Seminar

Additive Fertigung im Kontext Industrie 4.0

mit Teilnahmebescheinigung

Additive Fertigung im Kontext Industrie 4.0 | VDI-Seminar

Additive Fertigungstechnologien wurden seit ihrem Ent­stehen vor ca. 30 Jahren zunächst vorwiegend zum Rapid Prototyping genutzt, wo sie heute als etabliert gelten. In jüngerer Zeit hat ein großes Medieninteresse die Aufmerksamkeit auf die additive Fertigung gelenkt, verbunden mit einer zunehmenden Verbreitung von Low-cost-3D-Druckern. Dieser Hype weckt viele Erwartungen an den Einsatz addi­tiver Fertigungstechnologien in der Produktion von End­produkten.

Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmern einen umfangreichen Überblick über Potenziale und erfolgreiche Anwendungen der additiven Fertigung im Kontext von Industrie 4.0. Die Möglichkeiten der digitalen Transfor­mation, sowie Weiter- und Neuentwicklungen additiver Ferti­gungstechnologien werden vorgestellt. Des Weiteren wird der gesamte AF-Prozess betrachtet und die Einbindung in die Produkt­realisierung und die Supply-Chain thematisiert. Die Seminarteilnehmer werden in diesem Zusammenhang auch Geschäftsmodelle kennenlernen, die die Vorteile additiv gefertigter Produkte und deren Mehrwert aufzeigen. Die Weiterbildung wird interaktiv gestaltet und an die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst. Die Einbringung von Fragestellungen und Beispielen aus der Praxis ist ausdrücklich erwünscht.

Top Themen

  • Additive Fertigung: Marktsituation und Business Modelle für Ihr Unternehmen
  • Die AF-Prozesse als Bestandteil der Produktrealisierung
  • Von der Produktidee zur additiven Fertigung
  • Postprozesse und nicht-additive Fertigung
  • Produktion in der Fabrik der Zukunft
  • Industrie 4.0: Entwicklung von zukünftigen Produkten und Geschäftsmodellen

Ablauf des Seminars "Additive Fertigung im Kontext Industrie 4.0"

Erfahren Sie im Seminar "Additive Fertigung im Kontext Industrie 4.0" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Entwicklung der additiven Fertigung

  • Stand, Klassifizierung und Normung der Technologien
  • Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten der additiven Fertigung
  • Vom Prototyping zur direkten Fertigung

Die additive Prozesskette

  • Pre-Prozess: Datenvorbereitung, Datenformate, Design und Konstruktionsregeln
  • In-Prozess: Der additive Bauprozess und relevante Bauparameter
  • Post-Prozess: Nachbearbeitung additiv gefertigter Bauteile

Additive Fertigung im Kontext der digitalen Transformation

  • Bedeutung der Industrie 4.0 im Kontext der digitalen Fertigung
  • Smarte Produkte und wie sie Unternehmen verändern
  • Smarte Produktion – Vernetzung von Maschinen und Unternehmensfunktionen – Smart Factories

Geschäftsmodelle mit additiver Fertigung

  • Beispiele erfolgreicher Geschäftsmodelle mit additiver Fertigung
  • Branchen und Industrien – tatsächliche Anwendungen, Mehrwert und Nutzen
  • Potenziale und Erweiterungen der Prozesskette des traditionellen Maschinenbaus

Nutzen bestehender AF-Technologien

  • Vorteile der additiven Fertigung
  • Nutzen der Vorteile in der Konstruktion – neue Denk- und Herangehensweisen
  • Zielführende Kreativität für eine neue Dimension der Designfreiheit

Praxisübung

Entwickeln neuer AF-Technologien

  • Stärken und Schwächen der additiven Fertigungstechnologien
  • Qualitätsmanagement in der additiven Fertigung
  • Prozessmonitoring, -steuerung und -regelung
  • Durchgängige Datenmodelle

Praxisübung

Die Smart Factory mit AF

  • Herausforderungen auf dem Weg zur Smart Factory
  • Strategie der Smart Factory
  • Elemente der Smart Factory

Praxisübung

Durch die interaktive Gestaltung des Seminars haben die Teilnehmer jederzeit die Möglchkeit ihre Fragen zu stellen und aktiv teilzunehmen. Die Themen der Seminarblöcke dienen nur der Orientierung und werden zu Beginn nach den Anforderungen der Teilnehmer feinabgestimmt.

Zielgruppe

Das Seminar "Additive Fertigung im Kontext Industrie 4.0" richtet sich an die Bereiche:

  • Unternehmensleitung und Strategie
  • Innovationsmanagement
  • Forschung & Entwicklung
  • Produktenwicklung
  • Konstruktion und Design
  • Produktion

Ihr Referent für das Seminar "Additive Fertigung im Kontext Industrie 4.0":

Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Villmer, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo, Forschungsschwerpunkt DiMan, Fachbereich Produktion und Wirtschaft

Professor Villmer lehrt und forscht in den Bereichen Entwicklung und Konstruktion, Produktentwicklung, Innovationsmanagement, Projektmanagement und Additive Fertigung an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Er ist international vernetzt und auf Konferenzen ein gefragter Referent. Er studierte Maschinenbau an der Technischen Universität Clausthal, arbeitete dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter und wurde dort promovierte. In seiner langjährigen Industriepraxis sammelte Herr Villmer internationale Erfahrungen im Maschinen- und Anlagenbau, im Fahrzeug- und Servicemaschinenbau sowie im Automobilzulieferbereich. An der Hochschule Ostwestfalen-Lippe etablierte er bereits Mitte der 90er Jahre das Gebiet Rapid Prototyping (Additive Fertigung) in Lehre und Forschung, zum Beispiel mit der Fachtagung Rapid Prototyping und den Forschungsschwerpunkt DiMan.

Seminarmethoden

In diesem Seminar erhalten Sie theoretischen Input des Trainers und wenden diesen im Rahmen von konkreten Übungen sowie Praxisbeispielen an. Darüber hinaus arbeiten Sie in Einzel- und Gruppenarbeiten zusammen und profitieren von dem Erfahrungsaustausch.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE365

Additive Fertigung im Kontext Industrie 4.0

Nürnberg,

Congress Hotel Mercure Nürnberg an der Messe*

Münchener Str. 283,
90471 Nürnberg
+49 911/9465-0 zur Webseite

verfügbar

Nürtingen bei Stuttgart,

Best Western Plus Hotel Am Schlossberg*

Europastr. 13,
72622 Nürtingen
+49 7022/704-0 zur Webseite

verfügbar

Düsseldorf,

Maritim Hotel Düsseldorf*

Maritim-Platz 1,
40474 Düsseldorf
+49 211/5209-0 zur Webseite

verfügbar

1.690,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 02SE365

Additive Fertigung im Kontext Industrie 4.0


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Kein passender Termin dabei?

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben