Spezialtag

Messschriebe richtig interpretieren

So interpretieren Sie Messschriebe richtig | VDI-Spezialtag

Der VDI-Spezialtag „Messschriebe richtig interpretieren“ zeigt Ihnen in Theorie und Praxis, wie Sie die richtigen Schlüsse aus Ihren Messergebnissen ziehen. Sie lernen dazu die Bedeutung der Kurven und Werte zu den wesentlichen Messgrößen kennen. Außerdem erfahren Sie, welche alternativen Methoden wichtige Ergebnisse liefern. Mit diesem Wissen können Sie in Ihrem Unternehmen dazu beitragen, eine gleichbleibend hohe Qualität der produzierten Kunststoffzahnräder zu sichern.

Grenzen der Methode und Alternativen

Die Qualität von Kunststoffzahnrädern hängt stark von den in der Produktion verwendeten Werkzeugformen ab. Um die Produktionsparameter zu optimieren, werden sowohl Werkzeuge, Werkzeugformen als auch die Werkstücke gemessen. Sie lernen auf dem VDI-Spezialtag „Messschriebe richtig interpretieren“, was die Größen Profil, Flankenlinie, Teilung und Rundlauf bedeuten und warum es bei den Messungen Interpretationsspielräume gibt.

Praktische Übungen zeigen Ihnen, welche Aussagekraft die Ergebnisse haben und wo die Grenzen der Methode liegen. Sie erfahren auch, welche alternativen Möglichkeiten zur Messwertaufnahmen und -verarbeitung existieren, die Ihnen wichtige Erkenntnisse – vor allem bei der Werkzeugentwicklung – liefern. Nach dem VDI-Spezialtag kennen Sie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Methoden und können diese in der Praxis anwenden.

Der Spezialtag findet einen Tag vor der 2. VDI-Fachkonferenz „Kunststoffzahnräder 2018“ statt. Wenn Sie beide Veranstaltungen zusammen buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Inhalte des Spezialtags

Der Spezialtag „Messschriebe richtig interpretieren“ behandelt u.a. diese Themen:

Programm als PDF herunterladen

Montag, 10. September 2018

Einführung

  • Historie der Verzahnungsmesstechnik
  • Messverfahren für Profil, Flankenlinie, Teilung und Rundlauf

Grundlagen der Messschriebe

  • Bezugssysteme der Messergebnisse
  • Berechnung und Bedeutung der Kennwerte für Profil, Flankenlinie, Teilung und Rundlauf
  • Zugrundeliegende Normen und Regelwerke

Aussagekraft der Ergebnisse

  • Interpretation der Werte und Kurven
  • Grenzen der Methode
  • Übung: Die Teilnehmer bekommen verschiedene Messschriebe vorgelegt, die fehlerhaften Modellen zugeordnet werden sollen.

Alternative Auswertungen

  • Simulation von Abweichungen
  • Topografiemessung
  • Taktile oder optische Allzahnmessungen auswerten (REANY Software)
  • Systematische und unsystematische Abweichungen und deren Ursachen
  • Praktische Beispiele

An wen richtet sich die Veranstaltung „Messschriebe richtig interpretieren“?

Der VDI-Spezialtag spricht Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen an, die Kunststoffzahnräder produzieren. Die Veranstaltung ist sowohl für Neueinsteiger als auch erfahrene Mitarbeiter aus folgenden Bereichen konzipiert:

  • Konstruktion
  • Forschung & Entwicklung
  • Qualitätssicherung

Ihr Leiter des Spezialtags

B. Eng. Philip Jukl leitet den VDI-Spezialtag „Messschriebe richtig interpretieren“. Der studierte Maschinenbauer ist seit 2012 bei der FRENCO GmbH in Altdorf beschäftigt. Dort hat er die Projektleitung für eine Software übernommen, die die Ursachen für Abweichungen im Fertigungsprozess ermittelt. Außerdem ist er seit 2015 Mitglied im projektbegleitenden Ausschuss „Messtechnik“ der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V.

Jetzt Ticket sichern

Sie wollen wissen, wie Sie Messschriebe richtig interpretieren, um die Qualität der von Ihnen produzierten Kunststoffzahnräder zu sichern? Sie möchten lernen, wo die Grenzen des Verfahrens liegen und wann es sinnvoll ist, alternative Methoden einzusetzen? Dann buchen Sie jetzt den VDI-Spezialtag „Messschriebe richtig interpretieren“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02ST162

Messschriebe richtig interpretieren

München,

NH München Messe*

Eggenfeldener Str. 100,
81929 München
+49 89/99345-0 zur Webseite

verfügbar

990 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Messschriebe richtig interpretieren
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 940 zzgl. 19% UmSt.
    990 zzgl. 19% UmSt.
 
  • 2. VDI-Fachkonferenz Hochleistungs- Kunststoffzahnräder 2018
    Konferenz 11.09 - 12.09.2018 in München Details
  • 1.390 zzgl. 19% UmSt.
    1.490 zzgl. 19% UmSt.

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

990 zzgl. 19% UmSt.

Veranstaltungsnummer : 02ST162

Messschriebe richtig interpretieren

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de