Lehrgang

Elektrische Systeme, Regelung und Netzintegration

Elektrische Systeme, Regelung und Netzintegration

Das 2-tägige Seminar „Elektrische Systeme, Regelung und Netzintegration“ ist ein Pflichtmodul des Lehrgangs „Fachingenieur Windenergietechnik VDI”. Hier erlernen Sie die Grundlagen zu den elektrischen Systemen, der Windkraftanlagenregelung sowie der Netzintegration von Windenergieanlagen. Profitieren Sie von praktischen Übungen zur Berechnung der Systeme und der Netzanbindung. Als Teilnehmer erhalten Sie das Standardwerk von Prof. Dr.-Ing. Siegfried Heier „Windkraftanlagen – Systemauslegung, Netzintegration und Regelung“.

Systemauslegung, Netzintegration und Regelung von Windkraftanlagen

Das Seminar „Elektrische Systeme, Regelung und Netzintegration“ ist das 3. Pflichtmodul des Lehrgangs „Fachingenieur Windenergietechnik VDI“(Link: Lehrgangsübersichtsseite). Im Lehrgang eignen Sie sich in 4 Pflicht- und 2 Wahlpflichtmodulen umfangreiches Wissen zur Windenergietechnik an. Mit der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung erwerben Sie das anerkannte Zertifikat zum „Fachingenieur Windenergietechnik VDI“.

Sie lernen in diesem Lehrgangsmodul die elektrischen Systeme, Umrichter- und Generatorkonzepte für Windkraftanlagen kennen. Erfahren Sie im Seminar, welche Anforderungen und Auslegungsaspekte beim Einsatz von Generatoren- und Umrichtersystemen zu beachten sind.

Informieren Sie sich zudem über die optimale regelungstechnische Auslegung von Anlagen sowie das Zusammenspiel von Windturbine und Generator mit dem Netz. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, die Netzintegration, die Netzeinwirkungen und Netzregelung sowie großräumige Netzzusammenschlüsse fundiert zu bewerten.

Die Themen des Moduls im Detail

Das Seminar „Elektrische Systeme, Regelung und Netzintegration“ umfasst folgende Themenblöcke:

Programmablauf

Einführung in die elektrischen Systeme

  • Turbine
  • Windrichtungsnachführung
  • Regelung
  • Generator
  • Netzanbindung

Umrichtersysteme

  • Leistungshalbleiter
  • Funktionsmerkmale
  • Umrichterkonzeption
  • Zwischenkreisumrichter
  • Elektromagnetische Verträglichkeit und Schutzmaßnahmen

Generatorsysteme

  • Asynchrongenerator mit direkter Netzkopplung
  • Asynchrongenerator mit Vollumrichter
  • Doppelt gespeister Asynchrongenerator (mit Teilumrichter)
  • Elektrisch und permanent erregte Synchrongeneratoren mit und ohne Getriebe

----------------------------------------

Praktische Übung: Berechnungsbeispiele für Generator- und Umrichtersysteme

----------------------------------------

Windkraftanalagenregelung

  • Blattverstellung
  • Rotorblattverstellmomente
  • Regelungskonzepte und Regelkreise
  • Regler

Netzintegration

  • Netzanbindungsstruktur
  • Netzeinwirkungen
  • Netzregelung
  • Fehlerverhalten von Windenergieanlagen
  • Großräumige Netzzusammenschlüsse (Supergrid)

----------------------------------------

Praktische Übung: Berechnungsbeispiele für Regelung und Netzintegration

----------------------------------------

Ihr Experte und Seminarleiter:
Prof. Dr.-Ing. Siegfried Heier

Als Teilnehmer dieses Pflichtmoduls erhalten Sie zusätzlich das Standardwerk Heier "Windkraftanlagen – Systemauslegung, Netzintegration und Regelung".

Für wen eignet sich der Lehrgang „Fachingenieur Windenergietechnik VDI“?

Der Lehrgang empfiehlt sich für Ingenieure sowie Fach- und Führungskräfte:

  • die Windkraftanlagen entwickeln, konstruieren, projektieren, betreiben oder instand halten
  • die im Technischen Vertrieb tätig sind
  • die Projekte im Bereich Windenergie planen und/oder leiten
  • die für Herstellern und Zulieferern arbeiten
  • die bei der Betriebsführung von Windparks mitwirken
  • die Netze betreiben
  • die technische Projekte bei Banken, Versicherern, Verbänden oder Behörden bearbeiten

Darüber hinaus eignet sich der Lehrgang auch für Brancheneinsteiger mit erster Berufserfahrung.

Ihr Seminarleiter – Prof. Dr.-Ing. Siegfried Heier

Seit mehr als 35 Jahren befasst sich Prof. Dr.-Ing. Siegfried Heier mit den technischen Belangen der Windenergie. Bis zu seinem Ruhestand (2011) war er Leiter des Bereichs Windkrafttechnik an der Universität Kassel. Sein Forschungsschwerpunkt lag in den Bereichen der Komponenten- und Anlagenentwicklung, Systemregelung und Netzintegration von Windkraftanlagen sowie der Netzauslegung und Netzregelung. Er ist Mitglied im VDI-Fachausschuss Regenerative Energien.

Buchen Sie jetzt den Lehrgang „Fachingenieur Windenergietechnik VDI“

Sie möchten umfangreiches Wissen zur Windenergietechnik erwerben? Sie wollen sich für verantwortliche Positionen in der Windenergiebranche qualifizieren? Dann buchen Sie den Lehrgang und erwerben Sie das anerkannte Zertifikat „Fachingenieur Windenergietechnik VDI“. Melden Sie sich jetzt telefonisch oder per E-Mail an.