Seminar

(R)evolutionäre Entwicklung: Bionik und Additive Fertigung

mit Teilnahmebescheinigung

Bionik und Additive Fertigung | VDI-Seminar

Das VDI-Seminar „(R)evolutionäre Entwicklung: Bionik und Additive Fertigung“ vermittelt Ihnen die Grundprinzipien der Bionik. Sie erfahren, wie Sie biologische Wirkprinzipien in der Praxis nutzen und welche Potenziale bionische Entwicklungs- und Optimierungsprozesse durch additive Fertigung erschließen. Das Seminar zeigt Ihnen, wie sich die einzelnen Verfahren der additiven Fertigung unterscheiden und worauf Sie bei der Umsetzung achten müssen. Erfahrenen Bioniker zeigen Ihnen, worauf es in der Praxis ankommt.

Lernen von der Natur – Additive Fertigung in der Praxis

Der bionische Arbeitsprozess setzt die Konstruktions- und Entwicklungsprinzipien der Natur in technische Systeme um. Dabei geht es nicht um ein bloßes Kopieren, sondern darum, Systeme und Produkte zu analysieren und Analogien in der Natur zu finden. Bei der Umsetzung der Ideen stoßen herkömmliche Fertigungsmaßnahmen an ihre Grenzen. Hier spielen die innovativen additiven Fertigungstechnologien ihre Stärken aus, da sie neue Freiheitsgrade bei der Produktion bionischer Strukturen eröffnen.

Sie lernen im VDI-Seminar „(R)evolutionäre Entwicklung: Bionik und Additive Fertigung“ die unterschiedlichen Technologien in Theorie und Praxis kennen. Sie durchlaufen in Hands-on-Übungen den gesamten Prozess von der Ideenfindung über die Konzeptentwicklung bis zum Prototypenbau. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, für unterschiedliche Produkte das jeweils passende additive Fertigungsverfahren zu identifizieren und Sie wissen konkret, worauf Sie bei der Produktion achten müssen. Das Seminar behandelt u.a. die folgenden Top-Themen:

  • Was ist Bionik – biologische Prinzipien als Konstruktionspool
  • Bionik richtig anwenden: Wissenschaft, Methode und Medium
  • Erfolgsmodelle der Natur auf technischen Systeme übertragen und Wettbewerbsvorteile generieren
  • Think big, start small: Innovieren vs. Optimieren
  • Additive Fertigung: Von der Idee über den Prototypen zum Produkt
  • Generative Fertigungsverfahren: Dos and Don‘ts

Zielgruppe des Seminars

Das VDI-Seminar „(R)evolutionäre Entwicklung: Bionik und Additive Fertigung“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den folgenden Bereichen:

  • Designer
  • Entwickler
  • Konstrukteure
  • Manager und Entscheider
  • Mitarbeiter aus der (Vor-)Entwicklung und Produktion

Ihre Leiter des Seminars „(R)evolutionäre Entwicklung: Bionik und Additive Fertigung“

Markus Hollermann M.Sc., Senior Consultant, Biomimetics Specialist & Innovation Manager bei der Altran Deutschland GmbH & Co. KG, leitet das Seminar. Er unterstützt seit ca. 10 Jahren Unternehmen bei der Umsetzung von Bionik-Projekten. Hollermann ist Mitglied des VDI-Fachbeirats Bionik und zweiter Vorsitzender des Bionik-Kompetenz-Netzwerkes Deutschland e.V. (BIOKON). Er hat 2010 den „International Bionik Award 2010“ gewonnen und ist Gründer der der Firma „die Bioniker GbR“.

Max Seißler B.Sc. ist Consultant für ALM-Design und Bionik bei Altran in Hamburg. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen die Konstruktion und Umsetzung von additiv gefertigten Teilen in der Luftfahrt.

Jetzt buchen

Sie möchten wissen, wie Ihr Unternehmen von den Konstruktions- und Optimierungsprinzipien der Natur profitieren kann? Und lernen, welche Möglichkeiten Ihnen die additive Fertigung eröffnet? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Platz im VDI-Seminar „(R)evolutionäre Entwicklung: Bionik und Additive Fertigung“.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE267

Bionik und Additive Fertigung

Stuttgart ,

Ibis Styles Stuttgart*

Teinacher Str. 20,
70372 Stuttgart
+49 711/9540-0 zur Webseite

verfügbar

Düsseldorf ,

Novotel Düsseldorf City West*

Niederkasseler Lohweg 179,
40547 Düsseldorf
+49 211/52060-0 zur Webseite

verfügbar

1.690 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 02SE267

Bionik und Additive Fertigung

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: