Spezialtag

Das Stromsteuergesetz 2018 in der Praxis der Energieversorger

Das Stromsteuergesetz 2018 in der Praxis der Energieversorger | VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Das Stromsteuergesetz 2018 in der Praxis der Energieversorger“ gibt Ihnen einen kompakten Überblick über die Anfang 2018 in Kraft getretene novellierte Fassung des Stromsteuergesetzes. Der Spezialtag erläutert insbesondere die Auswirkungen der Novelle für Betreiber von Virtuellen Kraftwerken. Nach dem Spezialtag wissen Sie, welche Gesetzesänderungen für Ihr Unternehmen relevant sind und welche Ausnahmeregelungen und Möglichkeiten zur Befreiung bzw. Entlastung Sie in Anspruch nehmen können.

Juristisches Know-how aufbereitet für Ingenieure

Virtuelle Kraftwerke sind nicht nur technisch und organisatorisch komplex, sondern auch steuerrechtlich oft nicht einfach zu bewerten. Der Spezialtag „Das Stromsteuergesetz 2018 in der Praxis der Energieversorger“ bereitet das Thema daher so auf, dass auch Ingenieure ohne juristische Vorkenntnisse die aktuellen Änderungen des Stromsteuergesetzes verstehen und deren Auswirkungen sicher einschätzen können.

Die seit Januar 2018 geltenden Änderungen des Stromsteuergesetzes sind umfangreich und für die meisten Anlagenbetreiber von grundlegender Bedeutung. Schließlich haben die steuerrechtlichen Rahmenbedingungen direkten Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg der Virtuellen Kraftwerke. Der VDI-Spezialtag „Das Stromsteuergesetz 2018 in der Praxis der Energieversorger“ gibt Ihnen das notwendige Wissen an die Hand, um die steuerrechtlichen Verfahrensfragen im Detail zu verstehen und erfolgreich zu meistern.

Der Spezialtag findet einen Tag nach der 6. VDI-Fachkonferenz „Virtuelle Kraftwerke 2018“ statt. Er ist die ideale Ergänzung für alle Konferenzteilnehmer mit Informationsbedarf zum neuen Stromsteuergesetz. Wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis und sparen 350 €.

Inhalte des Spezialtags

Der Spezialtag „Das Stromsteuergesetz 2018 in der Praxis der Energieversorger“ behandelt u.a. diese Themen:

18. Mai 2018

Stromsteuer im Überblick

  • Rechtsgrundlagen
  • Besteuerungssubjekte und -gegenstände
  • Bemessungsgrundlage und Steuersätze
  • Einordnung im Ordnungsrahmen der leitungsgebundenen Energieversorgung

Wer muss wann Stromsteuer zahlen?

  • Grundlagen des Stromsteuergesetzes und der Stromsteuerdurchführungsverordnung
  • Steuerentlastungen
  • Weitere Befreiungstatbestände
  • Verfahrensfragen auf dem Weg zur Befreiung
  • Verordnung zur Umsetzung von unionsrechtlichen Transparenzpflichten (EnSTransV)

Wer sollte teilnehmen?

Der VDI-Spezialtag „Das Stromsteuergesetz 2018 in der Praxis der Energieversorger“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Energiewirtschaft. Zur Zielgruppe gehören:

  • Energieversorger und Stadtwerke
  • Betreiber von virtuellen Kraftwerken
  • Energiedienstleister
  • Unternehmen des Energiehandels
  • Industrieunternehmen mit eigener Energieproduktion
  • Systemanbieter der Informations-, Steuerungs-, Automatisierungs- und Leittechnik
  • Systemanbieter Kommunikation

Ihr Leiter des Spezialtags

Den Spezialtag „Das Stromsteuergesetz 2018 in der Praxis der Energieversorger“ leitet der Rechtsanwalt Dietrich Max Fey, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater. Er ist Partner der Kanzlei Fey Hill Bunnemann Partnerschaft mbH in München. Der Spezialist für Strom- und Energiesteuer hat zuvor u.a. in leitenden Funktionen bei der E.ON AG und deren Vorgängergesellschaften umfangreiche praktische Erfahrungen gesammelt.

Jetzt Teilnahme sichern

Sie wollen wissen, welche konkreten Auswirkungen das neue Stromsteuergesetz 2018 für Ihr Unternehmen hat? Sie vertrauen auf die Expertise eines erfahrenen Juristen, der die komplexe Materie so aufbereitet, dass sie auch für Ingenieure ohne Jura-Vorkenntnisse verständlich wird? Dann buchen Sie jetzt den VDI-Spezialtag „Das Stromsteuergesetz 2018 in der Praxis der Energieversorger“.

Veranstaltungsnummer : 06ST001

Das Stromsteuergesetz 2018 in der Praxis der Energieversorger

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Wir informieren Sie gerne per E-Mail, sobald sie wieder angeboten wird.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de