Seminar

Fügen und Verbinden von Composite-Bauteilen

mit Teilnahmebescheinigung

Seminar: Fügen und Verbinden von Composites

Lernen Sie in diesem Seminar die Grundlagen des Fügens und Verbinden von Composite-Bauteilen kennen. Zur Sprache kommen das Kleben, das Schweißen und das mechanische Fügen. Dieses Seminar gibt Ihnen einen Leitfaden zur konstruktions- und fertigungsgerechten Verbindungtechnik an die Hand. Damit sind Sie nach dem Seminar in der Lage, die beste produkt- und bauteilspezifische Fügetechnik für Ihren speziellen Anwendungsfall auszuwählen sowie alternative Lösungen zu entwickeln.

Grundlagenkenntnisse zum Fügen von faserverstärkten Kunststoffbauteilen

Faserverstärkte Kunststoffbauteile (Composites) erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Grund hierfür ist vor allem, dass sie gegenüber Bauteilen aus anderen Werkstoffen die Reduktion von Gewicht und Kosten ermöglichen sowie großen Freiheiten beim Design erlauben. Das Fügen von Composites stellt Konstrukteure und Entwickler allerdings nicht selten vor Herausforderungen. Viele klassische Fügetechniken stoßen hier an ihre Grenzen.

Das Seminar „Fügen und Verbinden von Composite-Bauteilen“ vermittelt Ihnen die Grundlagen des Fügens von faserverstärkten Kunststoffbauteilen. Es geht sowohl auf faserverstärkte Kunststoffe mit thermoplastischer als auch duroplastischer Matrix ein. Anhand ausgewählter Themen stellen Ihnen die Referenten die Vielfalt an Lösungen und Technologien in diesem Bereich exemplarisch vor. Thematisiert werden das Kleben, das Schweißen und das mechanische Fügen von Composites sowie das Fügen elektrisch leitfähiger Faserverbundwerkstoffe und von Hybridverbindungen. Sie lernen zudem Möglichkeiten aber auch Grenzen im Bereich Qualitätssicherung und Prüfung von Kunststoffen kennen und erhalten einen Überblick über aktuelle Forschungsthemen auf dem Gebiet der Fügetechnik.

Inhalte des Seminars

Im Einzelnen beschäftigen Sie sich in der Weiterbildung mit folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

1. Tag 09:00 bis 17:00 Uhr

Begrüßung durch den Seminarleiter

Prof. Dr.-Ing. Michael Gehde, Institut für Fördertechnik und Kunststoffe, TU Chemnitz

Fügen in der Produktionstechnik

  • Fügen als Fertigungstechnik
  • Produktentwicklung
  • Prozessplanung

Prof. Dr.-Ing. Michael Gehde

Schweißen von Kunststoffen im Überblick

  • Grundlagen des Schweißens
  • Verfahrens- und Technologieüberblick
  • Werkstoffreaktionen
  • Möglichkeiten und Grenzen

Dr.-Ing. Sven Friedrich, JoinTec Consulting, Chemnitz

Fügen von endlosfaserverstärkten Kunststoffen

  • Anwendungsspezifika für Composites
  • Schweißnahtdesign
  • Optimierungspotential

Prof. Dr.-Ing. Michael Gehde

Neue Ansätze zum Schweißen hybrider Strukturen

  • Kontinuierliches Induktionsschweißen von glasfaserverstärkten Thermoplasten und Stahl
  • Punktschweißen von kohlenstofffaserverstärkten Thermoplasten und Aluminium
  • Einfluss von Oberflächenvorbehandlungen

Dipl.-Ing. Stefan Weidmann, Institut für Verbundwerkstoffe IVW, Universität Kaiserslautern

Fügen elektrisch leit- und abschirmfähiger Composite-Bauteile

  • Elektromagnetische Verträglichkeit
  • Metalldrahtgewebe
  • Einfluss von Schweißprozessen

Dipl.-Ing. Veronika Vogel, Robert Bosch GmbH

In-Situ Hybridverbindungen

• Thermoplast-Metall- Haftvermittler
• Spritzgießanwendungen

Dr.-Ing. Karl Kuhmann, Dipl.-Ing. (FH) Martin Risthaus, Evonik Industries AG, Marl

Qualitätssicherung und Prüfung von Kunststoffen

  • Möglichkeiten
  • Methoden
  • Aussagen
  • Grenzen

Prof. Dr.-Ing. Michael Gehde

Diskussion des ersten Veranstaltungstags

2. Tag 09:00 bis 15:00 Uhr

Kleben von Compositebauteilen

  • Grundlagen des Klebens
  • Klebstoffsysteme
  • Auslegung von Klebverbindungen
  • Vorbehandlungsverfahren
  • Konstruktion
  • Kleben in der Anwendung

Dr.-Ing. Ralf Hose, Delo Industrie Klebstoffe, Windach

Fügen beim Urformen

  • Mehrkomponentenspritzgießen: Montage- oder Verbundspritzgießen, eine Frage der Kompatibilität
  • Serielle Verarbeitung von Organoblechen durch Spritzgießen und Pressen

Dr.-Ing. Sascha Englich, Schwarz Plastic Solutions GmbH, Gilching

Mechanische Verbindungstechnik

  • Verwendung von Schrauben und Muttern
  • Einsatz von Nieten, Stanzen und Lochen
  • Neue Verbindungstechniken für Duroplaste und Thermoplaste

M.Sc. Andreas Lembach, Profil Verbindungstechnik GmbH, Friedrichsdorf

Innovative Lösungen zum Schweißen von Faserverbunden

  • Motivation
  • Heizelementschweißen, Reibschweißen
  • Integrierte Prozesse

Dr.-Ing. Tobias Beiss, Bielomatik Leuze GmbH + Co. KG, Neuffen

Ausblick und Abschlussdiskussion

An wen richtet sich das Seminar?

Das Seminar wendet sich an technische Fach- und Führungskräfte, die sich für das Fügen und Verbinden von Composite-Bauteilen interessieren. Insbesondere angesprochen sind:

  • Entwickler
  • Konstrukteure
  • Produktions- und Qualitätsverantwortliche

Ihr Seminarleiter ist Herr Prof. Dr.-Ing. Michael Gehde

Herr Prof. Gehde verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der Fügetechnik, insbesondere in der Kunststoffschweißtechnik. Er arbeitete viele Jahre als technischer Leiter und später als Geschäftsführer Technik und Gesellschafter der Firma Wegener GmbH, bevor er 2005 die Professur für Kunststoffe an der TU Chemnitz antrat.

Buchen Sie jetzt das Seminar

Sie suchen nach einer fundierten Einführung in das Fügen und Verbinden von Composite-Bauteilen? Sie möchten erfahren, wie Sie die passende Fügetechnik für Ihre Anwendungszwecke finden? Dann ist dieses Seminar das Richtige für Sie.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 03SE087

Fügen und Verbinden von Composite Bauteilen

Berlin ,

Holiday Inn Berlin City West *

Rohrdamm 80,
13629 Berlin
+49 30/38389-0 zur Webseite

verfügbar

1.590 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 03SE087

Fügen und Verbinden von Composite Bauteilen

1.590 € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de