Spezialtag

Recycling von Kunststoffen

Kunststoffe recyceln ♲ | VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Recycling von Kunststoffen“ informiert Sie umfassend über aktuelle technische, wirtschaftliche und politische Entwicklungen im Bereich des Kunststoffrecyclings. Sie erfahren u. a., welche Auswirkungen die Anfang des Jahres beschlossene EU-Kunststoffstrategie auf die Recyclingbranche hat. Außerdem lernen Sie die neuesten Sortier-, Aufbereitungs- und Verfahrenstechnologien kennen und erfahren, wie Sie diese unter ökologischen und ökonomischen Aspekten beurteilen.

Trends, Technik und Innovationen

Kunststoffe sind ein kostengünstiger Rohstoff, der vielfältig einsetzbar ist. Doch Plastikabfälle sind auch Gegenstand heftiger kontroverser Diskussionen, da sie die Umwelt und insbesondere die Meere stark belasten. Um die Recyclingquote zu erhöhen, hat die EU-Kommission Anfang des Jahres eine Kunststoffstrategie beschlossen, die ein neues kreislauforientiertes Modell propagiert. Auf nationaler Ebene wird ab Anfang 2019 das neue Verpackungsgesetz in Kraft treten. Der VDI-Spezialtag „Recycling von Kunststoffen“ zeigt auf, welche Auswirkungen diese Regelungen für die Recyclingindustrie und die Verarbeiter von recycelten Kunststoffen haben.

Das Themenspektrum des Spezialtags reicht von der Erfassung und Sammlung von Kunststoffabfällen über Verfahren zur Sortierung und Aufbereitung bis hin zum Einsatz von Recyklaten. Insbesondere erfahren Sie, welche Technologien und Verfahren am besten geeignet sind, die erzielbaren Recyclingmengen und -qualitäten zu steigern. Zahlreiche Praxisbeispiele, die auch wirtschaftliche Aspekte beleuchten, und Berichte von aktuellen Forschungsprojekten runden den VDI-Spezialtag „Recycling von Kunststoffen“ ab.

Der Spezialtag findet einen Tag vor der VDI-Fachkonferenz „Integrative Spritzgießtechnik“ statt. Wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Inhalte des Spezialtags

Renommierte Branchenexperten informieren Sie auf dem Spezialtag „Recycling von Kunststoffen“ in zahlreichen Vorträgen u. a. über:

  • die EU-Kunststoffstrategie und deren Auswirkungen
  • unterschiedliche Sammlungs- und Erfassungsstrategien
  • Einsatz von Produktionsabfällen vs. Post-Consumer-Abfällen
  • Unterschiede zwischen Kunststoffen aus Verpackungen, Baustoffen, Fahrzeugen, Elektroaltgeräten
  • innovative Sortier-, Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik
  • Beispiele für den Einsatz von (post-consumer) Rezyklaten
  • Beleuchtung wirtschaftlicher Fragestellungen
  • aktuelle Forschungsprojekte

20. November 2018, 10:00 - 17:30 Uhr

Dr.-Ing. Ralf Brüning, Geschäftsführer, Dr. Brüning Engineering UG, Brake

Zielsetzung
Dieser Spezialtag beleuchtet den aktuellen Stand der Technik des Kunststoffrecyclings - von der Sammlung von Produktions- und Post-Consumer Abfällen über innovative Sortier-, Aufbereitungs- und Verfahrenstechniken bis hin zum erfolgreichen Einsatz von Rezyklaten vor dem Hintergrund ökologischer und ökonomischer Bewertungen.

Inhalte des Spezialtags

Die EU-Kunststoffstrategie und deren Auswirkungen 

  • Reduktion von Kunststoffabfällen
  • Verstärkter Einsatz von Rezyklaten
  • Kreislaufwirtschaft

Unterschiedliche Sammlungs- und Erfassungsstrategien

  • Haushalte
  • Gewerbe
  • Produktion

Einsatz von Produktionsabfällen vs. Post-Consumer-Abfällen

  • Qualitäten
  • Mengen
  • Probleme

Unterschiede zwischen Kunststoffen aus Verpackungen, Baustoffen, Fahrzeugen, Elektroaltgeräten

  • Einsatzgebiete
  • Kunststoffsorten
  • Additive

Innovative Sortier-, Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik

  • Zerkleinerungs-, Transport-, Siebtechniken, …
  • Magnet- und Sensortechniken
  • Schwimm-Sink

Beispiele für den Einsatz von (post-consumer) Rezyklaten

  • Produkte
  • Reinheiten / Verunreinigungen
  • Märkte

Beleuchtung wirtschaftlicher Fragestellungen

  • Erzielbare Qualitäten
  • Durchsatzsteigerung
  • Langlebigkeit

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Schwarze Kunststoffe
  • Flammschutzmittel

Ihr Leiter des Spezialtags „Recycling von Kunststoffen“

Dr. Ralf Brüning ist seit 2003 Geschäftsführer der Dr. Brüning Engineering UG in Brake. Von 2008 bis 2014 war er Lehrbeauftragter für Kreislaufwirtschaft und Entsorgungstechnik an der TU Dortmund. Seite 2014 ist er dort stellvertretender Leiter des Instituts für Kreislaufwirtschaft und Umwelttechnik. Außerdem ist er seit über 20 Jahren Vorsitzender des Richtlinienausschusses der VDI-Richtlinie 2343 „Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten“.

Sichern Sie sich Ihr Ticket

Sie möchten wissen, welche Auswirkungen die EU-Kunststoffstrategie für Ihr Unternehmen hat? Sie wollen sich aus erster Hand über marktrelevante Trends und Innovationen im Bereich des Kunststoffrecyclings informieren? Dann buchen Sie jetzt den VDI-Spezialtag „Recycling von Kunststoffen“.

Veranstaltungsnummer: 03ST907

Diese Veranstaltung ist momentan nicht buchbar.

Sobald die Veranstaltung wieder gebucht werden kann, informieren wir Sie gerne per E-Mail.

Durch Absenden Ihrer Kontaktdaten verpassen Sie zukünftig keine Updates mehr zu unseren Veranstaltungen.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben