Seminar

Grundlagen der Turbomaschinen - Strömungsmaschinen

mit Teilnahmebescheinigung

Grundlagen der Turbomaschinen

In diesem Seminar sollen zum einen die thermodynamischen und strömungstechnischen Grundlagen beim Einsatz der Dampfturbine in konventionellen Kraftwerken und in GuD-Anlagen (Gas- und Dampfturbine) erläutert werden. Zum anderen wird auf die Besonderheiten der Teilturbinen eines Turbosatzes sowohl bei der Auslegung als auch beim Betrieb der Turbomaschinen eingegangen.

Außerdem wird in der Weiterbildung eine exemplarische Auslegungsrechnung einer Dampfturbine Schritt für Schritt durchgeführt. Nach dem Seminar werden die Teilnehmer tiefergehende Einblicke in die Theorie, Funktionsweise und das Betriebsverhalten der Dampfturbine erhalten haben. Diese können sie für einen optimierten Betrieb ihrer eigenen Anlage, bei aufgetretenen Störungen oder zur besseren Einschätzung von Zusammenhängen verwenden.

Top Themen

  • Grundlagen der Thermodynamik und Strömungsmechanik für Turbomaschinen
  • Die thermodynamischen und strömungsmechanischen Grundlagen bei Turbomaschinen und Kraftwerken
  • Kraft-Wärme-Kopplung (KWK): Beim Betrieb der Turbinen gleichzeitig Wärme erzeugen
  • Grundelemente von Turbomaschinen
  • Auslegungskriterien bei der Turbinenberechnung
  • Betriebs- und Regelverhalten von Turbinen

Ablauf des Seminars "Grundlagen der Strömungsmaschinen"

Erfahren Sie im Seminar "Grundlagen der Strömungsmaschinen" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Grundlagen der Thermodynamik

  • Thermodynamische Systeme und Hauptsätze
  • Zustandsgrößen, Zustandsänderungen und
    Zustandsdarstellungen im T,s- und h,s-Diagramm

Grundlagen der Strömungsmechanik

  • Beschreibung der Strömung im Absolut- und Relativsystem
  • Strömungstechnische Bilanzierung
    (Kontinuitätsgleichung, Bernoulligleichung, Impulsgleichung, Eulersche Turbinenhauptgleichung)

Grundlagen des Dampfkraftprozesses

  • Dampfkraftprozess und GuD-Prozess
  • Darstellung im h,s-Diagramm

Grundelemente von Dampfturbinen

  • Aufbau des Turbosatzes bestehend aus HD-, MD- und
    ND-Teilturbinen
  • Aufbau von Kraftwerksturbinen und Industrieturbinen
  • Maßnahmen bei Wärmeauskopplung von
    Turbinen – Kraft-Wärme-Kopplung KWK
  • Ermittlung von Wirkungsgraden der Turbinen

Turbinentheorie und Auslegung

  • Beschreibung der Strömung durch Schaufelgitter von
    Dampfturbinen
  • Eigenschaften der Gleichdruckturbine
  • Eigenschaften der Überdruckturbine
  • Beschreibung und Aufteilung des Gesamtgefälles auf
    mehrstufige Turbinen

Verluste in Dampfturbinen

  • Stufenverluste
  • Beschaufelungsverluste
  • Spaltverluste in Labyrinthdichtungen

Betriebsverhalten der Dampfturbine (DT) im Normalbetrieb

  • Unterschiedliche Regelungsarten der DT
    (Festdruck- und Gleitdruckbetrieb)
  • Verhalten der DT bei Volllast
  • Verhalten der DT bei Teillast mit konstanter und variabler Drehzahl

Betriebsverhalten der DT bei Mindestlast

  • Flexible Betriebsweise und Mindestlast der DT

Anregungsmechanismen bei DT

  • Mechanismen der Schwingungsanregung bei DT
    (Spalterregung, Mindestlast)

Verschaltung der Dampfturbine mit Gasturbine

  • Vorschaltgasturbine (Topping mit GT)

Verhalten der Turbine bei Wärmeauskopplung – KWK-Betrieb

  • Reiner Stromerzeugungsbetrieb
  • Betrieb mit variabler Wärmeauskopplung

Gegendruckbetrieb mit Wärmeerzeugung

Beispielrechnung einer DT-Auslegung

  • Thermodynamische Auslegungsschritte
  • Turbinenseitige Auslegungsschritte

Zielgruppe

Das Seminar "Grundlagen der Strömungsmaschinen" richtet sich an:

  • Fachleute und Praktiker, die mit Dampfturbinen in der reinen Stromerzeugung oder in der kombinierten Strom- und Wärme­erzeugung (Kraftwärmekopplung KWK) zu tun haben
  • Betriebsleiter und Betriebspersonal von Anlagen mit Axial­verdichtern
  • Planer und Projektentwickler für Axialverdichteranlagen
  • Mitarbeiter von Servicedienstleistern und Überwachungs­organisationen

Zur Vertiefung oder weiteren Spezialisierung weisen wir Sie auf folgende VDI-Seminare hin:

Ihr Referent für das Seminar "Grundlagen der Strömungsmaschinen":

Prof. Dr.-Ing. Gerd Thieleke, Professor für Energiesystemtechnik und Strömungsmaschinen, Hochschule Ravensburg-Weingarten, Weingarten

Nach seinem Maschinenbaustudium an der Universität Stuttgart mit den Schwerpunkten Thermische Strömungsmaschinen, Netzregel­ung und Kraftwerksautomatisierung promovierte Gerd Thieleke am Institut für Thermische Strömungsmaschinen und Maschinenlabora­torium der Universität Stuttgart. Anschließend arbeitete er als Betriebsassistent des Leiters eines Kohlekraftwerkes bei der Neckarwerke Elektrizitätsversorgungs-AG. Nach Wechsel in die dortige Hauptverwaltung war er als Vorstands­assistent für Strombereitstellung und Fernwärme­beschaffung tätig, wo er zusätzliche Aufgaben im Bereich der Nukleartechnik übernommen hat. Zusätzliche Kenntnisse hat er sich als Account Manager im Energievertrieb für den Großkundenbereich erworben. Seit 2001 lehrt und forscht Professor Gerd Thieleke im Bereich Energiesystemtechnik und Strömungsmaschinen an der Hochschule Ravensburg-Weingarten. Prof. Thieleke ist Mitautor des Lehr- und Arbeitsbuches „Thermodynamik für Ingenieure“.

Veranstaltungsnummer: 06SE026

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Sobald die Veranstaltung wieder gebucht werden kann, informieren wir Sie gerne per E-Mail.

Durch Absenden Ihrer Kontaktdaten verpassen Sie zukünftig keine Updates mehr zu unseren Veranstaltungen.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben