Spezialtag

Effiziente Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen

Spritzgießwerkzeuge effizient konstruieren | VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Effiziente Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen“ zeigt, welche Schritte bei der Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen essentiell sind, um später das jeweilige Bauteil in der geforderten Qualität zu produzieren. Sie erfahren u.a., wie Sie den Ablauf des Konstruktionsprozesses optimal gestalten und mögliche Fehlerursachen frühzeitig erkennen und vermeiden. Zahlreiche Beispiel helfen Ihnen, das Erlernte in Ihrer betrieblichen Praxis erfolgreich umzusetzen.

Der Konstruktionsprozess entscheidet über die spätere Bauteilqualität

Die präzise Konstruktion des Spritzgießwerkzeugs ist von grundlegender Bedeutung für den gesamten Spritzgießprozess. Nur ein korrekt auf die spezifischen Anforderungen ausgelegtes Werkzeug stellt sicher, dass in der Produktion die geforderte Bauteilqualität erreicht wird und die festgelegten Toleranzen zuverlässig eingehalten werden. Der VDI-Spezialtag „Effiziente Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen“ zeigt Ihnen, auf was Sie im Konstruktionsprozess besonders achten müssen.

Der Spezialtag erklärt u.a. die wesentlichen Bauelemente von Spritzgießwerkzeugen und diskutiert deren Vorteile und Einsatz. Außerdem erfahren Sie, welche strategischen Vorgehensweisen sich zur Optimierung der Konstruktionsprozesse empfehlen und wie Sie mittels Simulation mögliche Problemstellungen rechtzeitig erkennen und Gegenmaßnahmen einleiten. Ebenso lernen Sie, warum ein strukturierter Beschaffungsprozess und eine lückenlose Dokumentation der Entstehung des Werkzeugs unverzichtbare Elemente der Qualitätssicherung sind.

Der Spezialtag findet einen Tag vor der VDI-Fachkonferenz „Intelligente Spritzgießwerkzeuge“ statt. Sie profitieren vom vergünstigten Kombipreis, wenn Sie die beiden Veranstaltungen, die sich inhaltlich ergänzen, gemeinsam buchen.

Agenda

Der VDI-Spezialtag „Effiziente Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen“ befasst sich u.a. mit den folgenden Inhalten:

Programm als PDF herunterladen

Inhalte des Spezialtages

Kunststoffteile fehlerfrei konstruieren

  • Technische Merkmale an Kunststoffteilen
  • Mögliche Fehlerursachen
  • Was macht das Werkzeug kompliziert, schwierig und teuer?
  • Welche Rolle spielt die Auswahl des Materials?
  • Toleranzen und Merkmale auf der Zeichnung

Ablauf des Konstruktionsprozesses anhand von Beispielen

  • Bewertung des Kunststoffteils
  • Simulation zum Erkennen möglicher Probleme und Maßnahmen
  • Strategisches Vorgehen beim Konstruieren
  • Lage des Kunststoffteils im Werkzeug
  • Wie wird das Teil angespritzt?

Bauelemente des Werkzeugs (Formeinsatz, Temperierung, Oberfläche)

  • Formaufbau, Formgröße und Plattendicken
  • Formensatz, Formkerne, Schieber
  • Auswerfer, schräglaufende Auswerfer, Konturauswerfer
  • Temperierung, Möglichkeiten der konturnahen Kühlung
  • Oberflächen und deren Anforderungen

Beschaffungsprozess und Qualitätssicherung im Werkzeugbau

  • Beschaffungsprozess im Formenbau
  • Dokumentation im Formenbau
  • Erstbemusterung eines Werkzeugs
  • Wartung und Reparatur von Werkzeugen
  • Erstmusterprüfbericht

Zielgruppe des Spezialtags „Effiziente Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen“

Der VDI-Spezialtag richtet sich an Fach- und Führungskräfte sowie Ingenieure aus folgenden Bereichen:

  • Kunststoffverarbeitung
  • Formteil- und Werkzeugkonstruktion
  • Produktionsplanung
  • Prozessoptimierung
  • Qualitätssicherung
  • Entwicklung

Ihr Referent

Rainer Dangel, Geschäftsführer der Dangel Formentechnik aus Bissingen/Teck in Baden-Württemberg, hat in seiner über 40 jährigen Laufbahn hunderte Spritzgießwerkzeuge konstruiert und gebaut. Er ist seit Ende 2014 als selbstständiger Berater und Trainer tätig und Projektleiter am Steinbeis-Beratungszentrum „Konstruktion. Werkstoffe. Normung.“ Außerdem hat er einen Lehrauftrag an der Hochschule für Technik in Reutlingen mit Schwerpunkt Kunststofftechnik inne und ist Autor des Fachbuchs „Spritzgießwerkzeuge für Einsteiger“.

Jetzt Spezialtag buchen

Sie möchten wissen, was Sie bei der Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen beachten müssen und welche Konstruktionsschritte essentiell für die Qualität der produzierten Bauteile sind? Sie wollen anhand konkreter Beispiele erfahren, auf was es in der Konstruktionspraxis besonders ankommt? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz auf dem VDI-Spezialtag „Effiziente Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 03ST910

Effiziente Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen

München,

NH München Ost Conference Center*

Einsteinring 20,
85609 Aschheim
+49 89/940096-0 zur Webseite

verfügbar

890,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Effiziente Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 750,– € zzgl. 19% USt.
    890,– €
 
  • Intelligente Spritzgießwerkzeuge
    Konferenz 27.11 - 28.11.2019 in München Details
  • 1.350,– € zzgl. 19% USt.
    1.590,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

890,– € zzgl. 19% USt.

Veranstaltungsnummer: 03ST910

Effiziente Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen