Forum

Extrusionsblasformen von Verpackungen und Behältern

Extrusionsblasformen von Behältern und Verpackungen kennenlernen

Das Blasformen von hohlen Artikeln aus Kunststoffen wird für die Verpackung, Lagerung und den Transport von flüssigen und festen Gütern verwendet. Das Artikelspektrum reicht von Verpackungen wie z.B. Augentropfenflaschen mit kleinem Inhalt über Flaschen, Kanister und Fässer bis hin zu sehr großen Behältern wie 1000 Liter Gitterboxen (IBCs) und 2000 Liter Heizöltanks.

Ein guter Blasartikel kann nur produziert werden, wenn alle ­Komponenten des Fertigungsprozesses optimal aufeinander ­abgestimmt und konstant sind. Dazu gehören die Blasform­maschine, die Form, das zu verarbeitende Material sowie die Energiezuführungen.

Dieses Technikforum vermittelt Ihnen die Grundlagen der Blasformtechnik mit Extrudern und versetzt Sie in die Lage, die für den jeweiligen Anwendungszweck optimale produkt- bzw. materialspezifische Produktionstechnik gezielt auszuwählen. Sie lernen, die jeweils relevanten produktions- und qualitätsbestimmenden Rand­bedingungen zu erkennen und zu bewerten, ­Lösungsalternativen zu entwickeln und auch die Möglichkeiten und Grenzen der ­Qualitätssicherung einzuschätzen. Branchenexperten stehen Ihnen zur Diskussion aktueller Themen der Blasformtechnik zur Verfügung.

Top Themen

  • Extrudertypen und Schneckenkonzepte
  • Schlauchbildung: Köpfe, Düsen, Mehrschichtsysteme
  • Formen und Werkzeuge für blasgeformte Verpackungen
  • Steuerung sowie Regelung des Aufblasprozesses
  • Rohstoffe für das Extrusionsblasen
  • Blasformgerechtes Design von Behältern und Verpackungen

Ablauf des Forums "Extrusionsblasformen von Verpackungen und Behältern"

Erfahren Sie im Forum "Extrusionsblasformen von Verpackungen und Behältern" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

1. Einführung in die Blasformtechnik

  • Definition Extrusionsblasformen
  • Abgrenzung zu anderen Technologien der Hohlkörperherstellung
  • Übersicht über die verschiedenen Blasform-Technologien
  • Anwendungsbeispiele aus dem Bereich der Verpackungen

2. Der Rohstoffkreislauf

  • Materialaufbereitung
  • Maschinenbeschickung: Trichter vs. Materialförderung
  • Regenerataufbereitung: Schneidmühle, Entstaubung, Silo

3. Der Extrusionsprozess

  • Extruderarten und Konzepte: Glattrohr, Wärmetrennung
  • Aufschmelzung: Einzug, Schnecke, Rohr
  • Schneckenkonzepte und Barriereschnecken
  • Kühlung und Beheizung
  • Schmelzespeicher

4. Die Schlauchbildung

  • Köpfe: kontinuierlich, diskontinuierlich, Mehrfachköpfe
  • Schlauchbildner: Wendelverteiler, Herzkurvenverteiler,
    Stegdornhalter
  • Mehrschichttechnologie: 2–3 Schichten, 4–7 Schichten, ­Barrieretechnologien
  • Düsen: Auslegung und Düsenarten

5. Formen und Werkzeuge für blasgeformte Verpackungen

  • Werkzeugmaterial
  • Methoden und Varianten der Formkühlung
  • Bedeutung der Schrumpfmaße

6. Diskussion des ersten Veranstaltungstags

Diskutieren Sie aktuelle Fragestellungen rund um die Blasformtechnologie und ihren Anwendungen mit Dipl.-Ing. Christian Müller, Geschäftsführer der W. Müller GmbH in Troisdorf und Vorsitzender des VDI-Fachausschusses „Blasformtechnik“

7. Das Aufblasen

  • Blaszeiten und Blasluft
  • Reckverhältnisse
  • Entformungstemperaturen und ihr Einfluss auf die Produkt­qualität

8. Die Produktnachbearbeitung

  • Entbutzung und Abfallentfernung
  • Nachkühlung
  • Qualitätsprüfung: Dichtigkeit, Gewicht, Wanddicke, Geometrie
  • Produkttransport

9. Rohstoffe für das Extrusionsblasformen von Verpackungen

  • Polyolefine und Polyamide
  • PVC und PC
  • Barrierepakete: HV-Barriere, PA, EVOH-HV
  • Blasformen von faserverstärkten Polymeren
  • Anwendungsfelder und Verarbeitungsbesonderheiten der verschiedenen Rohstoffe

10. Fertigungsgerechter Behälter- und Verpackungsdesign

  • Behältergeometrie und blasformgerechtes Design
  • Einfärbung: Pigmentarten und ihre Anwendungen, Farbwechsel
  • Bedruckung, Etikettierung (In-Line vs. Off-Line)
  • Verschlusstechnologie

11. Diskussion des zweiten Veranstaltungstages

Diskutieren Sie Trends und Entwicklungen aus dem Bereich der Prozess- und Anlagentechnik mit Dipl.-Ing. Frank Schüller, Geschäftsführer der Mauser Maschinentechnik GmbH in Brühl und Mitglied des VDI-Fachausschusses „Blasformtechnik“

Zielgruppe

Das Forum "Extrusionsblasformen von Verpackungen und Behältern" richtet sich an:

  • Entwickler
  • Konstrukteure
  • Produktmanager
  • Produktions- und Qualitätsverantwortliche
  • Einrichter
  • Technisches Bedienpersonal

Aufgrund des didaktischen Aufbaus eignet sich das Seminar für Neu-und Quereinsteiger in die Blasformtechnik.

Ihr Referent für das Forum "Extrusionsblasformen von Verpackungen und Behältern":

Klaus Mischkowski, Lohmar

Klaus Mischkowski ist ein ausgewiesener Experte der Blasformtechnik und verfügt über 42 Jahre Erfahrung in der Blasformindustrie bei den führenden Herstellern von Blasform­maschinen. Als technischer Leiter oder Verantwortlicher für die Ausbildung von Technikern und Kunden war er im In- und Ausland unter anderem tätig für Fischer Blasformmaschinen, Voith Fischer Plastik Maschinen, Battenfeld Fischer Blasformtechnik, Krupp Kautex und SIG Blow Tec. Seit 2004 ist Herr Mischkowski weltweit als selbständiger Consultant für die Blasformindustrie tätig.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 03FO043

Extrusionsblasformen von Verpackungen und Behältern

Bonn ,

Hilton Bonn*

Berliner Freiheit 2,
53113 Bonn
+49 228/7269-0 zur Webseite

verfügbar

1.420 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 03FO043

Extrusionsblasformen von Verpackungen und Behältern

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Forum bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de