Seminar

Informations-, Kommunikations- und Geschäftsprozesse in der Energiewirtschaft

mit Teilnahmebescheinigung

IKT für die Digitalisierung der Energiewirtschaft

Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) erlebt in der Energiewirtschaft aktuell einen fundamentalen Bedeutungswandel: Während sie jahrzehntelang lediglich zur Prozess- und Entscheidungsunterstützung eingesetzt wurde, rückt sie nun zunehmend in den Mittelpunkt der Wertschöpfung selbst: Digitalisierung, datenbasierte Ende-zu-Ende Anwendungen, Sektorkopplung, Echtzeit-Energiewirtschaft, Internet der Energie, Geschäftsmodelle, Big Data, Blockchains, etc.

Innovationen in Netz, Erzeugung und Vertrieb sollen konsequente Kundenausrichtung inklusive Umsatzsicherung ermöglichen, aber gleichermaßen auch Versorgungssicherheit garantieren. Das Seminar zeigt den Status Quo auf, ordnet Trends und Hypes ein und analysiert die Chancen, Herausforderungen, Möglichkeiten und Gefahren im digitalen Wandel.

Als Teilnehmer werden Sie in die Lage versetzt, Herausforderungen und Chancen von IKT-Anwendungen für die Energiewirtschaft nüchtern und objektiv zu beurteilen und damit die für Ihre IKT-Unternehmensstrategie geeigneten Ableitungen zu bilden.

Kurz gesagt: kein Marketing, keine konkreten IKT-Lösungen, sondern das Rüstzeug, um den digitalen Wandel der Energiewirtschaft positiv für das eigene Unternehmen zu gestalten!

Top Themen

  • Digitalisierung der Energiewirtschaft
  • Trends, Hypes und Paradigmenwechsel
  • Regulatorische, softwaretechnische und ökonomische Rahmen­bedingungen
  • Datennutzung, Datenschutz, Datensouveränität
  • IKT als Treiber der Energiewende

Ablauf des Seminars "Informations-, Kommunikations- und Geschäftsprozesse in der Energiewirtschaft"

Erfahren Sie im Seminar "Informations-, Kommunikations- und Geschäftsprozesse in der Energiewirtschaft" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Die Energiewirtschaft als Teil der Informationsgesellschaft

  • Wir werden aus Zeichen Wissen?
  • Bedeutung von Daten in der Gesellschaft
  • Bedeutung von Daten in der Energiewirtschaft
  • Datenerfassung
  • Datenaustausch (Kommunikation)
  • Datenformate

Digitalisierung in der Energiewirtschaft – aktueller Stand der Technik

  • Dezentralisierung als Treiber der Digitalisierung
  • Smart Market vs. Smart Grid
  • Technologien (Smart Meter, Smart Home, ONS: Standards und Protokolle)
  • Energieinformationsnetze und Plattformen (smard, MaStR, COSMO-D2)

Regulatorischer Rahmen für die Digitalisierung der ­Energiewirtschaft

  • Strommarktgesetz
  • Gesetz zur Digitalisierung der Energiewirtschaft
  • Notwendigkeit der Weiterentwicklung der Regularien
  • Mieterstromgesetz
  • Quartierskonzepte

Ökonomischer Rahmen für die Digitalisierung der ­Energiewirtschaft (Geschäftsprozesse)

  • Rollenmodelle im Strom- und Gasmarkt
  • Übersicht der Akteure
  • Kommunikation zwischen den Akteuren
  • Bilanzkreismanagement Strom und Gas
  • Regelenergie/Ausgleichsenergie
  • Transformation des Energiemarktes zum Flexibilitätsmarkt

IKT-Lösungen in der Energiewirtschaft
(Energiedatenmanagement)

  • Zusammenspiel der Prozesse
  • Anforderungen an die ITK-Lösungen
  • Anwendungsbeispiele (detaillierter Prozessablauf und Einsatz von Energiemanagementlösungen)
  • Bilanzkreismanagement
  • Netznutzungsmanagement

Fallstudie zum Aufbau eines IKT-Konzeptes

  • Einführung alternative Prozesse
  • Peer-to-Peer-Ansätze (Blockchain)
  • Koordinierte Markt-Netzbetriebsführung
  • Anwendung des Schulungsinhaltes auf Fallbeispiele

IT-Sicherheit in der Energiewirtschaft

  • Gefahren für IT-Systeme und deren Auswirkung
  • Fallbeispiele bisheriger Angriffe
  • Beispielhafter Ablauf eines IT-Angriffs
  • Sicherheitsmaßnahmen: standardkonformes Sicherheits­managementsystem
  • Standards und Normen
  • Betriebliche Umsetzung

Zielgruppe

Das Seminar "Informations-, Kommunikations- und Geschäftsprozesse in der Energiewirtschaft" richtet sich durch die bereichsübergreifende Natur der IKT-­Anwendungen ­an IT-Entscheider und Mitarbeiter bei Energieversorgungsunternehmen aus den ­Bereichen:

  • Innovation
  • Netz & Erzeugung
  • Vertrieb und Handel

Ihre Referenten für das Seminar "Informations-, Kommunikations- und Geschäftsprozesse in der Energiewirtschaft":

Dr.-Ing. Björn Illing, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer IOSB, Ilmenau

Dennis Rösch M.Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer IOSB, Ilmenau

Herr Dr.-Ing. Björn Illing studierte Wirtschaftsingenieurwesen/Elektrotechnik an der TU Ilmenau und erhielt 2007 sein Diplom mit den Vertiefungen Energietechnik und Unternehmensführung. Seine Diplomarbeit behandelt die Anforderungen an Geschäftsprozesse für Smart Meter Gateways. Seine Promotion, welche 2015 an der TU Ilmenau abgelegt wurde, behandelt das Thema des Einflusses von Netzentgelten auf den Lastfluss im Verteilernetz. Seit 2008 ist er Mitarbeiter am Fraunhofer IOSB-AST und arbeitet in der Gruppe Energiewirtschaft und Systemanalysen. Dr. Illing ist qualifizierter Energieauditor. Hauptsächlich bearbeitet er Forschungsprojekte mit dem Fokus auf Energieökonomik und Energiemarktprozesse. Aktuelle Themen umfassen die Energiemarktanalyse, regulatorische Rahmenbedingungen (Strommarktgesetz, Gesetz zur Digitalisierung der Energiewirtschaft), ­Geschäftsprozesse im Energiemarkt und Quartiersmanagement. Weiterhin hat er eine Lehrtätigkeit an der Universität Koblenz-­Landau inne.

Dennis Rösch arbeitet seit 2017 am Fraunhofer IOSB-AST in dem Projekt Lernlabor Cybersicherheit im Konsortium „Kritische Infrastrukturen der Energie- und Wasserwirtschaft“. Nach dem Studium der Automatisierungs- und Systemtechnik an der Technischen Universität Ilmenau beschäftigte er sich im Fachgebiet Regelungstechnik mit nichtlinearen Beobachterkonzepten und deren Einsatz in zeitvarianten hochdimensionalen Systemen. Der Forschungsschwerpunkt am Fraunhofer IOSB-AST ist die Untersuchung von Sicherheitsaspekten der Automatisierungstechnik in elektrischen Energie-Verteilnetzen mit Hinblick auf Netzbeobachtung zur Identifikation von Anomalien durch Cyber-Angriffe.

Seminarmethoden

• Seminaristische Vorlesungen

• Interaktive Diskussionen

• Übungen

• Fallstudien

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 06SE002

Informations-, Kommunikations- und Geschäftsprozesse in der Energiewirtschaft

Düsseldorf,

Lindner Hotel Airport*

Unterrather Str. 108,
40468 Düsseldorf
+49 211/9516-0 zur Webseite

verfügbar

Frankfurt am Main,

Leonardo Royal Hotel Frankfurt (ex Holiday Inn Frankfurt City South)*

Mailänder Str. 1,
60598 Frankfurt
+49 69/6802-0 zur Webseite

verfügbar

Stuttgart,

NH Stuttgart-Airport*

Bonländer Hauptstr. 145,
70794 Filderstadt
+49 711/7781-0 zur Webseite

verfügbar

1.190 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 06SE002

Informations-, Kommunikations- und Geschäftsprozesse in der Energiewirtschaft


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?