Spezialtag

Zertifizierung nach ISO 270XX - Wie gehe ich es an und worauf muss ich achten?

Zertifizierung nach ISO 270XX - Wie gehe ich es an und worauf muss ich achten?| VDI-Spezialtag

Professionelle Risikomanagementsysteme sind für die Sicherheit eines Unternehmens unverzichtbar. Anhand von Erfahrungen und Beispielen aus der Praxis vermittelt der VDI-Spezialtag „Zertifizierung nach ISO 270XX - Wie gehe ich es an und worauf muss ich achten?“ die korrekte Auslegung und Anwendung der Normenreihe ISO 270XX, um Informationssicherheitsmanagementsysteme (ISMS) langfristig erfolgreich einzusetzen.

Der richtige Umgang mit Informationen

Der Schutz sensibler Unternehmensinformationen durch die Einhaltung des Sicherheitsniveaus ist die Hauptaufgabe eines ISMS, das durch eine systematische sowie risikoorientierte Vorgehensweise das Gefahrenpotenzial reduzieren kann. Die ISO 270XX-Reihe leistet hier Orientierungshilfe.

Der Spezialtag bietet hierzu Überblick und Einordnung der Normenreihe. Sie erfahren zudem, welche grundlegenden Anforderungen darin an ISMS beschrieben werden und wie Sie die erläuterten Maßnahmen konkret in ihr Unternehmen implementieren können. Best-Practices zeigen die Einführung sowie systematische und langfristige Durchführung eines ISMS auf, die den Weg in Richtung Zertifizierung ebnen. Gleichwohl erläutern Ihnen die Experten, welche Schwächen die Norm hat und welche Fallstricke es auf dem Weg zur Erreichung von Normkonformität gibt.

Buchen Sie den Spezialtag gemeinsam mit der Konferenz "Industrial IT Security" und profitieren Sie von unserem vergünstigten Kombipreis.

Inhalte des Spezialtags

Es werden unter anderem die folgenden Themen behandelt:

Montag, 14. Mai 2018

Einordnung der ISO 270XX

  • Informationssicherheitsmanagementsystem als grundlegender Baustein im Unternehmen
  • Einordnung in die Normenlandschaft

Übersicht über die ISO 270XX

  • Inhalte der Normenreihe
  • Allgemeine Anwendungsregeln und Abgrenzungen
  • Grundlegender Aufbau und Funktionsweise eines Informationssicherheitsmanagementsystems
  • IT-Schutzziele
  • Leitlinien, Prozesse, Verfahren
  • Dokumentation, Aufzeichnungen
  • ISMS - Prozesse, Prozessrollen

Best-Practices in der Einführung eines Informationssicherheitsmanagementsystems

  • Projektablauf
  • Interne und externe Ressourcen
  • Kosten
  • Häufige Fehler
  • Kontext der Organisation
  • Spezifische Richtlinien
  • Fallübung zur Planung eines Einführungsprojektes

Best-Practices zur langfristig nachhaltigen Durchführung eines Informationssicherheitsmanagementsystems

  • Zertifikat vs. Nachhaltige Durchführung
  • PDCA-Methodik
  • IS-Ereignis vs IS-Vorfall
  • Interne Prüfungen und Wiederholungszertifikate
  • Risikomanagement
  • Business Continuity Management
  • Fallübung zur Definition von organisatorischen Prozessen
  • Effiziente und einheitliche Durchführung in Verbindung mit anderen Managementsystemen, insb. Datenschutz und Qualität

An wen wendet sich der Spezialtag?

Der VDI-Spezialtag „Zertifizierung nach ISO 270XX - Wie gehe ich es an und worauf muss ich achten?“ richtet sich an:

  • Sicherheitsverantwortliche im Unternehmen, insbesondere in kleineren und mittleren Unternehmen
  • CSO (Chief Security Officer), CISO (Chief Information Security Officer) und CIO (Chief Information Officer)
  • Produzierende Unternehmen und Betreiber kritischer Infrastrukturen

Ihre Spezialtagleiter – Spezialisten für IT-Sicherheit und Business Development

Hannes Hartung ist IT-Sicherheitsspezialist und CEO der Increase Your Skills UG, einem innovativen E-Learning-Portal, das Mitarbeiter für IT-Sicherheit sensibilisiert. Zusammen mit der DigiFors GmbH ist er zudem als Berater für mittelständische Unternehmen sowie Konzerne rund um das Thema IT-Sicherheit tätig.

Dr. Frank Stummer ist bei der Rhebo GmbH für das Business Development zuständig. Im Netzwerksicherheitsbereich hat er bereits mehrere Unternehmen mitgegründet und arbeitete zuvor als Unternehmensberater für international aufgestellte Konzerne. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft, promovierte Dr. Stummer am Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe.

Melden Sie sich jetzt an

Sie wollen sich einen Überblick über die Normenreihe ISO 270XX verschaffen und erfahren wie Sie diese für Ihr Projekt für die Erlangung der Zertifizierung im Unternehmen richtig umsetzen? Profitieren Sie von den Praxisbeispielen und Erfahrungen unserer Spezialisten für IT-Sicherheit sowie Business Development und sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02ST171

Zertifizierung nach ISO 270XX - Wie gehe ich es an und worauf muss ich achten?

Neuss ,

Dorint Kongresshotel Düsseldorf Neuss *

Selikumer Str. 25,
41460 Neuss
+49 2131/262-0 zur Webseite

verfügbar

890 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Zertifizierung nach ISO 270XX - Wie gehe ich es an und worauf muss ich achten?
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 840 €zzgl. 19% UmSt.
    890 € zzgl. 19% UmSt.
 
  • IT-Sicherheit in KRITIS & Industrie durch Recht & Normung
    Spezialtag am 14.05.2018 in Neuss Details
  • 840 € zzgl. 19% UmSt.
    890 € zzgl. 19% UmSt.
 
  • Alles neu im Datenschutz? Einführung in DS-GVO und BDSG-neu
    Spezialtag am 17.05.2018 in Neuss Details
  • 840 € zzgl. 19% UmSt.
    890 € zzgl. 19% UmSt.
  • Cyber War Game - Die Krise als Übung
    Spezialtag am 17.05.2018 in Neuss Details
  • 840 € zzgl. 19% UmSt.
    890 € zzgl. 19% UmSt.

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

890 € zzgl. 19% UmSt.

Veranstaltungsnummer : 02ST171

Zertifizierung nach ISO 270XX - Wie gehe ich es an und worauf muss ich achten?

890 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de