Konferenz

    Diskutieren Sie auf der VDI-Konferenz „Tunnelbau“ mit renommierten Experten über die neuesten Entwicklungen im Bereich des Tunnelbaus. Zu den zentralen Themen der Konferenz gehören die Bereiche Arbeitsschutz- und Rettungswegekonzepte, Sanierung und Instandsetzung, innerstädtisches Bauen, BIM, Digitalisierung, Maschineller Vortrieb und Tübbingausbau. Außerdem hören Sie den Eröffnungsvortrag von Professor Robert Galler, Montanuniversität in Leoben zum Thema „Innovative Entwicklungen im Tunnelbau – Logistik und Materialbewirtschaftung“.

    Maschineller Vortrieb und Tübbingausbau

    Die VDI Fachkonferenz „Tunnelbau“ beschäftigt sich in diesem Jahr intensiv mit den neuesten Entwicklungen im maschinellen Vortrieb und Tübbingausbau. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen unter anderem Neue Bauverfahren, Zukunftstechnologien für Tübbinge und aktuelle Entwicklungen zu Vortriebsmaschinen für Mischböden. Viele Praxisbeispiele großer Tunnelbauprojekte vermitteln Ihnen fundiertes Wissen und einen tiefen Einblick.

    Erfahren Sie, welche Neuentwicklungen im Bereich der Tübbingdichtungsarten bereits eingesetzt werden und wie Sie z. B. phosphathaltigen Ringspaltmörtel im anhydridhaltigen Gebirge verwenden können. Die Konferenz beschäftigt sich außerdem mit den Themen BIM und Digitalisierung, den Herausforderungen des innerstädtischen Tunnelbaus, innovativen Instandsetzungskonzepten sowie dem Brandschutz- und der Staubbekämpfung im Tunnelvortrieb.

    Wer sollte an der Konferenz „Tunnelbau“ teilnehmen?

    Die VDI-Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte von:

    • Ingenieurbüros
    • Bauunternehmen für den Tunnelbau, Massiv- und Spezialtiefbau
    • Behörden und Ämter für Straßen und Verkehr
    • Hersteller und Zulieferer für den Tunnelbau

    Darüber hinaus sind auch Bauherren und Rechtsanwälte, die sich mit dem Tunnelbau beschäftigen, angesprochen.

    2 erfahrene Tunnelbauexperten leiten die Konferenz

    Die Leitung der Konferenz „Tunnelbau“ übernehmen 2 renommierte Tunnelbau-Experten. Prof. Dipl.-Ing. Fritz Grübel lehrt an der Hochschule für Technik in Stuttgart und ist Geschäftsführender Gesellschafter der PSP Consulting Engineers GmbH in München. Dipl. Bauing. ETH Heinz Ehrbar ist Leiter Management Großprojekte bei der DB Netz AG in Frankfurt am Main. In seinem Eröffnungsvortrag „Tunnelbau in Deutschland und International – Aufgabenstellung und Umsetzung“ wird er u. a. vorstellen, welche Neubau- und Sanierungsprojekte die Deutsche Bahn plant.

    Jetzt Konferenzplatz sichern

    Sie möchten sich umfassend über die aktuellen Entwicklungen im Tunnelbau informieren? Sie wollen anhand von Praxisbeispielen erfahren, welche neuen Entwicklungen im maschinellen Vortrieb und Tübbingausbau sich in der Praxis bewährt haben? Dann buchen Sie jetzt die VDI-Konferenz „Tunnelbau“.

    Veranstaltung buchen

    Veranstaltungsnummer : 07KO023

    Tunnelbau

    Frankfurt am Main ,

    Relexa Hotel Frankfurt *

    Lurgiallee 2,
    60439 Frankfurt
    +49 69/95778-0 zur Webseite

    verfügbar

    920 € zzgl. 19% UmSt.

    Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

    Veranstaltungsnummer : 07KO023

    Tunnelbau

    920 € zzgl. 19% UmSt.

    Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

    weitere Hotelpartner: Hotel für Konferenz bei HRS buchen

    Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

    Sie erreichen uns unter:

    +49(0)2116214-201
    +49(0)2116214-154
    wissensforum@vdi.de