Spezialtag

VDI-Spezialtag „Agile Produktentwicklung“ inklusive Workshop zur direkten Umsetzung von agilen Methoden und Werkzeugen

Agile Produktentwicklung | Spezialtag | VDI Wissensforum

Ziel ist die Vermittlung von Grundlagen zur agilen Entwicklung mechatronischer Systeme. Der Spezialtag zeigt die Rolle des agilen Gedankens, im Sinne von kurzzyklischen Entwicklungssprint in Kombination mit interdisziplinären Teams sowie einer angepassten Kultur im Kontext produzierender Unternehmen. Anhand eines realen Falls werden die Werkzeuge und Methoden der agilen Entwicklung angewendet. Darüber hinaus wird die Anwendbarkeit agiler Methoden im Rahmen von Workshops untermauert, da der Teilnehmer das gelehrte direkt praktisch anwenden kann.

Herausforderungen bei der Übertragung von agilen Prinzipien auf die Entwicklung mechatronischer Systeme

Informieren Sie sich über die Übertragung der agilen Produktentwicklung auf die mechatronische Produktentwicklung auf der eintägigen Weiterbildung und verschaffen sich einen über Methoden und Werkzeuge der agilen Produktentwicklung. Bei der Vermittlung der Inhalte profitieren Sie von Erfahrungen des Leiters aus Industriebeispielen. In Rahmen eines agilen Workshops wenden Sie die Methoden und Werkzeuge an. Auch erfahren Sie, wie Sie Möglichkeiten zur Übertragung der Agilen Produktentwicklung auf Ihr Unternehmen identifizieren.

Die Top-Themen des Spezialtages sind:

  • Grundlagen zur Agilen Entwicklung
  • Herausforderungen bei der Übertragung der Agilen Entwicklung auf mechatronische Produkte
  • Einführung in den Prozessrahmen zur Agilen Produktentwicklung im mechatronischen Kontext
  • Aufbau einer User Story zur Steigerung des Kundennutzens
  • Agile Organisation als Grundlage für die Steigerung der Innovationsfähigkeit

++ Agile Workshops

  • Direkte Umsetzung der erlernten agilen Methoden und Werkzeuge (z.B. Task Board, User Story, Retrospective etc.)
  • Anwendung der Methoden an einem konkreten Case

Der Spezialtag „Agile Produktentwicklung“ findet ebenso wie die Weiterbildung „Gestaltung und Berechnung von Wellen mit Passverzahnungen“ einen Tag nach der 8. VDI-Fachtagung „Welle-Nabe-Verbindungen 2018“ statt. Wenn Sie den Spezialtag zusammen mit der Tagung buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Inhalte des Spezialtags

Details zum Aufbau und den Themen des Spezialtages „Agile Produktentwicklung“ finden Sie hier:

28. November 2018

Grundlagen der Agilen Produktentwicklung

  • Herkunft der agilen Produktentwicklung und Darstellung der Methodenelemente, welche Verwendung finden
  • Herausforderungen der produzierenden Industrie, welche durch eine agile Produktentwicklung adressiert werden können (z.B. zunehmende Komplexität, Volatilität oder Unsicherheit)
  • Hindernisse bei der Übertragung der agilen Produktentwicklung auf die Entwicklung mechatronischer Systeme (z.B. Kosten für Prototypen, Arbeiten mit Minimum Viable Products etc.)

Aufbau einer User Story

  • Nutzer- und Nutzungsbeschreibung als Ersatz für das Lastenheft
  • Ermittlung von Projekten, welche sich für die Anwendung der agilen Produktentwicklung eignen

Agile Entwicklung im mechatronischen Kontext

  • Darstellung des Prozessrahmens zur Umsetzung der agilen Produktentwicklung im mechatronischen Kontext:
    • Adressierung der Kernherausforderungen bei der Übertragung der agilen Entwicklung
    • Berücksichtigung der verschiedenen Sichtweisen von Entwicklern und Stakeholdern
  • Nutzung von Minimum Viable Products (MVP) und Produktinkrementen zur Messung des Entwicklungsfortschritts und zur Einbindung der Stakeholder
  • Darstellung von Rollen zur Umsetzung der agilen Produktentwicklung im mechatronischen Kontext:
    • Beschreibung der in den agilen Prozess einzubindenden Rollen
    • Ableitung der Rollen aus bestehenden Organisationsstrukturen
    • Darstellung der Aufgaben/ Kompetenzen/ Verantwortlichkeiten der verschiedenen Rollen

Die Agile Organisation

  • Einfluss der Kultur auf die Agilität von Unternehmen: Teamzusammensetzung, Aufbauorganisation, Mitarbeiterverhalten
  • Möglichkeiten zur Anpassung der Organisationsstrukturen zur Unterstützung der agilen Arbeitsweise, z.B. durch die Einführung von lateralen Strukturen

++ Agile Workshops

  • Direkte Umsetzung der erlernten agilen Methoden und Werkzeuge (z.B. Task Board, User Story, Retrospective etc.)
  • Anwendung der Methoden an einem konkreten Case

An wen richtet sich der Spezialtag?

Die eintägige Weiterbildung „Agile Produktentwicklung “ richtet sich an Fach- und Führungskräfte und insbesondere Projektleiter und Produkt- und Projektmanager aus den Bereichen:

  • Forschung und Entwicklung
  • Konstruktion und Produktentwicklung
  • Lean und Operational Excellence Experten

Ihr Seminarleiter Dr. Dölle - Spezialist für Innovationsmanagement

Dr. Christian Dölle leitet die Abteilung Innovationsmanagement des WZL der RWTH Aachen University. Das Tätigkeitsprofil von Dr. Dölle umfasst sowohl Beratungs- als auch Forschungsprojekte im Themenfeld des Innovations- und Komplexitätsmanagements. Besonders liegt der Fokus hierbei auf den Themengebieten agile Produktentwicklung, Wertstromanalyse und F&E Prozessoptimierung sowie operatives Variantenmanagement, Gestaltung modularer Produktbaukästen und Wertanalyse. Zudem ist Herr Dölle zusätzlich Trainer bei der Complexity Management Academy.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz auf dem VDI-Spezialtag

Sie möchten wissen, wie die agile Entwicklung im mechatronischen Kontext erfolgt? Oder herausfinden, welche Werkzeuge und Methoden es gibt, um agile Entwicklung umzusetzen und wie zur Erreichung der Agilität Ihre Organisation angepasst werden muss? Dann melden Sie sich hier an.

Bei gleichzeitiger Buchung mit der VDI-Fachtagung „Welle-Nabe-Verbindungen 2018“ profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis. Jetzt direkt anmelden.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02ST187

Agile Produktentwicklung in F&E

Stuttgart,

Maritim Hotel Stuttgart*

Seidenstr. 34,
70174 Stuttgart
+49 711/942-0 zur Webseite

verfügbar

840 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Agile Produktentwicklung in F&E
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 790 zzgl. 19% UmSt.
    840 zzgl. 19% UmSt.
 
  • Gestaltung und Berechnung von Wellen mit Passverzahnungen
    Spezialtag am 28.11.2018 in Stuttgart Details
  • 790 zzgl. 19% UmSt.
    840 zzgl. 19% UmSt.
 
  • 8. VDI-Fachtagung Welle-Nabe-Verbindungen 2018 Dimensionierung – Fertigung – Anwendungen
    Tagung 26.11 - 27.11.2018 in Stuttgart Details
  • 1.090 zzgl. 19% UmSt.
    1.190 zzgl. 19% UmSt.

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

840 zzgl. 19% UmSt.

Veranstaltungsnummer : 02ST187

Agile Produktentwicklung in F&E

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de