Tagung

Call for Papers – Jetzt Ihr Abstract einreichen für die 12. VDI-Tagung „Optimierung in der Energiewirtschaft“

Ihre Vorteile

  • Seien Sie dabei, wenn sich bereits zum 12. Mal energiewirtschaftliche Experten auf der VDI-Tagung „Optimierung in der Energiewirtschaft“ treffen.
  • Profitieren Sie vom fruchtbaren Austausch zwischen Industrie und der praxisnahen Forschung.
  • Etablieren Sie sich als Referent als Experte auf Ihrem Gebiet.
VDI-Tagung „Optimierung in der Energiewirtschaft“ | VDI Wissensforum

Die VDI-Tagung „Optimierung in der Energiewirtschaft“ setzt bei den Optimierungsmethoden auf energiewirtschaftliche Fragestellungen an. Hierzu gehören u.a. Themen wie Flexibilisierung von Erzeugungsportfolios, Optionen zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit, Planen mit Unsicherheiten und natürlich die Digitalisierung.

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Handwerkszeug zur Beurteilung neuer Herausforderungen

Die einzigartige VDI-Tagung bietet Experten ein Forum für die Diskussion innovativer Methoden und zeigt zugleich, wie diese für praxisrelevante Entscheidungsprobleme genutzt werden können. Die Anwendung von Methoden des Operations Research auf energiewirtschaftliche Fragestellungen hat eine lange Tradition. Sie bietet der Energiewirtschaft ein wichtiges Handwerkszeug, um neue Themen wie Einbindung der Elektromobilität, Schaffung und Bewertung zusätzlicher Flexibilitäten und natürlich die Herausforderung der Digitalisierung zu beurteilen.

Reichen Sie bis zum 25. April 2017 Ihr Abstract für einen Beitrag ein.

Sie haben jetzt die Chance mit Ihrem Beitrag das Tagungsprogramm mit zu gestalten und Ihr Unternehmen mit einen Fachvortrag zu präsentieren.

Informationen zur Vortragsanmeldung

Senden Sie bitte einen Abstract im Umfang von etwa einer DIN A4-Seite. Die Kurzfassung muss Folgendes enthalten:

  • den aussagekräftigen Titel Ihres Beitrags
  • die Kontaktdaten des Vortragenden und der Koautoren
  • eine Inhaltsangabe mit den Kernaussagen Ihres Beitrags (max. 1 DIN-A4-Seite)
  • die Zuordnung zum thematischen Schwerpunkt
  • die Angabe eigener Vorveröffentlichungen zum Thema

Nutzen Sie das Networking-Event im Staatlichen Hofkeller

Das Networking und die Abendveranstaltung der VDI-Tagung finden im Staatlichen Hofkeller Würzburg im Rahmen einer Weinprobe statt. Die besondere Atmosphäre im Gewölbekeller schafft den geeigneten Rahmen für den Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern.

Bei Anmeldung bis zum 17. April 2017 Frühbucherpreis

Sie möchten keinen Beitrag einreichen, finden das Thema aber spannend. Dann können Sie sich bei einer Anmeldung bis zum 17. April 2017 Ihren Frühbucherrabatt sichern (790€ Teilnahmegebühr, für VDI Mitglieder 690€).

Veranstaltung buchen
08.11 - 09.11.2017 Würzburg verfügbar 790 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Programmausschuss

Prof. Dr. rer. pol. Wolf Fichtner Karlsruher Institut für Technologie - KIT / Karlsruhe

Prof. Dr.-Ing. Kai Hufendiek Universität Stuttgart / Stuttgart

Michael Künne Steag GmbH / Essen

Dr. Egbert Laege Powernext SA / Paris

Univ.-Prof. Dr. sc. nat. Werner Römisch Humboldt Universität zu Berlin / Berlin

Dr. Max Scheidt ProCom GmbH / Aachen

Dr. Andreas Schuler Vattenfall GmbH / Berlin

Dr. Hans-Günter Schwarz RWE Supply & Trading GmbH / Essen

Prof. Dr.-Ing. Alfred Voß Universität Stuttgart / Stuttgart

Prof. Dr. Christoph Weber Lehrstuhl f. Energiewirtschaft / Essen

Prof. Dr.-Ing. Harald Weber Universität Rostock / Rostock