Seminar

Intelligente Messsysteme (iMsys)

mit Teilnahmebescheinigung

Intelligente Messsysteme (iMsys) – Smart Metering in Deutschland | VDI-Seminar

Das Messstellenbetriebsgesetz des Jahres 2016 sollte einerseits die europäischen Vorgaben nach mehr Energietransparenz und andererseits die deutschen Vorgaben für eine „Digitalisierung der Energiewende“ umsetzen.

Über die daraus entstandene Technik, intelligente Messsysteme (iMsys), die Regeln und Konsequenzen des neuen Gesetzes sowie über die möglichen Zusatzdienst­leistungen soll dieses Seminar informieren. Die genauen Inhalte werden an den Fragen der jeweiligen Teilnehmer ausgerichtet.

Top Themen

  • Intelligente Messsysteme: Grundlagen und Erneuerung des Messwesens
  • Technische und organisatorische Vorgaben zum Messstellenbetriebs­gesetz
  • Datenübertragungswege und Anforderungen an die Datenübertragung
  • Veränderungen im Marktrollenmodell
  • Mehrwertdienste sowie Zusatzdienstleistungen
  • Vorgaben zum Einbau und Messkonzepte

Ablauf des Seminars "Intelligente Messsysteme (iMsys)"

Erfahren Sie im Seminar "Intelligente Messsysteme (iMsys)" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Umfeld zur Erneuerung im Messwesen

  • Zielsetzung der rechtlichen Vorgaben
  • Intelligente Messsysteme und moderne Messeinrichtungen
  • Grundregeln des Messstellenbetriebsgesetzes
  • Regeln für grundzuständige und freie Messstellenbetreiber
  • Buchhalterische Entflechtung des gMSB
  • Wirkung der Preisobergrenzen
  • Zeitliche Ablauf des Rollouts
  • Regelungen für EEG-, KWK- und Mieterstromanlagen
  • Veränderungen im Marktrollenmodell
  • Marktrolle Aggregator und Kundeanlagenbetreiber
  • Grundvorgaben der Verträge (Messstellenvertrag, Messstellenbetreiberrahmenvertrag, usw.)

Die technischen und organisatorischen Vorgaben zum MsbG

  • Rechtliche Vorgaben des BSI (TR 03109)
  • Lastenhefte des FNN für iMSys und mME
  • Rechtliche Definitionen der BNetzA
  • Neues Nummernsystem mit Markt- und Messlokation und der Umsetzung im Metering-Code VDE-AR-4400
  • Wirkung der Eichvorgaben
  • Pflichten aller an der Datenkommunikation Beteiligten
  • Information der Anschlussnutzer und Rolloutplanung
  • Pflichten des Lieferanten (Monatliche Information)
  • Noch zu erwartende Regeln

Anforderungen an die Datenübertragung

  • Datenlieferung vom Zähler zum Gateway
  • Datenabruf am Gateway zum Messstellenbetreiber
  • Fernabschaltung und Schaltbox
  • Schnittstellen des Gateways
  • Verschlüsselungsvorgaben
  • Verfügbarkeitsvorgaben
  • Erfahrungen aus anderen Ländern

Technische Datenübertragungswege

  • WAN, LAN, HAN-Schnittstelle
  • Mobil-Funklösungen
  • Powerline-Lösungen
  • Breitband- und Telekommunikationsnetze
  • Glasfaser-Kommunikation

Vorgaben zum Einbau

  • Zählerplätze für Abrechnung nach VDE 4100
  • Vorgaben für Industrienetze und für Kundenanlagen
  • Messkonzepte für Erzeugungs- und Speichersysteme
  • Messungen für die Elektromobilität (öffentlich und privat)
  • Möglichkeiten der Netzbetreiber zur Steuerung der privaten und öffentlichen Ladeinfrastruktur
  • Wirkung neuer Netzentgeltsysteme (§14a Regelung)

Pflicht- und Zusatzdienstleistungen

  • Umfang der Pflichtdienstleistungen des MSB
  • Möglichkeiten von Zusatzdienstleistungen und Mehrwertdiensten (Überwachung, Schaltungen, Inkasso, Energie-Cloud, Big Data-­Analysen usw.)
  • Vernetzung mit Smart Home-Anwendungen
  • Zugriffsmöglichkeit für den Kunden

Entwicklungen im Markt

  • Beispiel von Geschäftsmodellen
  • Konkurrierende Techniken (Smart Plugs usw.)
  • Onlineportale und Datengeräte des Kunden
  • Dienstleistungsangebote am Markt
  • Weitere Entwicklungen durch die Energiewende

Zielgruppe

Das Seminar "Intelligente Messsysteme (iMsys)" richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus:

  • Energieversorgungsunternehmen
  • Stadtwerken
  • Softwareunternehmen im Energiebereich
  • Unternehmen der Energiedienstleistungen
  • Unternehmen des Bereichs Messdienstleistungen

Ihr Referent für das Seminar "Intelligente Messsysteme (iMsys)":

Dipl.-Ing. (FH) Heinrich Lang, ifed.Institut für Energiedienstleistungen GmbH

Der Referent Dipl.-Ing. Heinrich Lang, ist Geschäftsführer bei der Institut für Energiedienstleistungen GmbH und leitet den Arbeitskreis Digitalisierung im Messwesen beim Bundesverband Energie und Kommunikation EDNA. Gleichzeitig ist er Obmann der VDI 4602 Energiemanagement.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 06SE007

Intelligente Messsysteme (iMsys)

Aschheim bei München,

Innside by Melia München Neue Messe*

Humboldtstr. 12,
85609 Aschheim
+49 89/94005-0 zur Webseite

verfügbar

Berlin,

NH Berlin City West*

Bundesallee 36-37,
10717 Berlin
+49 30/86004-0 zur Webseite

verfügbar

Frankfurt am Main,

Novotel Frankfurt City*

Lise-Meitner-Str. 2,
60486 Frankfurt
+49 69/79303-0 zur Webseite

verfügbar

Stuttgart,

Ibis Styles Stuttgart*

Teinacher Str. 20,
70372 Stuttgart
+49 711/9540-0 zur Webseite

verfügbar

1.360,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Das könnte Sie interessieren...

Seminar
© iStock.com – MickeyCZ
Informations-, Kommunikations- und Geschäftsprozesse in der Energiewirtschaft

20.03. - 21.03.2019
Frankfurt am Main

Erfahren Sie in diesem VDI-Seminar mehr über aktuelle Trends und Hypes rund um IKT für die Energiewirtschaft. Jetzt informieren.

Informieren & Buchen

Seminar
© iStock.com – aislan13
Blockchain in der Energiewirtschaft
  • 12.02. - 13.02.2019 in Filderstadt bei Stuttgart
  • 25.06. - 26.06.2019 in Aschheim bei München
  • 15.10. - 16.10.2019 in Köln

Lernen Sie die Grundlagen der Blockchain-Technologie und inwiefern Sie diese in der Energiewirtschaft anwenden können. Verständlich aufbereitet. Infos hier.

Informieren & Buchen

Veranstaltungsnummer : 06SE007

Intelligente Messsysteme (iMsys)



Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben