Spezialtag

Qualitätsanforderungen an die Folienextrusion

Qualitätsanforderungen in der Folienextrusion | VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Qualitätsanforderungen in der Folienextrusion“ zeigt Ihnen, welche Parameter für die Optimierung des Prozesses der Folienextrusion relevant sind. Darauf aufbauend lernen Sie, wie Sie den Herstellungsprozess verbessern und mögliche Fehlerquellen eliminieren, um so die Qualität der produzierten Folien zu steigern. Zahlreiche Beispiel helfen Ihnen, das Erlernte in Ihrer betrieblichen Praxis anzuwenden.

Optimierte Prozesse verbessern die Folienqualität

Die Folienextrusion ist eines der wichtigsten Verfahren zu Herstellung von Kunststoffverpackungen. Je nach Anwendungsgebiet müssen die extrudierten Folien unterschiedliche Anforderungsprofile erfüllen. Um Fehlerquellen zu vermeiden und eine gleichbleibend hohe Qualität zu gewährleisten, ist die richtige Auswahl von Materialien und Prozessparametern von entscheidender Bedeutung.

Der VDI-Spezialtag „Qualitätsanforderungen in der Folienextrusion“ gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Extrusionsverfahren und zeigt, wie Sie Fehlerbilder erkennen und bewerten, um Ihren Herstellungsprozess zu optimieren. Dazu lernen Sie u. a., mit welchen Methoden und Verfahren Sie die Qualität der Folien in- und offline prüfen. Zahlreiche Anwendungsbeispiele veranschaulichen, wie ein effizientes Troubleshooting in der Praxis funktioniert und mit welchen Maßnahmen Sie Ihre Folienherstellungsprozesse optimieren.

Der Spezialtag findet einen Tag nach der VDI-Fachkonferenz „Folienextrusion 2019“ statt. Wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Agenda

Der Spezialtag „Qualitätsanforderungen in der Folienextrusion“ befasst sich u. a. mit folgenden Inhalten:

Programm als PDF herunterladen

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Einführung in die Verfahren zur Folienherstellung

  • Blasfolienextrusion
  • Castfolienextrusion
  • Mono- und Mehrschichtextrusion

Herausforderungen bei der Materialauswahl

  • Molekulargewicht und Molekulargewichtsverteilung
  • Morphologie
  • Kristallisationsgrad und Dichte
  • Eigenschaften versus Verarbeitbarkeit
  • Vortrocknung
  • Trends in der Materialauswahl (Biokunststoffe, natürliche Stabilisatoren etc.)

Folienprüfung und Qualitätssicherung

  • Inline- und Offlineprüfungen
  • Hybride Folienprüfungen
  • Prüfung der werkstoffmechanischen und thermischen Eigenschaften
  • Prüfung der Öffnungs- und Schäleigenschaften (Peel) von Verpackungen
  • Prüfung des Riss- und Deformationsverhaltens
  • Oberflächeneigenschaften (Farbe, Glanz, Gleitreibung, Haftung, Leitfähigkeit)
  • Mikroskopische und spektroskopische Prüfungen

Fehlerbilder erkennen und analysieren

  • Oberflächenfehler und Stippen – Ursache, Wirkung und Gegenmaßnahmen
  • Benetzungsstörungen und Verblocken von Folien
  • Wickelprobleme
  • Druckfehler
  • Atmosphärische Einflüsse
  • Einfluss von Kunststoffadditiven

Troubleshooting und Prozessoptimierungen in der Folienherstellung

  • Maschineneinrichtung und -regulierung
  • Dickenreduzierung
  • Einsatz von Rezyklaten
  • Aufblas- und Abzugsverhältnisse
  • Oberflächenmodifizierung

Zielgruppe

Der VDI-Spezialtag „Qualitätsanforderungen in der Folienextrusion“ richtet sich  an Fach- und Führungskräfte sowie Ingenieure aus den Bereichen:

  • Kunststoffverarbeitung
  • Produktionsplanung
  • Prozessoptimierung
  • Qualitätssicherung
  • Entwicklung

Ihr Leiter des VDI-Spezialtags „Qualitätsanforderungen in der Folienextrusion“

Dr.-Ing. Mirko Rennert ist Inhaber der Twins Crew GmbH in Hof (Saale) und stellvertretender Institutsleiter am Institut für angewandte Biopolymerforschung der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hof. Nach seinem Studium arbeitet Rennert im Projektmanagement und in leitender Funktion in der Forschung und Entwicklung im Bereich der Extrusion von industriellen Kunststofffolien. 2018 gründete er die Twins Crew GmbH, die kundenspezifische Kunststoffanwendungen entwickelt, prüft und produziert.

Jetzt Spezialtag buchen

Sie möchten lernen, wie Sie Fehlerquellen in der Folienextrusion erkennen und vermeiden? Sie wollen anhand von praxisnahen Beispielen erfahren, wie Sie Ihre Produktionsprozesse optimieren und die Qualität Ihrer Folien verbessern? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz auf dem VDI-Spezialtag „Qualitätsanforderungen in der Folienextrusion“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 03ST911

Qualitätsanforderungen an die Folienextrusion

Nürnberg,

Maritim Hotel Nürnberg*

Frauentorgraben 11,
90443 Nürnberg
+49 911/2363-0 zur Webseite

verfügbar

890,– € zzgl. 19% USt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Qualitätsanforderungen an die Folienextrusion
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 790,– € zzgl. 19% USt.
    890,– €
 
  • Folienextrusion
    Konferenz 03.12 - 04.12.2019 in Nürnberg Details
  • 1.090,– € zzgl. 19% USt.
    1.290,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

890,– € zzgl. 19% USt.

Veranstaltungsnummer: 03ST911

Qualitätsanforderungen an die Folienextrusion

verfügbar

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben

Weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen