Tagung

74. Internationale Land.Technik

Ihre Vorteile

  • Erfahren Sie alles zu den neuesten Trends im Bereich Landtechnik.
  • Tauschen Sie sich mit Experten über aktuelle Themen aus.
  • Vergrößern Sie Ihr Netzwerk – Knüpfen Sie neue Kontakte.
74. Internationale Tagung Land.Technik

Bereits zum 74. Mal treffen sich auf der Tagung „Internationale Land.Technik“ Experten aus der Branche, um sich über die aktuelle Entwicklung in der Landtechnik auszutauschen. Im Mittelpunkt stehen dabei Traktoren und Erntemaschinen inklusive der Themen IT und Vernetzung. Erfahren Sie mehr über effiziente und ökologische Produktionsverfahren und -technologie sowie Antriebe für Landmaschinen. Hören Sie darüber hinaus Vorträge zur Automatisierung von Arbeitsprozessen sowie zu informationsverarbeitenden Systemen und wie Sie mittels dieser landwirtschaftliche Prozesse erfassen und regeln können.

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Aktuelle Entwicklungen und Trends in der Landtechnik

Der Landtechnik kommt eine Vorreiterrolle im Bereich Automatisierung zu. Autonome Maschinen und vernetzte Systeme gewinnen hier immer mehr an Bedeutung. Daneben rücken auch die Themen Umwelt- und Ressourcenschonung zunehmend in den Mittelpunkt des Interesses und bringen neue Produktionsverfahren und -technologie sowie Innovationen in der Antriebstechnik hervor. In insgesamt 66 Vorträgen in 4 parallelen Zügen bietet Ihnen die Tagung „Internationale Land.Technik“ umfassend Gelegenheit, sich über diese und weitere Trends und Entwicklungen in der Landtechnik zu informieren.

Im Zentrum der Tagung „Internationale Land.Technik“ stehen dabei die Mensch-Maschine-Interaktion, Neuerungen beim Mähdrescher und die Weiterentwicklungen im Bereich der Antriebstechnik. Außerdem wird die Verbesserung der Fahrdynamik bei Traktoren sowie die optimale Nutzung nachwachsender Rohstoffe thematisiert. Eröffnet wird die Konferenz durch Plenarvorträge von Herrn Dr. Mattingley Scott von IBM und Herrn Professor von Braun von der Universität Bonn.

An wen richtet sich die Tagung?

Diese Tagung ist für Fach- und Führungskräfte aus den folgenden Bereichen geeignet:

  • Landmaschinenhersteller
  • Zulieferer von Komponenten und Aggregaten (Antriebe, Hydraulik, Automatisierung, Elektronik, Informations- und Kommunikationstechnik, Robotik)
  • Unternehmen aus dem Bereich Erntetechnik
  • Unternehmen der Futterproduktion und der Produktion nachwachsender Rohstoffe und Energiepflanzen

Außerdem ist die Tagung für Mitarbeiter aus Forschungseinrichtungen und Hochschulen interessant, die sich mit dem Thema Landtechnik beschäftigen.

Besuchen Sie auch unsere Abendveranstaltung

Am Vorabend der Tagung lädt das VDI Wissensforum zum Landtechniker-Treff in der Versuchshalle des Instituts für Landmaschinentechnik und Regenerative Energien der Technischen Hochschule Köln ein. Die Veranstaltung bietet Ihnen die ideale Gelegenheit, mit anderen Experten der Branche ins Gespräch zu kommen.

Sichern Sie sich Ihren Platz

Sie möchten sich über aktuelle Trends und Innovationen in der Landtechnik informieren und mit anderen Experten austauschen? Dann buchen Sie jetzt Ihr Ticket für die Tagung „Internationale Land.Technik“.

Hochschulangehörige VDI-Mitglieder und Doktoranden (VDI-Mitglieder) erhalten einen Sonderpreis. Bitte benutzen Sie zur Anmeldung das Anmeldeformular auf der Rückseite des Programmflyers.

Medienpartner

Logo EurAgEng
EurAgEng

Programmausschuss

Dr. sc. ETH Thomas Anken Research Station Agroscope / Ettenhausen

Dr.-Ing. Heinz Böhler AGCO GmbH / Marktoberdorf

Prof. Dr.-Ing. Stefan Böttinger Institut für Agrartechnik (440) / Stuttgart

Dr. Hermann Buitkamp VDMA Landtechnik / Frankfurt

Dipl.-Ing. (FH) Herbert Coenen Uniparts India Ltd. / Noida

Dr.-Ing. Thomas Göres Claas Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH / Harsewinkel

Dipl.-Ing. Franz Handler Josephinum Research / Wieselburg

Dr. Andreas Herrmann Verein Deutscher Ingenieure e.V. / Düsseldorf

Dr. Thomas Hoffmann Leibniz-Institut für Agrartechnik / Potsdam

Prof. Dr. Dr. h.c. mult Karlheinz Köller Institut für Agrartechnik (440) / Stuttgart

Prof. Dr.-Ing. Henning J. Meyer Institut für Konstruktions, Mikro- und / Berlin

Prof. Dr.-Ing. Axel Munack Johann Heinrich von Thünen-Institut VTI) / Braunschweig

Prof. Dr.-Ing. Peter Pickel John Deere GmbH & Co. KG / Kaiserslautern

Prof. Dr.-Ing. Peter Schulze Lammers Institut für Landtechnik (IfL) Universität Bonn / Bonn

Dipl.-Ing. Peter-Michael Synek VDMA Verband Deutscher / Frankfurt