Seminar

DIN EN ISO 50001 kompakt - die Norm sachgerecht einführen

DIN EN ISO 50001: Einführung in die Norm

In diesem Basisseminar lernen Sie die Grundlagen der DIN EN ISO 50001 sowie der DIN EN 16427 kennen. Es vermittelt die Anforderungen an ein Energiemanagementsystem gemäß DIN EN ISO 50001 sowie die sachgerechte Einführung der Norm. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Energieaudits nach DIN EN 16427 einführen. Durch die Implementierung eines Energiemanagementsystems oder Energieaudits erfüllen Sie die Voraussetzungen für die EEG-Umlagen- und Steuerrückvergütung bzw. die gesetzlichen Vorgaben für größere Unternehmen.

Schalten Sie um auf Energieeffizienz

Verschaffen Sie sich im Seminar „DIN EN ISO 50001 Kompakt“ einen Überblick über die Einführung von Energiemanagementsystemen nach DIN EN ISO 50001 und Energieaudits nach DIN EN 16427. Durch beide Maßnahmen lassen sich Energieeinsparungen im laufenden Betrieb erzielen. Zudem ist die Zertifizierung des Energiemanagements nach ISO 50001 bzw. die Einführung von Energieaudits Voraussetzung für die Rückerstattung der EEG-Umlagen und Ökosteuern.

Das Seminar vermittelt Ihnen die Grundlagen sowie die gesetzlichen und wirtschaftlichen Anforderungen an Energiemanagementsysteme. Sie erhalten Handlungsempfehlungen und Checklisten zur Einführung der Normen. Zudem lernen Sie die gesetzlichen Vorgaben für die Rückvergütung von Stromsteuern und Umlagen kennen.

Zur Vertiefung des Themas empfehlen wir Ihnen das 2-tägige Seminar „Energiemanagementsysteme in der Praxis“. Es findet in der Regel an den Folgetagen statt. Buchen Sie das Basisseminar „DIN EN ISO 50001 Kompakt“ zusammen mit dem Seminar „Energiemanagement in der Praxis“ und profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Wie Sie Energiekennzahlen für ein effizientes Energiemanagement definieren und bewerten, erfahren Sie im Seminar „Energieleistungskennzahlen entwickeln“.

Inhalte des Seminars „DIN EN ISO 50001 Kompakt“

Das Seminar dient als kompakter Einstieg in die Themen Energieeffizienz, Energiemanagement und Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 sowie DIN EN 16427. Folgende Inhalte erwarten Sie:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr:


1. Das Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001

  • Die Gesetze zur Neuregelung der Energiesteuer-, Stromsteuer- und Umlagenrückerstattung – Auflagen für die Zertifizierung
  • Spezifische Anforderungen der DIN EN ISO 50001 – Energiemanagementsysteme an die betriebliche Praxis
  • Von der energetischen Ausgangsbasis über den Energieplanungsprozess zum Aktionsplan
  • Welche Bedeutung haben Energieanalyse, Energieleistungskennzahlen und Überwachung?
  • Kriterien zur Energieeffizienz für die Beschaffung, für Produkte und Einrichtungen einführen und dokumentieren
  • Der Weg zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess


2. Die Einführung der Norm ins Unternehmen

  • Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der DIN EN ISO 50001
  • Der PDCA-Zyklus: Planen, Umsetzen, Kontrollieren, Handeln


Checklisten für die betriebliche Praxis

3. Das interne Energieaudit

  • Anforderungen an ein Energieaudit
  • Das Energieaudit nach DIN EN 16247 in KMU
  • Der Energieauditprozess im Unternehmen

Alle Teilnehmer erhalten ein Handbuch mit den Inhalten der Weiterbildung. Darüber hinaus erhält jeder Teilnehmer zum Abschluss ein VDI-Teilnehmerzertifikat.

Die Zielgruppe im Überblick

Das Seminar wendet sich unter anderem an Führungskräfte und Mitarbeiter,

  • die einen praxisnahen Einstieg in die Themen Energiemanagement und -controlling suchen
  • die mit der Rückerstattung von Ökosteuer und EEG-Umlagen befasst sind
  • die mehr über die Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 bzw. DIN EN 16427 erfahren wollen.

Darüber hinaus wendet sich das Seminar auch an Energie- und Umweltbeauftragte in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen.

Lernen Sie von erfahrenen Dozenten

Ihr Seminarleiter und Dozent Dipl.-Ing. (FH) Hans H. Boeck gilt als Spezialist für das Aufspüren von Energieeinsparpotenzialen. Er war im Werk Bremen der Mercedes-Benz AG für die Versorgung des Werkes sowie die Instandhaltung der Gebäudetechnik und Energieversorgungsanlagen verantwortlich. Heute ist Herr Boeck freiberuflich als Energieberater im eigenen Büro für Energie- und Umwelttechnik tätig.

Dozent Dipl.-Ing. Hans Kania ist Bereichsleiter Facility Management bei der ELMOS Semiconductor AG.

Hier anmelden

Machen Sie jetzt den ersten Schritt hin zu einem effizienten Energiemanagement und melden Sie sich für das Basisseminar „DIN EN ISO 50001 Kompakt“ an! Buchen Sie das Basisseminar zusammen mit dem an den darauffolgenden Tagen stattfindenden Seminar „Energiemanagementsysteme in der Praxis“ und sichern Sie sich den reduzierten Kombipreis.

Veranstaltung buchen
04.04.2017 Düsseldorf verfügbar 820 €
11.07.2017 Berlin verfügbar 820 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • DIN EN ISO 50001 Kompakt - die Norm sachgerecht einführen
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 720 €statt 820 €

 
  • Energiemanagementsysteme - Anforderungen und Anwendung in der Praxis + DIN EN ISO 50001
    Seminar 05.04 - 06.04.2017 in Düsseldorf Details
  • 1230 €statt 1360 €
  • Energiemanagementsysteme - Anforderungen und Anwendung in der Praxis + DIN EN ISO 50001
    Seminar 12.07 - 13.07.2017 in Berlin Details
  • 1230 €statt 1360 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 820