Seminar

Energieeffizienzmaßnahmen bei der Versorgung und Anwendung von elektrischer Energie in Industrie, Gewerbe und Gebäuden

Effizienzmaßnahmen elektrische Energie - VDI-Seminar

In diesem Seminar erwerben Sie das Know-how, mit dem Sie gezielt den Stromverbrauch in Industrieanlagen, Gebäuden und bei Energieanwendungen reduzieren können. Mit vielen Beispielen aus der Praxis werden übertragbare Ansätze sowie mögliche Potenziale und Strategien für den eigenen Betrieb oder Gewerbeimmobilien aufgezeigt. Alle Teilnehmer bekommen eine VDI-Teilnehmerbescheinigung.

Mit den richtigen Energieeffizienzmaßnahmen Kosten nachhaltig senken

Mittels Energieeffizienzmaßnahmen lässt sich der Verbrauch an elektrischer Energie in Industrie, Gewerbe und Gebäuden erheblich reduzieren und Potenziale zur Kostensenkung heben. Das Seminar "Energieeffizienz bei der Versorgung und Anwendung von elektrischer Energie in Industrie, Gewerbe und Gebäuden" macht Sie mit den Grundlagen der Stromversorgung und -anwendung vertraut. Sie lernen, den Stromverbrauch in Industrie, Gewerbe und Gebäuden zu analysieren und zu bewerten, Einsparpotenziale zu identifizieren und entsprechende Maßnahmen umzusetzen.

Zudem erfahren Sie im Seminar mehr über:

  • die energetische Anlagenoptimierung
  • die Bewertung energieeffizienter Lösungen zur Stromerzeugung und -anwendung im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Technik
  • Gewinnung und Aufbereitung relevanter Daten zur Beurteilung unterschiedlicher Systeme

Mittels eines Katalogs von Energiesparmaßnahmen sowie Praxisbeispielen identifizieren Sie im Seminar eigene Optimierungsmaßnahmen und -strategien in Ihren Gebäuden und Prozessen.

Die Inhalte des Seminars im Einzelnen

Die folgenden Themen stehen auf dem Programm der Weiterbildung:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag 10:00 – 17:30 Uhr, 2. Tag 09:00 – 16:00 Uhr

Grundlagen der Stromversorgung und -anwendung

  • Aufbau und Grundlagen der Stromversorgung
  • Blindstrom, Kompensation und Verrechnungsleistung
  • Stromnetze
  • Stromanwendung: Antriebe, Beleuchtung, Heizung

Stromeinkauf und die Rückvergütung von Stromsteuern und Umlagen 

  • Strompreisentwicklung und Stromeinkauf
  • Preisbestandteile: Arbeit, Leistung, Netze, Ökosteuern, EEG und weitere Umlagen
  • Einspeise- und Rückvergüten  

Analyse des Stromverbrauchs 

  • Die Leistungsmessung und Verrechnungsleistung
  • Die Auswertung der Messungen des Stromversorgers
  • Aufbau und Nutzung eines Strommesssystems
  • Praxisbeispiele zur Analyse des Stromverbrauchs 

Die Eigenstromerzeugung und regenerative Energien

  • Entwicklung eines Konzeptes für Eigenstromversorgung
  • Analyse des Strom- und Wärmebedarfs im Unternehmen
  • Die Nutzung von Sonne und Wind
  • Welches System eignet sich für welche Einsatzbereiche besonders?
  • Besonderheiten bei der Auswahl der Anlagen in der Praxis

Energiesparmaßnahmen beim Einsatz von elektrischer Energie für:

  • Antriebe
  • Ventilatoren
  • Pumpen
  • Druckluft
  • Kälteanlagen
  • Beleuchtung
  • Einfluss der Komponenten auf die Energieeffizienz
  • Welche Wirkungsgrade sind erreichbar?
  • Wie lassen sich die Verluste reduzieren?
  • Welche Regelungskonzepte haben sich bewährt?

++Gruppenarbeit zu Energiesparmaßnahmen und zur Abschätzung des Energieverbrauchs und seiner Minderungspotenziale.

Förderprogramme für Energiesparmaßnahmen beim Stromeinsatz und der Eigenstromversorgung

  • Wirtschaftliche Lösungen mit öffentlichen Zuschüssen und zinsgünstigen Darlehen realisieren
  • Welche Anlagen werden wie gefördert?

Beispiele aus dem Teilnehmerkreis und der Beratungspraxis

  • Mit systematischem Vorgehen zum Erfolg
  • Wirtschaftliche Vorgehensweise beim Energie- und Kostensparen in der Stromversorgung und -nutzung
  • Welche Ersparnisse sind erzielbar?
  • Anforderungen an eine wirksame Optimierung der Systeme von Erzeugung und Umwandlung bis zur Nutzung
  • Inklusive zahlreicher Praxisbeispiele aus der energieeffizienten Versorgung von Produktionsprozessen und Gebäuden in verschiedenen Branchen 

Als Teilnehmer erhalten Sie eine Seminardokumentation in Gestalt eines Handbuchs. Sie bekommen zudem eine VDI-Teilnahmebescheinigung ausgehändigt. Methodisch ist die Weiterbildung als Vortrags- und Diskussionsforum konzipiert: Gruppenarbeit und zahlreiche Beispiele sichern den Praxisbezug und fördern den Erfahrungsaustausch.

Diese Veranstaltungen des VDI Wissensforums könnten ebenfalls interessant für Sie sein:

An wen wendet sich das Seminar?

Die Fortbildung richtet sich an Fach- und Führungskräfte der nachstehenden Berufsfelder:

  • Energiemanagement und -controlling sowie Gebäudemanagement
  • Nutzer und Betreiber elektrischer Anlagen und Installationen in Gewerbe und Industrie
  • Experten der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA)
  • Hersteller von Anlagen zur Stromversorgung und -nutzung sowie Fachplaner aus Ingenieurbüros

Ihr Seminarleiter – Hans Henning Boeck

Die Leitung des Seminars übernimmt Dipl.-Ing (FH) Hans Henning Boeck vom Büro für Energie und Umwelttechnik. Als Leiter des Bereichs Energieversorgung im Werk Bremen der Mercedes-Benz AG war er für die kostengünstige und sichere Versorgung des Werks verantwortlich und konnte umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet sammeln. Heute ist er mit seinem eigenen Unternehmen im Geschäftsfeld Energietechnik und -beratung aktiv.

Melden Sie sich jetzt an

Sie wollen Energiekosten einsparen und dafür konkrete Ansätze für Ihren Betrieb oder Ihr Gebäude erarbeiten? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz im Seminar „Energieeffizienz bei der Versorgung und Anwendung von elektrischer Energie in Industrie, Gewerbe und Gebäuden“.

Veranstaltung buchen
07.11 - 08.11.2017 Berlin verfügbar 1160 €
20.02 - 21.02.2018 München verfügbar 1360 €
28.06 - 29.06.2018 Stuttgart verfügbar 1360 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.