Spezialtag

Verdeckte Potenziale im Spritzgießen aufdecken

Prozesssimulation in der Spritzgießtechnik | VDI-Spezialtag

Der Spezialtag „Prozesssimulation in der Spritzgießtechnik“ gibt Ihnen eine kompakte Einführung in die Grundlagen der Simulationsverfahren. Dabei lernen Sie die Materialeigenschaften verschiedener Kunststoffe und deren Einfluss auf den Spritzgussprozess in der Theorie und anhand von Simulationsbildern kennen. Erfahrungsberichte von Entwicklern und Verarbeitern zeigen Ihnen, wie Sie die Auslegung Ihrer Spritzgießprozesse durch Simulationsprozesse optimieren und so Zeit und Kosten sparen.

Simulationsverfahren sparen Kosten und Zeit

Simulationsverfahren haben sich flächendeckend in den unterschiedlichsten Bereichen der industriellen Fertigung etabliert. Denn mittels computergestützter Simulationen lassen sich Prozesse schnell und kostengünstig optimieren. Der Spezialtag „Prozesssimulation in der Spritzgießtechnik“ zeigt Ihnen, was Simulationsverfahren in der Spritzgießtechnik leisten und worauf Sie bei der Planung, Durchführung und Auswertung von Simulationen achten müssen.

Sie lernen u.a., welche Kennzahlen relevant sind und wie Sie die Materialdaten für die Spritzgusssimulation ermitteln. Das Seminar geht auch darauf ein, welche Besonderheiten Sie bei anisotropen Materialien wie Thermoplastischen Elastomeren berücksichtigen müssen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie geeignete Simulationsmodelle entwickeln und anwenden und welche Visualisierungstools Sie dabei unterstützen. Sie erhalten auf dem Spezialtag von renommierten Entwicklern und Verarbeitern top-aktuelle Informationen aus erster Hand, die Ihnen bei der Lösung von Aufgabenstellungen aus Ihrem Unternehmen konkret weiterhelfen.

Der Spezialtag ergänzt die VDI-Fachtagung „TPE 2019“ die sich mit den aktuellen Entwicklung entlang der gesamten TPE-Prozesskette befasst, um das Thema Simulation. Sie profitieren vom vergünstigten Kombipreis, wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen.

Inhalte des Spezialtags

Materialeigenschaften von Kunststoffen und deren Einfluss auf den Spritzgießprozess

  • Grundlegende Polymereigenschaften werden theoretisch erklärt und mit Simulationsbildern visualisiert

Herausforderungen bei der Charakterisierung von Materialdaten für die Spritzgusssimulation

  • Materialvermessen, Bestimmung simulationsrelevanter Materialeigenschaften
  • Weiterentwicklung der Modelle, um das Kunststoffverhalten noch genauer beschreiben zu können

Praxisnahe Auslegung und Optimierung des Spritzgießprozesses durch den Einsatz von Spritzgusssimulationen

  • Erfahrungen zur Spritzgusssimulation im Arbeitsalltag
  • Einsatz zur Optimierung von Bauteilen, Werkzeugen und Prozessen

Für wen ist der VDI-Spezialtag konzipiert?

Der VDI-Spezialtag „Prozesssimulation in der Spritzgießtechnik“ richtet sich an Konstrukteure sowie Entwicklungs- und Verfahrensingenieure aus folgenden Bereichen:

  • Hersteller und Lieferanten von Rohstoffen und Compounds
  • Maschinen- und Anlagenbauer
  • verarbeitende Unternehmen, die Spritzgießtechnik einsetzen

Jetzt buchen

Sie möchten erfahren, wie Sie durch den Einsatz von Simulationsverfahren Ihre Spritzgießprozesse optimieren und so Zeit und Kosten sparen? Sie wollen von erfahrenen Experten wissen, worauf es dabei in der Praxis ankommt? Dann sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme am VDI-Spezialtag „Prozesssimulation in der Spritzgießtechnik“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 03ST905

Verdeckte Potenziale im Spritzgießen aufdecken

Nürnberg,

Mövenpick Hotel Nürnberg-Airport*

Flughafenstr. 100,
90411 Nürnberg
+49 911/3501-0 zur Webseite

verfügbar

890,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 03ST905

Verdeckte Potenziale im Spritzgießen aufdecken

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben