Spezialtag

Wasserstoff-Infrastruktur

Wasserstoff-Infrastruktur Weiterbildung

Im Spezialtag „Wasserstoff-Infrastruktur“ erlernen Sie die technischen Grundlagen, um künftige Mobilitätsszenarien auf der Basis erneuerbarer Energien zu ermöglichen. Sie erfahren, wie Sie durch die Zukunftstechnologie Wasserstoff-Infrastruktur auch größere Reichweiten einfach abdecken können. Das vermittelte Wissen versetzt Sie in die Lage, eine Strategie zum Ausbau der erneuerbaren Energieversorgung für Mobilität ganzheitlich zu planen.

E-Mobilität durch Wasserstoff-Infrastruktur ermöglichen

Die Mobilitätsbranche befindet sich im Umbruch. E-Mobilität bahnt sich ihren Weg zum „next big thing“. Doch v. a. Mobilitätsszenarien, die mehr Reichweite benötigen, werden durch eine rein elektrische Ladeinfrastruktur nicht umsetzbar sein. Die Zukunftstechnologie der Brennstoffzelle auf Basis einer Wasserstoff-Infrastruktur hingegen deckt auch größere Reichweite einfach ab.

Diese Themen kommen beim Spezialtag zur Sprache:

  • Wasserstoff als Teil der Energiewende
  • Multitalent Wasserstoff und Brennstoffzelle
  • Wasserstoff in der Mobilität
  • Wasserstoff-Infrastruktur
  • Weltweite Aktivitäten zu H2 und BZ
  • Ökonomische Betrachtung
  • Wasserstoff-Sicherheit
  • Aktuelles

Der Spezialtag „Wasserstoff-Infrastruktur“ ist Teil des Rahmenprogramms der Konferenz „Ladeinfrastruktur für Elektromobilität“ und findet um einen Tag vorgelagert statt. Buchen Sie Spezialtag und Konferenz gemeinsam und sichern Sie sich so unseren vergünstigten Kombipreis.

Die Inhalte des Spezialtages

Diese Inhalte behandelt die Weiterbildung im Einzelnen:

Programm als PDF herunterladen

Montag, 10. September: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wasserstoff als Teil der Energiewende

  • Klimawandel und seine Folgen
  • Umstellung auf Erneuerbare Energien
  • Verstetigung der fluktuierenden EE durch Wasserstoff

Multitalent Wasserstoff und Brennstoffzelle

  • Anwendungen in verschiedenen Sektoren
  • Sektorenkopplung
  • Funktionsprinzip Brennstoffzelle
  • Elektrolysetechnologien

Wasserstoff in der Mobilität

  • PKW
  • Nutzfahrzeuge
  • Schiffe, Flugzeuge, Züge

Wasserstoff-Infrastruktur

  • Technik und Regularien
  • Hochlaufpläne
  • bisherige Erfahrungen und Herausforderungen

Weltweite Aktivitäten zu H2 und BZ

  • China
  • USA
  • Japan
  • Skandinavien

Ökonomische Betrachtung

  • Kostenprojektionen für Stack, Gesamtsystem, Tanks und PKW
  • Kostenprojektion Infrastruktur
  • Potentiale für den Arbeitsmarkt

Wasserstoff-Sicherheit

  • Physikalische Eigenschaften von H2
  • Brand- und Beschussversuche
  • Vergleich mit anderen Energieträgern/ Kraftstoffen, z.B. LNG, CNG, LPG

Aktuelles

  • aktuelle Projekte
  • Fördersituation
  • Nullemissionsanforderungen

Sollte ich teilnehmen?

Der Spezialtag wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Energie- und Automobilbereich bei:

  • Verteilnetzbetreibern
  • (Energie-)Versorgern und Stadtwerken mit Abteilung E-Mobilität
  • Mittelspannungsnetzwerkbetreibern
  • Messdienstleistern
  • Automobilbauer im Bereich Elektromobilität
  • Anbietern von Roaming und Abrechnungsplattformen
  • Zulieferern

Ihre Seminarleiter

Die Leitung des Spezialtages teilen sich Dr. Johannes Töpler, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verbandes (DWV) aus Berlin und Dr. Manuel S. Schaloske sowie Reinhold Wurster, die als Beisitzer desselben Verbandes tätig sind.

Buchen Sie jetzt Ihr Ticket

Sie suchen nach einem Überblick über die technischen Grundlagen moderner Wasserstoff-Infrastrukturen? Dann buchen Sie jetzt Ihr Ticket für den Spezialtag „Wasserstoff-Infrastruktur“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 06ST168

Wasserstoff-Infrastruktur

Aschheim bei München,

NH München Ost Conference Center*

Einsteinring 20,
85609 Aschheim
+49 89/940096-0 zur Webseite

verfügbar

790 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 06ST168

Wasserstoff-Infrastruktur

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de