Spezialtag

VDI-Spezialtag: Rückbau Windenergieanlagen

Der VDI-Spezialtag „Rückbau Windenergieanlagen“ gibt Ihnen einen kompakten Überblick über die vielfältigen Herausforderungen beim Rückbau von Windenergieanlagen (WEA). Sie erfahren u.a., welche Regelungen, Vorschriften und Gesetze für den Rückbau gelten und wie Sie mit anfallenden Schad- und Betriebsstoffen sachgerecht umgehen. Der Spezialtag beschäftigt sich auch mit der neuen DIN SPEC 4866. Diese definiert Prozesse und Anforderungen für die Demontage von Windenergieanlagen und wird sich voraussichtlich zum Branchenstandard entwickeln.

Sachgerechter Umgang mit Komponenten, Baumaterialien und Betriebsstoffen

Ende 2020 fallen über 5.000 Windenergieanlagen (WEA) aus der 20-jährigen festen Vergütung nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG). Weitere 8.000 Anlagen folgen bis Ende 2025, weshalb die Branche eine große Rückbauwelle erwartet. Die Bedingungen, unter denen der Rückbau zu erfolgen hat, wurden in der Regel bereits in den Baugenehmigungen festgelegt. Insbesondere müssen die Belange des Umwelt-, Arbeits- und Lärmschutzes berücksichtigt werden. Durch die verschiedenen Konstruktionsformen, Standortbedingungen und landespezifischen Vorgaben ist der Rückbau jedoch keine einfache, sondern meist eine äußerst komplexe Aufgabenstellung.

Insbesondere soll der Umgang mit den verbauten Komponenten, Baumaterialien und den Betriebsstoffen sowohl umweltgerecht, ressourcenschonend als auch kosteneffizient erfolgen. Der VDI-Spezialtag „Rückbau von Windenergieanlagen“ zeigt anhand vieler Praxisbeispiele, ob ein Repowering der WEA bzw. ein Wiederverwenden einzelner Bauteile möglich ist oder ob die Materialien recycelt oder entsorgt werden sollten. Nach dem Spezialtag können Sie die Optionen, die Ihnen beim Rückbau zur Verfügung stehen, besser einschätzen und wissen, wie Sie Rückbauprojekte sachgerecht und effizient abwickeln.

Der Spezialtag findet einen Tag nach der VDI-Fachkonferenz „Rückbau konventioneller Kraftwerke und Industrieanlagen“ statt. Sie profitieren vom vergünstigten Kombipreis, wenn Sie die beiden Veranstaltungen zusammen buchen.

Agenda des Spezialtags

Der VDI-Spezialtag „Rückbau von Windenergieanlagen“ befasst sich mit folgenden Inhalten:

DIN SPEC 4866 – auf dem Weg zum neuen Branchenstandard

  • Vorstellung RDRWind e.V. – erst Netzwerk, dann Verein
  • Darstellung der DIN SPEC 4866 – Erklärungsbedarf
  • In der Praxis … bis zur Perfektion?
  • Chancen und Perspektiven einer nachhaltigen Industrie – Ausblick

Umwelt- und abfalltechnische Bausteine des geordneten Rückbaus

  • Betriebsstoffe und Baustoffe – Gefährdungen und Möglichkeiten
  • Recycling – Was geht und was ist zu beachten?
  • Kranplatz, Zuwegung und Leitungstrasse – Don´t forget!
  • Rückbau im Havariefall – Was gilt es zu bedenken?

WEA mit Hybridturm: So bauen wir zurück

  • Mehrere Lösungsansätze, wie bislang rückgebaut wurde
  • Resultierende Gefahren/Lösungen
  • Neue Wörmann-Traverse zum sicheren Rückbau
  • Verwertung anfallender Materialien im WP

Rückbau von WEAs aus Betreibersicht

  • Welche Regeln und Vorschiften sind zu beachten?
  • BWE-Hintergrundpapier Recycling von Windenergieanlagen und weitere Informationen
  • Vorbereitung des Rückbaus
  • Rückbaukonzepte und praktische Umsetzung

Weg mit der Alten ( WEA ) – das zweite Leben nach dem Rückbau

  • Welche Möglichkeiten gibt es?
  • Verwertung der Komponenten
  • Ersatzteillieferung für andere Bestands-WEA
  • Verkauf und seine Tücken

Rückbau von Altanlagen – Erfahrungen aus der Praxis

  • Techniken im Rückbau der Türme
  • Die Fundamentwertung
  • Aufbereitung des anfallen Bauschuttmassen
  • Kostenbetrachtung

Rotorblätter – vom Werkstoff zum Wertstoff

  • GFK / CFK – Material und Eigenschaften
  • GFK / CFK – klassische Verwertungswege/Herausforderungen
  • On-Site-Lösung und Logistik
  • Einsatz von GFK in der Zementindustrie

Potentiale und Hemmnisse zum Weiterbetrieb und Repowering von Windenergieanlagen

  • Ein Weiterbetrieb ist möglich
  • Kleine Anlagen im Nachteil
  • Vielzahl möglicher Lösungsansätze für den Weiterbetrieb
  • Kostensenkungen in der Regel immer notwendig

Zielgruppe

Der VDI-Spezialtag „Rückbau von Windenergieanlagen“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte, zu deren Aufgabengebiet der Rückbau von Altanlagen gehört. Angesprochen sind insbesondere Mitarbeiter aus folgenden Bereichen:

  • Schadstofferkundung
  • Abbruchmanagement
  • Entsorgungspraxis
  • Abbruchtechnik

Spezialtag-Leiter und Referenten

Prof. Dr.-Ing. Sascha Gentes leitet den Spezialtag „Rückbau von Windenergieanlagen“. Er ist Leiter des Instituts für Technologie und Management im Baubetrieb am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Der Spezialtag ist ähnlich strukturiert wie eine Fachkonferenz. Die Referenten des Spezialtags sind:

  • Annette Nüsslein, RDRWind e.V., Hannover
  • Alexander Diemon, M.Sc., GEOlogik Wilbers & Oeder GmbH, Münster
  • Nils Wörmann, Wörmann-Team & Co.KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  • Dipl.-Ing. Dieter Fries, Bundesverband WindEnergie e.V., Berlin
  • Jens Monsees, NEOWA GmbH, Lüneburg
  • Frank Kreimer, Hagedorn Abbruchservice GmbH, Gütersloh
  • Mika Lange, NEOWA GmbH, Lüneburg
  • Michael Westphal, ENERTRAG Windfeld Verw.-GmbH, Dauerthal

Jetzt buchen

Sie möchten sich umfassend über die besonderen Bedingungen und Anforderungen beim Rückbau von Windenergieanlagen informieren? Sie wollen wissen, wie Sie verwendete Baumaterialien und Betriebsstoffe sicher erfassen und umweltgerecht wiederverwenden, recyceln oder entsorgen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz auf dem VDI-Spezialtag „Rückbau Windenergieanlagen“.


 

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 06ST090

Rückbau Windenergieanlagen

Heidelberg,

Leonardo Hotel Heidelberg*

Pleikartsförster Str. 101,
69124 Heidelberg
+49 6221/788-0 zur Webseite

verfügbar

940,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Rückbau Windenergieanlagen
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 790,– € zzgl. 19% USt.
    940,– €
 
  • Rückbau konventioneller Kraftwerke und Industrieanlagen
    Konferenz 08.09 - 09.09.2020 in Heidelberg Details
  • 1.180,– € zzgl. 19% USt.
    1.390,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

940,– € zzgl. 19% USt.

Veranstaltungsnummer: 06ST090

Rückbau Windenergieanlagen

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen