Forum

Müllheizkraftwerke – Stillstände und Revisionen planen

Stillstands- und Revisionsplanung in Müllheizkraftwerken

Im Technikforum „Stillstands- und Revisionsplanung in Müllheizkraftwerken“ erfahren Sie von praxiserfahrenen Referenten, wie Sie Ihre Anlagen im laufenden Betrieb effektiv beobachten und Revisionen und Stillstände optimal planen. Lernen Sie, wie Sie durch effektive Abläufe die Stillstandzeiten von MVA möglichst gering halten können.

Optimierte Prozesse, kürzere Stillstände, maximale Verfügbarkeit

An den Betrieb eines Müllheizkraftwerkes werden hohe Anforderungen bezüglich der Gewährleistung der Entsorgung und immer öfter auch die Pflicht der Versorgungssicherheit bezüglich Wärme und Strom gestellt. Dabei sind Müllheizkraftwerke durch den Brennstoff Müll besonderen Beanspruchungen und Verschleiß ausgesetzt. Im Forum lernen Sie, wie Sie Revisionen und Stillstände in Müllheizkraftwerken möglichst weitblickend planen und auch mit unplanmäßige Reparaturen umgehen.

Profitieren Sie vom Fachwissen der Referenten und erfahren Sie in diesem Forum Grundsätzliches:

  • zur aktuellen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen
  • zu Bedingungen von Müllheizkraftwerken und Verfügbarkeitsbetrachtungen
  • zu den typischen Belastungen von Anlagen durch die Müllverbrennung
  • zu Systemredundanzen und der Auslegung von Verbrennungseinheiten
  • zu der Störanfälligkeit wichtiger Komponenten und Bereiche und wie Sie diese im Betrieb beobachten können
  • zur Planung und Abwicklung von Stillständen und Revisionen für Reparaturen oder langfristige Instandhaltungsmaßnahmen, auch der Jahresrevision
  • zu rechtlichen und sicherheitstechnischen Aspekten einer Revision

Die Themen der Forums im Überblick

Das 2-tägige Forum „Stillstands- und Revisionsplanung in Müllheizkraftwerken“ umfasst nachfolgendes Programm:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

1. Tag

Von 09:30 bis gegen 17:40 Uhr

Begrüßung

Klaus Diepenseifen, Beratungen Energie- und Umwelttechnik, Anlagenbau, Düsseldorf

Entsorgungssicherheit eines MHKW

  • Redundanzen in Verbrennungslinien
    • Grundsätzliche Überlegungen zu Redundanzen
    • Konzeptionen von Verbrennungseinheiten
  • Redundanzen in Nebenanlagen
  • Bedeutung der Reisezeiten zwischen zwei Stillständen
  • Verfügbarkeitserhöhung durch Leistungserhöhung oder Wirkungsgradverbesserung
  • Alternativen durch Versorgungsverbünde Klaus Diepenseifen

Revisionen im Kreuzfeuer der Märkte

Dipl.-Ing. Frank Nachtsheim, Betriebsleiter, MVA Müllverwertungsanlage
Bonn GmbH, Bonn

Charakteristische Belastungen von Feuerung und Kessel durch den Brennstoff Müll

  • Auswirkungen auf die Feuerraummaterialien
    • Schädigungen am Rost und an den Werkstoffen im Feuerraum
    • Qualitätsmerkmale der verschiedenen Zustellungsmaterialien
  • Auswirkung auf die Kesselmaterialien
    • Die Belastungen der Strahlungszüge und der Überhitzer
    • Schutz durch Beschichtungen
    • Die Besonderheiten von Eco-Heizflächen und dem „kalten Ende“
  • Vorausschauende Instandhaltung
    • Qualitätsbegleitung und selektive Messungen
    • Werkstofftests und werkstoffliche Bauteiloptimierung

Dr. Wolfgang Spiegel, Geschäftsführer, CheMin GmbH, Augsburg

Belastungen von Abgasreinigungsanlagen, typische Verschleiß- und Schädigungsarten und Optimierungsmöglichkeiten bei

  • Rauchgaskanälen
  • Wäschern
  • Trockensorptionen/Adsorptionseinrichtungen
  • Gewebe- und Elektrofiltern
  • Entstickungsanlagen SCR/SNCR

Dipl.-Ing. Tibor Füle, Abteilungsleiter Betrieb Kraftwerke, Energieversorgung Offenbach AG

Auswirkungen auf die Nebenanlagen

  • Mechanischer Verschleiß

Klaus Diepenseifen

Betriebssicherheit eines MHKW in Bezug auf die feuerfesten Auskleidungen

  • Einteilung und Unterscheidungsmerkmale Feuerfeste Stoffe
  • Übersicht über die Eigenschaften der gängigsten verwendeten Materialien in der MVA
  • Häufig verwendete Auskleidungssysteme
  • Zustandsbewertung und Schadensmerkmale einzelner Auskleidungssysteme
  • Qualitätssicherung und Dokumentation

Klaus Oliver Seibel, Senior Projektmanager Feuerfestbau, Jünger+Gräter GmbH, Schwetzingen

2. Tag

Von 08:30 bis gegen 16:30 Uhr

Revisionsplanungen im Bereich Feuerung und Kessel

  • Vorlaufende Planung durch Verschleiß- und Lebensdauerbeobachtungen
    • Während des Betriebes
    • Bei Stillständen
  • Kurzzeit- und Inspektionsstillstände
  • Großer Revisionsstillstand
  • Ablaufplanungen – Koordination mehrerer Verbrennungslinien
  • Ausführungs- und Terminplanung
  • Material- und Ausführungsdispositionen
  • Anfragen und Einbindung fremder Reparaturfirmen

Klaus Diepenseifen

Revisionsplanungen im Bereich Abgasreinigungsanlagen

  • Verschleiß- und Lebensdauerbeobachtungen
    • während des Betriebes (Zustandsbewertung und Sichtkontrolle)
    • bei Stillständen
  • Kurzzeit- und Inspektionsstillstände
    • Geplanter Kurzstillstand
    • Ungewollter Reparaturstillstand
    • Inspektionsstillstand für weitere Planungen
  • Ablaufplanungen
    • Abkühlung, Freischaltung, Einrüsten, Reinigen
    • Reparaturzeit, Prüfungen
    • Anfahren
  • Ausführungsplanungen/Materialbeschaffung
    • Eigener Lagerbestand an Ersatz- und Reserveteilen
    • Planung Bauteile mit langfristigen Lieferzeiten
    • Anfragen und Einbindung fremder Reparaturfirmen, Ablaufplanung

Dipl.-Ing. Tibor Füle

Jahresrevisionen in einem MHKW – von der Vorplanung bis zum Revisionsalltag

  • technische und logistische Herausforderungen durch die Vielfalt der Prozesse und Anlagenkomponenten

Dipl.-Ing. Hans-Georg Kellermann, Bereichsleiter Technik, Kreis Weseler Abfallgesellschaft mbH & Co. KG, Kamp-Lintfort

Reparaturen, Revisionen

  • Geplante Kurzreparaturen
    • Eigene Reparaturabteilung, Fremdfirmen
  • Unplanmäßige Notreparaturen
    • Eigene Reparaturabteilung, Fremdfirmen
  • Revisionen
    • Abkühlung und Freischaltung, Einrüsten, Reinigen, Bestandsaufnahme/Messungen, Koordination der Reparaturarbeiten, Durchführung aller Arbeiten, Prüfungen, Messungen, Abnahmen, Ausrüsten, Verschließen, Anfahren

Klaus Diepenseifen

Rechtliche Anforderungen und Dokumentation

  • Betreiberverantwortung – Wahrnehmung, Nachweis
  • Arbeitsschutz – Gefährdungsbeurteilung
  • Betriebssicherheitsverordnung
    • Prüfung vor Inbetriebnahme
    • Wiederkehrende Prüfungen
    • Befähigte Personen – Zugelassene Überwachungsstellen
    • Dokumentationsanforderungen – Nachweise
    • Änderung – wesentliche Veränderung
  • Druckgeräterichtlinie, Grundlegende Sicherheitsanforderungen
  • BImSchG, TA-Luft – Dichtheitsnachweise
  • Wasserhaushaltsgesetz – Prüfungsanforderungen

Prof. Dr. Heinrich Wilming, Geschäftsführer, IBW Consulting UG, Borken

Freigaben und Freischaltwesen – Formale Vorgehensweise

  • Zuständigkeiten von Betreibern und Auftragnehmern
  • Voraussetzungen zur Anlagenbefahrung
  • Freischalterlaubnis elektrischer Anlagen/Dokumentation
  • Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten in Behältern
  • Maßnahmen bei Arbeiten mit Röntgengeräten
  • Funktionsprüfungen – Freigaben zur Wiederinbetriebnahme/Dokumentation

Prof. Dr. Heinrich Wilming

Für wen eignet sich die Teilnahme am Forum?

Das Forum richtet sich an Mitarbeiter in Abfallverbrennungsanlagen, insbesondere

  • Betriebsleiter
  • Kraftwerksmeister
  • Anlagenfahrer
  • Instandsetzungsverantwortliche
  • Schichtführer und Werkstattleiter
  • Anwärter zum Kraftwerksmeister

Darüber hinaus spricht das Seminar auch Mitarbeiter von Ingenieurbüros an, zu deren Tätigkeitsfeld die Revision gehört, ebenso wie Komponentenhersteller für Anlagen zur Müllverbrennung.

Ihr Forumsleiter – Experte für Umwelttechnik und Anlagenbau

Die Gesamtleitung des Forums hat Klaus Diepenseifen. Herr Diepenseifen ist selbständiger Beratender Ingenieur für Energie-, Umwelttechnik und Anlagenbau in Düsseldorf. Zuvor war er bei einem Energie- und Umwelttechnikunternehmen für die Bereiche technische Verfahren- und Abwicklung, Montage sowie Inbetriebnahme verantwortlich. Seit 2005 berät Herr Diepenseifen Betreiber sowie Anlagenbauer von Abfallaufbereitungsanlagen, Müllheizkraftwerken und Kohlekraftwerken. Außerdem ist er Hauptautor der Fachpublikation „Brennstoff Dampf Rauchgas“.

Melden Sie sich jetzt zum Forum an

Sie möchten Stillstands- und Revisionszeiten minimieren? Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie während des laufenden Betriebes Ihre Anlagen effektiv überwachen können? Dann buchen Sie die Teilnahme am Forum „Stillstands- und Revisionsplanung in Müllheizkraftwerken“.

Veranstaltung buchen
15.03 - 16.03.2017 Köln verfügbar 1290 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.