Seminar

Machen Sie die Arbeit in thermischen Kraftwerken sicher

Arbeitsschutz in thermischen Kraftwerken - Seminar

Unser Seminar „Arbeitsschutz in thermischen Kraftwerken“ vermittelt Ihnen die sicherheitsrelevanten und organisatorischen Aspekte zum Arbeitsschutz in Kraftwerken. Lernen Sie, wie Sie einen potenziell gefährlichen Arbeitsplatz sicher und möglichst risikofrei machen – sowohl für Mensch als auch Umwelt.

Sicherheit für Personen und Umwelt

Das Seminar bringt Ihnen näher, welche Managementsysteme, Rechtsgrundlagen und technischen Regeln für die Kraftwerkssicherheit relevant sind. Am Beispiel der großen Energieversorger lernen Sie Unfallkennzahlen und Arbeitsschutzziele ebenso kennen, wie Wirtschaftlichkeitsaspekte und Kostendeckungsbeiträge. Nach dem Besuch der Veranstaltung wissen Sie, auf welche Mittel des Arbeitsschutzes Sie aus rechtlicher Sicht nicht verzichten sollten.

Sie erfahren, was Sie bei Instandhaltungstätigkeiten von thermischen Kraftwerken und beim Einsatz von Fremdfirmen beachten müssen. Zudem erhalten Sie einen Überblick über den Brand- und Explosionsschutz in thermischen Kraftwerken und lernen häufige Planungsfehler im Arbeitsschutz vermeiden. Das Seminar versetzt Sie darüber hinaus in die Lage, für zentrale Kraftwerkskomponenten Gefährdungsbeurteilungen durchzuführen.

Welche Inhalte erwarten Sie im Seminar?

Die folgenden Inhalte erwarten Sie:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

1. TAG, 09:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr:

Relevante Regelwerke, Wirtschaftlichkeitsaspekte und juristische Verantwortung von Führungskräften

Einführung in das Thema Arbeitsschutzmanagement in Kraftwerken

  • Managementsysteme/Schutzziele
  • Gesetze, Verordnungen, Normen
  • Pflichten nach BetrSichV, Betreiberpflichten, Organisationsrisiken
  • TSM-Bestätigungen, Prüfarten
  • Führungskräfteverantwortung, Organisationsmängel, Empfehlungen
  • Dokumentation und Organisationsanforderungen
  • SWOT-Analyse


Kennzahlen und Aspekte der Wirtschaftlichkeit

  • Unfallkennzahlen national/international
  • Kennzahlen großer Energieversorger
  • Kosten für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
    • Kostendeckungsbeitragsrechnung, Kosten durch Fehlzeiten, Kostensenkungspotentiale, ROI durch Unfallprävention
  • Kernpunkte der Wirtschaftlichkeit


Wichtige Werkzeuge im Arbeitsschutz

  • Pflichtenübertragung, strafrechtliche Entlastung durch Delegation
  • Rechtssicherheit durch Unterweisung
  • Schutzkonzept im Arbeitsschutz
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Konformitätserklärungen überwachungsbedürftiger Anlagen
  • Umsetzung der BetriebssicherheitsVO
  • Prüfungen durch Befähigte Personen


Aspekte zur Instandhaltung in kraftwerkstechnischen Anlagen

  • Organisation der Instandhaltung
  • Beispiele zur Erhaltung der Instandhaltungskompetenz
  • Anforderungen an Fremdfi rmen
  • Gefährdung des Instandhaltungs-Personals
  • Rechtsgrundlagen und Gesundheitsvorsorge
  • Schutzmaßnahmen/Arbeitsmittel-Prüfungen
  • Was geschieht bei der Abnahme?
  • Gesamtheit von Maschinen und Anlagen
  • Praktische Vorgehensweise zur Risikobeurteilung
  • Sicherheitstechnische Dokumentation in der Instandhaltung
  • Verbesserungspotentiale und Schwachstellen
  • 12 Grundregeln für sicheres Arbeiten



2. TAG 08:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr:


Planungsfehler, Fremdfirmenkoordination, (Rest-)Risikobewertungen und Brandschutz

Planungsfehler im Arbeitsschutz

  • Rangfolge der Schutzmaßnahmen
  • Schutzabstände und Mindestmaße, Fluchtwege
  • Ex-Schutz/Zoneneinteilung
  • Batterieladestationen
  • Bestandsschutz Gebäude/Anlagen
  • Durchführung von Gefährdungs beurteilungen
  • Wesentliche Veränderungen von Anlagen
  • Elektrische Sicherheit und Stillsetzen von Maschinen
  • Unfallrisiko und Arbeitszeit
  • Orts- und personenbezogene Risikobewertung
  • Super-Gau verketteter Anlagen
  • Resümee (No Go’s)


Fremdfirmenmanagement

  • Gründe für Fremdfirmenkoordination
  • Schadensausmaß/Schadensentwicklung
  • Praxisbeispiele: Flughafen, Großbaustelle, Kraftwerk
  • Öffentlichkeit/Medien/Image/Gleichbehandlung
  • Rechtsgrundlagen, Forderungen, Zielgruppen
  • Fremdfirmenrichtlinie: Inhalte – Struktur – Organisation
  • Gefährdungsbeurteilung und Betriebsanweisungen
  • Was machen andere? – Was ist SCC?, Lieferantenselbstauskunft, Sicherheitspass/Lastenheft
  • Schwachstellen bei Dienstleistern
  • Beauftragte Personen bei Dienstleistern
  • Sicherheitstechnische Dokumentation


Brand- und Explosionsschutz in Energieanlagen

  • Ziele des Baurechts/Rechtsgrundlagen/Beispiele
  • Flucht- und Rettungswege
  • Leitungs- und Kanalführungen
  • Haupt- und Nebenanlagen im Kraftwerk
  • Brandherd-Abschottung
  • Leitungsarten – Brandschutz im Kraftwerk I/IV
  • Potentielle Schwachstellen – Was man wissen sollte!
  • Gefährliche Reaktionen/Explosionen
  • Arbeitsanweisung Ex-Schutz
  • Brandschutzlösungen für Kraftwerke


Gefährdungsbeurteilungen im Kraftwerk

  • Rechtsgrundlagen/Dokumentation
  • Beurteilung der Arbeitsbedingungen
  • Gefährdungsermittlung – Arten, Verfahren, Ablauf vor Ort
  • Gefährdungsermittlung Variante I/III
    • MSR-Anlage
    • Kühlwasserversorgung
    • Dampfturbine
    • Abhitzekessel
  • Risikomanagement
  • Praxisanspruch Betriebsgenehmigung
  • FMEA-Analyse
  • Dokumentationsempfehlung


Zusammenfassung

Zusätzlich erhalten Sie ein ausführliches Handbuch mit allen Themen des Seminars.

An wen wendet sich das Seminar?

Das Seminar „Arbeitsschutz in thermischen Kraftwerken“ richtet sich an:

  • Ingenieure, Fach- und Führungskräfte aus Kraftwerken, Biomasse-, Ersatzbrennstoff- und Müllverbrennungsanlagen
  • Vertreter von Behörden und Planungsbüros
  • Berater und Servicedienstleister, die Verbrennungsanalagen oder deren Einzelkomponenten projektieren, planen und bauen

Ihr kompetenter Seminarleiter Dr.-Ing. Klaus Büdicker

Dr.-Ing. Klaus Büdicker verantwortet seit 2006 bei der Schaeffler Technologies GmbH die Arbeits- und Umweltschutzkoordination. In dieser Funktion betreut er mehrere Standorte mit ungefähr 10.000 Mitarbeitern.

Melden Sie sich jetzt zum Seminar an!

Sie möchten mehr über die Herausforderungen für den sicheren Kraftwerkbetrieb lernen? Sie möchten Ihr Fachwissen auffrischen und Arbeitssicherheit sowie Gesundheitsschutz optimal realisieren? Dann buchen Sie jetzt das Seminar „Arbeitsschutz in thermischen Kraftwerken“.

Veranstaltung buchen
15.11 - 16.11.2016 Mannheim verfügbar 1390 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.