Seminar

Energiemanagementsysteme in der Praxis

Energiemanagementsysteme in der Praxis

Das 2-tägige Seminar „Energiemanagementsysteme - Anforderungen und Anwendung in der Praxis + DIN EN ISO 50001“ vermittelt Ihnen anhand konkreter Beispiele, wie Sie ein Energiedatenmanagement für Ihr Unternehmen aufbauen und betreiben. Sie erwerben Kenntnisse zu den Anforderungen der DIN EN ISO 50001 sowie zur Anwendung und Umsetzung von Energiemanagementsystemen in der Praxis. Zum Abschluss der Weiterbildung erhalten alle Teilnehmer eine VDI- Teilnahmebescheinigung.

Wie Sie mit Energiedatenmanagementsystemen Kosten sparen

Energie gehört zu den größten Kostenfaktoren in vielen Unternehmen. Ein effizientes Energiemanagement kann diese Kosten reduzieren. Basis dafür ist ein effizientes Energiedatenmanagementsystem. Energiemanagementsysteme oder alternativ Umweltmanagementsysteme nach EMAS und – für kleinere und mittlere Unternehmen – Energieaudits sind zudem Voraussetzung für die Rückerstattung der EEG-Umlagen und Ökosteuern.

In diesem 2-tägigen Seminar erfahren Sie:

  • wie Sie in Ihrem Unternehmen ein Energiedatenmanagementsystem aufbauen und erfolgreich betreiben
  • welche Anforderungen und Lösungen für die strukturierte Energiedatenerfassung und -verarbeitung existieren
  • wie Sie ein Energiedatenmanagement gemäß DIN En ISO 50001 in der Praxis umsetzen
  • wie Sie das Energiedatenmanagement nutzen können um Kosten zu reduzieren

Anhand von Beispielen lernen Sie den Aufbau eines Energiedatenmanagementsystems in der Praxis sowie Handlungsanleitungen und Strategien zur Energiekostenreduktion kennen.

Inhalte des Seminars

Das Seminar vermittelt Ihnen umfassende Kenntnisse zu den Themen Energiemanagement und -controlling sowie zur Implementierung eines Energiemanagementsystems in der Praxis. Im Einzelnen behandelt die Weiterbildung folgende Themen:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

1. Tag 09:00 Uhr bis ca. 17 Uhr:


1. Einführung eines Energiemanagementsystems im Unternehmen

  • Organisation beim Aufbau von Systemen und Prozessen zur Verbesserung der Energieeffizienz
  • Erfolgsfaktoren für das betriebliche Energiemanagement
  • Der Ist-Zustand – Strategien und Energiesparziele
  • Grundlagen des Energiedatenmanagements
  • Vorteile der verursachergerechten Energiekostenverrechnung
  • Das erfolgreiche Berichtswesen
  • Nutzen für das Unternehmen – Kosten verursachergerecht zuordnen


2. Aufbau eines Energiedatenmanagementsystems und Energiekostencontrollings

  • Ziele für den Aufbau eines Energiedatenmanagements
  • Wie beeinflusst die Ausgangslage das Vorgehen?
  • Kennwerte erfassen und verarbeiten
  • Welche Kennwerte sind zielführend?
  • Was ist bei der Beschaffung von Komponenten und Software zu beachten?
  • Aufgaben und Maßnahmen beim Aufbau planen und koordinieren
  • Welche Prozesse werden mit dem Energiedatenmanagement optimiert?
  • Einfluss von Verträgen auf die Energiedatenerfassung
  • Rolle der Energiebeschaffung
  • Aufbau einer Energiekostenabrechnung und eines Energiekostencontrollings

Gruppenarbeit zu Fallbeispielen

3. Energiedatenmanagementsysteme in kleinen und mittleren Betrieben

  • Energiedaten erfassen und bereitstellen
  • Energiedatenerfassung des Energievorsorgers sinnvoll ins Energiemanagement integrieren
  • Erfordernisse für eigenes Messstellenkonzept definieren und zusätzliche Messstellen festsetzen
  • Ermessensspielraum bei der Anwendung von Mitteln und Methoden
  • Die Bedeutung der grafi schen Auswertung
  • Aussagekräftige Energieberichte erstellen
  • Erfahrungen mit Energiecontrollingsystemen in Gewerbe und öffentlichen Einrichtungen


4. Energiedatenerfassung im Überblick – Hard- und- Softwarelösungen

  • Welche Energiedatenmanagementsysteme gibt es? – Kriterien bei der Auswahl
  • Weiterentwicklung der Systeme zum Energiekostencontrolling
  • Bestehende Datenübertragungsinfrastruktur/ Bussysteme nutzen
  • Eignet sich die Gebäudeleittechnik zur Energiedatenerfassung?
  • Wie können Daten aus der Prozessleittechnik genutzt werden?
  • Datenerfassung in der Praxis
  • Anforderungen an Messgeräte, Datenaufnahme und -übermittlung


5. Wirtschaftlichkeit und Beschaffung von Energiemanagementsystemen

  • Wie bewertet man ein Energiedatenmanagement?
  • Was ist bei der Wirtschaftlichkeitsberechnung zu beachten? Faktoren für die Auswahl und Beschaffung
  • Ein Energiedatenmanagement und Energiekostencontrolling unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten realisieren

2. Tag 9:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr:


6. Erfolgsfaktoren für Einführung und Zertifizierung

  • Anforderungen und Umsetzung von Prozessen und Dokumentationen
  • Das Management erfolgreich einbinden
  • Verantwortlichkeiten und Schnittstellen
  • Information und Schulung der Mitarbeiter
  • Ein EMS in bestehende Strukturen sinnvoll einbinden
  • Erstellung einer Managementsystemdokumentation
  • Grundlagen für eine erfolgreiche Zertifizierung
  • Das Audit richtig vorbereiten
  • Inkl. Beispiele aus Montage- und Fertigungsbetrieben

Uwe von Salzen, UVS-Consulting, Hude

7. Energiedatenmanagement im praktischen Betrieb

  • Praktische Beispiele aus dem Industriepark Kalle-Albert und von externen Anwendungen aus der Industrie
  • Erfahrungen aus dem Betriebsalltag – Überblick zu verschiedenen Softwaresystemen
  • Auswahl, Installation und Betrieb von Messgeräten
  • Was ist bei der Installation und Inbetriebnahme von Messstellen zu beachten?
  • Mess- und Netzfehler erkennen
  • Netzbilanzen erfolgreich einsetzen
  • Analyse von Energieverbrauchsdaten und Lastgängen
  • Umsetzen und Erfolgskontrolle von Sparmaßnahmen mit Hilfe von Energiemanagementsystemen

Dipl.-Ing. (FH) Arrigo Schnabel, InfraServ GmbH & Co KG, Wiesbaden

Live-Vorführung des Energiemanagementsystems des Industrieparks Kalle-Albert


8. Energiekosten senken mit Hilfe von Energiedatenmanagementsystemen

  • Das Energiedatenmanagement in der Praxis nutzen
  • Welche Energiekostenersparnisse sind möglich?
  • Beispiel für realisierte Energiekosteneinsparungen in kommunalen und gewerblichen Immobilien sowie in Produktionsprozessen

Dipl.-Ing. (FH) Hans H. Boeck

Als Teilnehmer erhalten Sie ein Handbuch mit den Inhalten des Seminars. Zudem bekommt jeder Teilnehmer ein VDI-Teilnehmerzertifikat.

Für wen ist das Seminar geeignet?

Das Seminar wendet sich an:

  • Führungskräfte und Mitarbeiter, die ein erfolgreiches Energiemanagement aufbauen oder ihr bestehendes System optimieren wollen
  • Praktiker, die ein System zum Erfassen und Verarbeiten von Energiedatenerfassung und -verarbeitung implementieren möchten
  • Energie- und Umweltbeauftragte

Für das Seminar sollten Sie über Grundkenntnisse der DIN EN ISO 500001 verfügen. Als Einstieg in das Thema empfehlen wir Ihnen das 1-tägige Basisseminar „DIN EN ISO 50001 Kompakt“. Es findet in der Regel am Vortag statt. Bei gemeinsamer Buchung beider Seminare profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Wie Sie Energiekennzahlen für ein effizientes Energiemanagement definieren und bewerten, erfahren Sie im Seminar „Energieleistungskennzahlen entwickeln“(Link: 06SE016).

Praxiswissen aus Expertenhand

Seminarleiter und Dozent Dipl.-Ing. (FH) Hans H. Boeck war viele Jahre Leiter der Energieversorgung im Werk Bremen der Mercedes Benz AG. Hier war er für die sichere und kostengünstige Versorgung des Werkes und die Instandhaltung der Gebäudetechnik und Energieversorgungsanlagen zuständig. Heute arbeitet Herr Boeck freiberuflich als Energieberater im eigenen Büro für Energie- und Umwelttechnik. Zudem ist er spezialisiert auf das „Aufspüren“ von Energiesparpotentialen.

Weiterer Referent ist Dipl.-Ing. Hans Kania. Herr Kania leitet den Bereich Facility Management bei der ELMOS Semiconductor AG.

Jetzt anmelden und Plätze sichern

Sie wollen lernen, wie Sie ein Energiedatenmanagementsystem in der Praxis umsetzen? Sie möchten die Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen erhöhen und konkret Kosten einsparen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz im Seminar „Energiemanagementsysteme - Anforderungen und Anwendung in der Praxis + DIN EN ISO 50001“.

Veranstaltung buchen
07.12 - 08.12.2016 Stuttgart verfügbar 1360 €
05.04 - 06.04.2017 Düsseldorf verfügbar 1360 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Energiemanagementsysteme - Anforderungen und Anwendung in der Praxis + DIN EN ISO 50001
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 1230 €statt 1360 €

Am Tag davor
  • DIN EN ISO 50001 Kompakt - die Norm sachgerecht einführen
    Seminar am 06.12.2016 in Stuttgart Details
  • 720 €statt 820 €
  • DIN EN ISO 50001 Kompakt - die Norm sachgerecht einführen
    Seminar am 04.04.2017 in Düsseldorf Details
  • 720 €statt 820 €
Ihre Ersparnis: Gesamtpreis: 1360