Forum

Kühlkreisläufe optimal auslegen und betreiben

Kühlkreisläufe in Raffinerien, Chemie- und Kraftwerken

Im Forum „Kühlkreisläufe in Raffinerien, Chemiewerken und Kraftwerken“ erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die komplexen Zusammenhänge in Kühlkreisläufen in Kraftwerken. Erfahren Sie, wie Sie Ablagerungen und Korrosionen vermeiden und durch chemische Zusätze die Zuverlässigkeit Ihrer Anlagen erhöhen. Profitieren Sie zusätzlich vom Erfahrungsaustausch mit Fachleuten für Kühlsysteme und Wasseraufbereitung.

Strategien zur Risikominderung sowie Steigerung der Effizienz und Betriebssicherheit

Der Betrieb von Kühlkreisläufen stellt hohe rechtliche, wirtschaftliche und hygienische Anforderungen. Vertiefen Sie in dieser Weiterbildung Ihr Wissen zur Risikoerkennung und Risikobewertung, insbesondere zur Legionellen-Problematik. Anhand von Praxisbeispielen werden Strategien zur Risikominderung, wie Antiscaling- und Antifouling-Konzepte erläutert. Dabei finden auch wirtschaftliche und rechtliche Aspekte Beachtung.

Erfahren Sie in diesem Technikforum mehr über:

  • die Bedingungen und Prozesse in Kühlkreisläufen
  • die Harmonisierung von Werkstoffen und Wasserinhaltsstoffen für einen sicheren Betrieb
  • Strategien für Kühlsysteme bei sich ändernde Betriebsbedingungen und Anlagenauslastungen
  • die Auslegung modernen Kühlwasseranlagenkonzepte sowie entsprechende Auslegungskriterien hinsichtlich Thermodynamik und Hydraulik
  • die optimale Steuerung von Kühlsystemen durch moderne Messsysteme
  • Lösungen zu einer flexiblen Wasseraufbereitung bei schwankenden Anforderungen

An welche Zielgruppe wendet sich das Forum?

Die Weiterbildung richtet sich an Fachleute, die mit dem Thema Betrieb von Kühlanlagen befasst sind, insbesondere:

  • Ingenieure, Naturwissenschaftler und Techniker
  • Planer und Hersteller von entsprechenden Systemen und Anlagen sowie Mess- und Regelungstechnik
  • Sachverständige

Ihr Forumsleiter – Dr. Jürgen Koppe

Die Leitung des Seminars verantwortet Dr. Jürgen Koppe. Dr. Koppe war viele Jahre in unterschiedlichen Positionen beim Kombinat VEB Chemische Werke BUNA tätig. Im Anschluss daran war er Oberassistent an der Technischen Hochschule „Carl Schorlemmer“. Heute ist Dr. Jürgen Koppe Geschäftsführender Gesellschafter der MOL Katalysatortechnik GmbH in Schkopau.

Buchen Sie das Forum „Kühlkreisläufe in Raffinerien, Chemiewerken und Kraftwerken“

Sie möchten Ihre Kennnisse zu den rechtliche Rahmenbedingung und Hygieneanforderungen von Kühlkreisläufen ausbauen? Sie möchten mehr zu den Auslegungskriterien für Technik und Kühlwassernutzung erfahren? Dann melden Sie sich jetzt zur Teilnahme am Forum an.

Veranstaltung buchen
28.06 - 29.06.2017 Frankfurt am Main verfügbar 1240 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.