Seminar

Anschluss & Betrieb dezentraler Erzeugungsanlagen an Nieder- & Mittelspannungsnetzen

mit Teilnahmebescheinigung

Dezentrale Erzeugungsanlagen anschließen und betreiben

Mittlerweile regeln eine Vielzahl an Verordnungen, Normen und Richtlinien das Einspeisemanagement und die netz- und systemseitigen Anforderungen an das elektrische Verhalten von Erzeugungsanlagen. Bei Planung und Umsetzung des Netzanschlusses sowie beim Betrieb der dezentralen Erzeugungs­anlagen gilt es normenkonform und kosten­optimiert vorzugehen.

Hier sind neben grundlegenden netzphysikalischen Kenntnissen der Netzregelung und Spannungs­haltung das Wissen um den aktuellen technischen und rechtlichen Rahmen sowie eine ganzheitliche Betrachtung der spezifischen Netzbedingungen und Betriebsmittel entscheidend. Nach dem Besuch des Seminars haben Sie gelernt, welchen Einfluss das Verhalten und die anlagenspezifischen Betriebsweisen dezentraler Erzeugungsanlagen auf den Netzbetrieb haben und durch welche technischen Maßnahmen diese anlagen- und netzseitig normenkonform kompensiert werden können. Ferner haben sie erfahren, wie sinnvolle Anschlusslösungen für den Betrieb dezentraler Erzeugungs­anlagen an Nieder- bzw. Mittelspannungsnetzen bestimmt werden.

Top Themen

  • Betriebsweisen und Einspeisecharakteristiken von Photovoltaik- und Windkraftanlagen
  • Elektrische Eigenschaften der unterschiedlichen dezentralen Erzeugungsanlagen aus Sicht des Netzes
  • Netzanschlussvarianten beurteilen und die Auswahl des Netzverknüpf­ungspunktes normgerecht bewerten
  • Einsatzmöglichkeiten von regelbaren Ortsnetztransformatoren und lokalen Batteriespeichern zur Spannungshaltung

Ablauf des Seminars "Anschluss & Betrieb dezentraler Anlagen an Nieder- & Mittelspannungsnetzen"

Erfahren Sie in diesem Seminar mehr zu folgenden Themen rund um dezentrale Erzeugungsanlagen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Grundlagen der Netzstabilität

  • Netzregelung
  • Prognose des Verbraucherverhaltens durch Lastprofile, Fahrpläne für Kraftwerke
  • Primär- und Sekundärregelung, Minuten- u. Momentanreserve
  • Spannungshaltung
  • Netzphysikalische Grundlagen, Blindleistungsregelung
  • Spannungsregelung durch Generatoren und Transformatoren

Betriebsweisen und Erzeugungscharakteristiken dezentraler Erzeugungsanlagen

  • Netzanbindung und Spannungshaltung
  • Erzeugungscharakteristiken von PV-, Windkraftanlagen und Stromerzeugung durch BHKW und Netzanbindung
  • Wirkungsweise der dezentralen Erzeugungsanlagen
  • Auswirkungen auf Netzregelung und Spannungshaltung
  • Spezifisches Verhalten von PV- und Windenergieanlagen
  • Regelbarer Ortsnetztransformatoren VS Energiespeicher

Übung: Berechnung der Spannungserhöhung bzw.
-absenkung am Netzanschlusspunkt

  • Lastflussberechnung bei dezentraler Einspeisung
  • Vorgehen, Eingangsdaten, Werkzeuge
  • Was muss eine Software zur Lastflussberechnung leisten?
  • Lastflussberechnung bei dezentraler Eispeisung
  • Möglichkeiten zur Optimierung des Netzbetriebs
  • Besonderheiten des Netzbetriebs
  • Analyse und Diskussion anhand ausgewählter Netzbeispiele

Fallbeispiel: Verwendung von Netzberechnungs-Software

Normen und Richtlinien zum Anschluss und Betrieb dezentraler Erzeugungsanlagen im Niederspannungsnetz

  • Anforderungen an Anschluss und Betrieb dezentraler Erzeugungs­anlagen nach VDE-AR-N 4105
  • Zulässige Spannungsänderungen, Netzrückwirkungen
  • Verhalten der Erzeugungsanlagen am Netz
  • Ausblick Novelle der VDE-AR-N-4105

Normen und Richtlinien zum Anschluss dezentraler Erzeugungsanlagen im Mittelspannungsnetz

  • Anforderungen an Anschluss und Betrieb dezentraler Erzeugungsanlagen nach BDEW-Richtlinie (MSR2008)
  • Zulässige Spannungsänderungen, Netzrückwirkungen
  • Verhalten der Erzeugungsanlagen am Netz
  • Erfahrungen im Netzbetrieb
  • Ausblick: Entwurf der VDE-AR-4110 Technische Anschlussregeln Mittelspannung

Übersicht über den Zertifizierungsprozess dezentraler Erzeugungsanlagen

  • Vorgaben durch das EnWG, EEG und die NELEV
  • Einheitenzertifikat und Anlagenzertifikate
  • Fallbeispiel: Diskussion der Anforderungen anhand eines Muster-Zertifikates: Welche technischen Daten werden vom Anlagen- und Netzbetreiber als Vorgabe benötigt?

Dezentrale Erzeugungsanlagen: Netzschutztechnik, Kurzschlussstromberechnung, LVRT-Betrieb

  • Netzschutztechnik, Kurzschlussstromberechnung
  • Übersicht über relevante Schutzkonzepte
  • Kurzschlussstromberechnung nach VDE0102 und dezentrale Erzeugungsanlagen – die neue VDE 0102 von 12.2016
  • Auswirkungen der dezentralen Erzeugungsanlagen auf die Schutzkonzepte, kritische Fälle an Fallbeispielen
  • Schutzkonzepte nach BDEW-Richtlinie und VDE-AR-N 4105
  • Netzschutztechnik: potenzielle Schwachstellen, kritische Betriebszustände
  • Dezentrale Erzeugungsanlagen im Kurzschluss – LVRT-Betrieb
  • Analyse spezifischer Netzsituationen und Erzeugungsanlagen
  • Empfehlungen für die Konzeption eines robusten Netzschutzes
  • LVRT-Betrieb mit erweiterter Lastflussberechnung analysieren
  • Netzbetreiber und EZA-Planer: Was ist zu beachten ?
  • Anwendung von Netzberechnungssoftware: Fallbeispiel eines Windparks
  • Dynamische Netzvorgänge verursacht durch Erzeugungs­anlagen mit geregelten Netzumrichtern

Zielgruppe

Das Seminar "Anschluss & Betrieb dezentraler Anlagen an Nieder- & Mittelspannungsnetzen" richtet sich an:

  • Folgende Fach- und Führungskräfte sind angesprochen:
  • Netze: Planung, Netzservices, Asset-Managements
  • Errichtung und Betrieb von Erzeugungsanlagen: z.B. Planer, Betreiber, Montage- und Inbetriebnahmeleiter
  • Hersteller und Zulieferer von dezentralen Energieversorgungsanlagen sowie deren Schutzkomponenten

Zum Einstieg oder zur Vertiefung des Themas empfehlen wir Ihnen folgende Seminare:

Ihr Referent für das Seminar "Anschluss & Betrieb dezentraler Anlagen an Nieder- & Mittelspannungsnetzen":

Prof. Dr.-Ing. Michael Igel, Power Engineering Saar, Saarbrücken

Prof. Michael Igel ist Leiter des Instituts für Elektrische Energie­systeme an der Hochschule des Saarlandes. Außerdem ist er Leiter der akkreditierten Zertifizierungsstelle der kws GmbH, Saarbrücken.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 06SE024

Anschluss und Betrieb dezentraler Erzeugungsanlagen

Freising bei München ,

Mercure Hotel München Freising Airport Ehemals: Dorint Hotel Airport München Freising*

Dr.-von-Daller-Str. 1-3,
85356 Freising
+49 8161/532-0 zur Webseite

verfügbar

Karlsruhe ,

Leonardo Hotel Karlsruhe*

Ettlinger Str. 23,
76137 Karlsruhe
+49 721/3727-0 zur Webseite

verfügbar

1.390 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 06SE024

Anschluss und Betrieb dezentraler Erzeugungsanlagen

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: