Konferenz

Kunststoffe in Optischen Systemen

Kunststoffe in Optischen Systemen - Konferenz

Lernen Sie auf der Konferenz „Kunststoffe in Optischen Systemen“ aktuelle Entwicklungen und Trends bei der Konstruktion, Fertigung und dem Einsatz von Kunststoffbauteilen in optischen Systemen kennen. Die Konferenz findet bereits zum 6. Mal statt und bietet Ihnen eine einzigartige Plattform für den informellen Austausch mit Experten und Kollegen.

Kunststoff statt Glas – Möglichkeiten polymeroptischer Bauteile in Optischen Systemen

In optischen Systemen wird Glas als Material zunehmend durch Kunststoff ersetzt. Kunststoff bietet hier zahlreiche Vorzüge, wie mehr Freiheiten beim Design, eine kostengünstigere Produktion und eine leichtere Bauweise. Innovative Materialien und optimierte Fertigungstechnologien machen dabei neue Optikgeometrien möglich und eröffnen ungeahnte Anwendungsbereiche.

Die Konferenz „Kunststoffe in Optischen Systemen“ stellt Innovationen in der Herstellung und dem Einsatz von Kunststoffbauteilen in optischen Systemen vor. Dazu gehören u. a. Linsen, Lichtleiter, OLED und LED. Erfahren Sie auf der Veranstaltung insbesondere, welche technischen Fortschritte es auf dem Gebiet der Fertigung von polymeroptischen Komponenten gibt. 

    Ihre Vorteile

  • Treffen Sie Experten der Branche und nutzen Sie die Plattform für informellen Austausch.
  • Lernen Sie innovative Beleuchtungskonzepte mit Folien, Bändern, Fasern, Wellenleitern und LED kennen.
  • Informieren Sie sich über Fertigungsverfahren für automobile Anwendungen, wie Rückstrahler oder Navigation.

Programmablauf der Fachkonferenz

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Dienstag, 27. September

09:30

Begrüßung durch den Konferenzleiter

Prof. Dr.-Ing. Alexander von Hoffmann, TH Nürnberg

Fortschritte bei transparenten Kunststoffen und Compounds

09:40

Maßgeschneiderte Polycarbonate für die LEDBeleuchtungstechnik

  • Effiziente Lichtstreuung und zuverlässiges Thermomanagement mit Polycarbonat-Werkstoffen
  • Materialentwicklungen für robuste und kostengünstige LED-Leuchten
  • Maßgeschneiderte Produktportfolios für neue Anwendungs- und Designoptionen

Dipl.-Ing. Axel Wetzchewald, Covestro Deutschland AG, Business Unit Polycarbonates, Leverkusen

10:20

Mikrokristallines Polyamid in Sonnenbrillen

  • Materialien für die Brillenbranche
  • Anforderungen an Materialien für Brillenrahmen und Linsen
  • UV-Schutz, Polfilter
  • Schlagzähe und biobasierte Polyamide

Dipl.-Phys.-Ing. Uwe Kannengiesser, Manager, Evonik Resource Efficiency GmbH, Marl

11:00

Kaffeepause

Neue Beleuchtungskonzepte mit Folien, Bändern, Fasern

11:30

LSR-Silikonoptiken für High-Power-LED-Module in der Beleuchtungsbranche

  • Motivation und Bedarf zur Verwendung von LSR-Werkstoffen
  • Optikauslegung und Lichtverteilung eines High-Power-LEDBeleuchtungsmoduls
  • Spritzgusstechnische Fertigung eines LSR-Linsenarrays für Beleuchtungsmodule

Bernd Meiers M.Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen

12:10

Kurzwelliges Infrarotmodul mit adaptiertem, flexiblem Wellenleiter

  • Eigenschaften und Wirkungsweise von Infrarot-Strahlungsquellen in differenzierten Wellenlängenbereichen
  • Physikalische Grenzen bei der Fokussierung von Infrarot-Strahlungsquellen
  • Applikationen bei Kunststoffschweißprozessen
  • Reflektorsysteme zur effizienten Strahlungsausrichtung von Infrarot-Strahlungsquellen

Diedrich Dorsch, Applikationsingenieur, Optron GmbH, Garbsen

12:50

Mittagessen

14:00

Lichttechnische Folien und Komponenten mit Mikro- und Nanostrukturen

  • Lichtleiter- und Transmissionsoptik-Elemente für die Lichtindustrie
  • Mitro- und nanostrukturierte Prägewerkzeuge – Technologie und Fertigungsverfahren
  • Spritzgussverfahren zur Herstellung lichttechnischer Kunststoffkomponenten
  • Rollen-Imprint-Verfahren zur Herstellung großflächiger lichttechnischer Folien und Platten

Dr. rer. nat., Dipl.-Phys. Oliver Humbach, Geschäftsführer, Dr.-Ing., Dipl.-Phys. Stefan Wiebach, Director Global Sales & Marketing, Dipl.-Phys., MBA, Volkmar Boerner, Director R&D/ Business Development, temicon GmbH, Dortmund

14:40

Optische Polymerfasern für Sensorik, Beleuchtung und Datenkommunikation

  • Optische Polymerfasern (POF) und ihre Eigenschaften
  • Typische Anwendungen von POF, Vor- und Nachteile
  • Tageslichtnutzung mit POF und andere Beleuchtungsanwendungen
  • POF-Sensoren in Massenanwendungen

Dr.-Ing. Olaf Ziemann, kommissarischer Institutsleiter, Technische Hochschule Georg Simon Ohm Nürnberg, Polymer Optical Fiber Application Center

15:20

Kaffeepause

Optimierung des Herstellungsprozesses

15:50

Herstellung von optischen Bauteilen in automatisierten Kunststoffspritzgießprozessen

  • Der Spritzgießprozess: mögliche Toleranzen und Zykluszeiten
  • Typische Fehlerbilder: Bindenaht, Einfallstellen, Lunker, schwarze Stippen
  • Simulationsmöglichkeiten: Füllsimulation, Schwindung und Verzug
  • Prozessüberwachung; Forminnendruckmessung
  • Online-Qualitätskontrolle

Dipl.-Ing. Marius Fedler, Kunststoffinstitut Lüdenscheid, Lüdenscheid

16:30

Die Zukunft in der Herstellung von hochpräzisen Kunststoffoptiken

  • Einfluss und Auswirkungen von Industrie 4.0
  • Trends im Spritzgießen von Polymeroptiken

Dipl.-Ing. (TU) Ana Garcia Poyo, Geschäftsführerin, Lars Nakotte, Projektleiter/Werkzeugbau, Polyoptics GmbH, Kleve

17:10

Inspektionslösungen für die kontinuierliche Produktion

Dr. Christian Ripperda, ISRA Vision (angefragt)

17:50

Ende des ersten Tages

19:30

Get-Together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages lädt Sie das VDI Wissensforum zu einem Get-Together ein. Nutzen Sie die entspannte Atmosphäre, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit anderen Teilnehmern und Referenten vertiefende Gespräche zu führen.

Mittwoch, 28. September

Innovative Polymeroptiken in der Anwendung

09:00

Erfahrungsbericht: Push-Lok-Werkzeugtemperierung

  • Warum Push-Lok?
  • Vor und Nachteile des Push-Lok-Systems
  • Wichtige Einflussgrößen bei der Anwendung von Push-Lok

Oliver Prießnitz, GEBRA GmbH & Co., Hennef

09:40

Mikrostrukturierung von Kunststoffoberflächen für Optikanwendungen

  • Lichtmanagement mittels mikrostrukturierter, optischer Folien
  • Mikrostrukturierte Flächenlichtleiter
  • Ultrapräzisionszerspanung von Formwerkzeugen und von Prägewalzen
  • Mikrostrukturierung im Rolle-zu-Rolle-Prozess

Dipl.-Ing. Stephan Hamm, Entwicklungsingenieur, Polyscale GmbH & Co. KG, Aachen

10:20

Kaffeepause

10:50

OLED meets Film Insert Molding

  • Insert-Technologie
  • Schichtaufbau
  • Beschreibung des Verfahrens
  • Vorteile der Technologie

Dipl.-Ing. Dirk Lange, BÖ-LA Siebdrucktechnik GmbH, Radevormwald

11:20

Laser-Durchstrahlschweißen von Kunststoffoptiken im Automobilbereich

  • Systemlösungen mit patentierten Schweißverfahren
  • Schweißen großer, räumlicher Bauteile
  • Beispielanwendungen und Trends

Dipl.-Ing. Rico Bühring, Team Manager Applications & Process Setup, LPKF WeldingQuipment GmbH, Fürth

12:00

Mittagessen

13:00

Spritzgegossene LSR-Optiken für KfZ-Scheinwerfer

  • Innovative Scheinwerfersysteme
  • Materialeigenschaften hochtransparenter Flüssigsilikone
  • Transparente Silikone in lichttechnischen Anwendungen

Dipl-Ing. Tilman Maucher, Entwicklungsingenieur, Hella KGaA Hueck&Co, Lippstadt

13:40

Herstellung und Montage von Polymermikrooptiken für 3D-Sensorapplikationen

  • Marktübersicht für 3D-Sensoren
  • Kosteneffizienz
  • Qualitätssicherung
  • Referenzmodul für strukturiertes Licht und time-of-flight (ToF) Technologie

Dr. Volker Lerche, CDA GmbH, Suhl

14:20

Abschlussdiskussion

14:40

Ende der Veranstaltung

An wen wendet sich die Konferenz?

Die Veranstaltung wendet sich an Kunststoffverarbeiter und Zulieferer aus den Bereichen:

  • Beleuchtungsindustrie
  • Automobilindustrie

Melden Sie sich an

Sie möchten innovative Fertigungs- und Einsatzmöglichkeit polymeroptischer Bauteile kennen lernen? Sie suchen nach einer Möglichkeit, sich mit zahlreichen Experten und Kollegen zu vernetzen und auszutauschen sowie bestehende Netzwerke zu pflegen? Dann buchen Sie jetzt die Konferenz „Kunststoffe in Optischen Systemen“.

Veranstaltung buchen
27.09 - 28.09.2016 Karlsruhe verfügbar 1490 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.