Spezialtag

Data Mining und künstliche Intelligenz im Entwicklungsprozess

Die eintägige Weiterbildung gibt einen Einblick über erfolgreiche Strategien, wie aus bereits gesammelten Daten neue Erkenntnisse gewonnen werden oder welche Daten zukünftig erhoben werden müssen, um Maschinenlernen und künstliche Intelligenz effektiv in der Entwicklung anwenden zu können. Sie erhalten einen Überblick über die hierzu notwendigen Verfahren zur gezielten Analyse von Daten und über Strategien zur Anwendung und Einführung dieser in seinem Unternehmen. Diese Grundlagen werden für einzelne Fallbespiele vertieft und anhand dieser interaktiven Lösungsoptionen skizziert.

Datenschätze nutzen: aus der Datenflut gezielt gewünschte Erkenntnisse ableiten durch Data Mining & KI

Die fortschreitende Vernetzung technischer Systeme und die damit verbundene Verfügbarkeit von Daten bietet in fast allen industriellen Bereichen massive Potentiale zur Optimierung. Auch im Produktentwicklungsprozess lassen sich datenzentrierte Ansätze gezielt nutzen, um Mehrwerte für die Optimierung zu kreieren. Die Verwendung von maschinenlernenden Funktionen zur Steigerung von Produktsicherheit, -qualität oder Senkung von Kosten stellt dabei ein komplexes, aber in vielen Bereichen erreichbares Zielbild dar. Die Implementierung einer solchen unterstützenden KI-basierten Toolketten stellt in der Praxis eine nur interdisziplinär lösbare und auch in den einzelnen Disziplinen herausfordernde Aufgabe dar. Gleichzeitig gestaltet sich der zu erreichende Mehrwert so attraktiv, dass viele Unternehmen aktuell genau diese Herausforderung angehen.

Wir skizzieren Best Practices aus verschiedenen Branchen, in denen sich eine datenzentrierte Produktentwicklung bewährt und vermehrt maschinenlernende Verfahren mit Erfolg eingesetzt werden. Das Seminar soll Ihnen die Möglichkeit geben, besser einzuschätzen, ob und welche Technologie und Strategie für Ihre Herausforderung Potentiale bietet.

Sie lernen in diesem Spezialtag:

  • wie Sie im Entwicklungsprozess und z.B. in der Erprobung Mehrwerte durch Daten generieren
  • mit welche Strategien und eingesetzten Verfahren Sie eine systematische Nutzung implementieren und Potentiale ausbauen
  • welche Möglichkeiten die Nutzung künstlicher Intelligenz bei der Datenanalyse bietet und erfahren mehr zu Stärken und Schwächen von dafür eingesetzten Algorithmen
  • wie sich maschinenlernende Verfahren implementieren lassen
  • was technisch zu beachten ist, um DSGVO-konform Daten zu nutzen

Der Spezialtag „Data Mining und künstliche Intelligenz im Entwicklungsprozess“ findet nachgelagert (07.06.2019) zur 13. VDI-Fachtagung „Gleit- und Wälzlagerungen 2019“ statt. Wer sich zum Thema „Lagerabdichtungen“ im Rahmen der Tagung weiterbilden möchte, besucht den Spezialtag am 04.06.2019. Wenn Sie den Spezialtag zusammen mit der Konferenz buchen, profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis.

Programm als PDF herunterladen

Inhalte des Spezialtags, Freitag, 07. Juni 2019, 09:00 bis 17:00 Uhr

Data Analytics, Data Mining und künstliche Intelligenz: Motivation, Überblick und Stand der Technik

  • Begriffe und Definitionen
  • Grundlegende Verfahren zur Datenverarbeitung und Techniken für die Datennutzung
  • Erreichbare Ziele bei der Generierung von Mehrwerten durch Daten (interaktiv)
  • Vision datenzentrierte Entwicklungsprozesse (interaktiv)

Datenpotentiale, Datennutzung und Datenschutz

  • Datenschätze und Datengräber
  • spätere Mehrwerte: Qualitäts- und Effizienzsteigerung durch Daten
  • Praktische Nutzung von Daten im Entwicklungsprozess: Best Practices
  • Hürde Datenschutz: Strategien zur Erfüllung, Anonymisierung und Pseudonymisierung in der Praxis
  • Ganzheitliche Bewertung: Potentiale, Nutzen und Schutz (interaktiv)

Algorithmen, Pre- und Postprocessing

  • Fokus typischer Ablauf
  • Exploration: Muster identifizieren, Werte von Daten erkennen
  • Preprocessing, Algorithmen, Postprocessing
  • Iterative Optimierung
  • Beispiel des Ablaufs als Gruppe (interaktiv)

Strategien zur Einführung

  • Voraussetzungen: IT, Infrastruktur, Stakeholder
  • Konkrete Implementierung
  • Ausblick: Roadmap zur datenzentrierten Entwicklung

An wen richtet sich der Spezialtag?

Die eintägige Weiterbildung „Data Mining & Künstliche Intelligenz im Entwicklungsprozess“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Automotive- und Maschinenbaubranchesowie allen Zulieferfirmen aus den Bereichen:

  • Entwicklung und Vorentwicklung
  • Qualitätsmanagement
  • Anforderungsmanagement
  • Test und Validierung
  • IT- für Entwicklungsabteilungen

Ihr Seminarleiter Dr. Thieß - Spezialist für Data Mining und Data Analytics im Entwicklungsprozess

Dr. Thieß ist Geschäftsführer und Gründer der Spicetech GmbH in Stuttgart. Er berät Unternehmen aus dem Automotive- und Maschinenbausektor, wie sie mittels Data Analytics und Data Mining Verfahren ungenutzte Datenpotentiale im Unternehmen heben. Dabei gilt es, das Thema ganzheitlich aus Sicht der Entwicklung, der Erprobung, aber auch aus Sicht der Informationstechnologie und dem Datenschutz zu beleuchten, um den maximalen Mehrwert zu erzielen. Promoviert hat Herr Thieß an der RWTH Aachen und CASE Western Reserve University Cleveland im Bereich Scientific Computing und Materialwissenschaften. Danach sammelte der Erfahrungen bei der TWT GmbH Science & Innovation als Projekt- und Teamleiter für den Bereich Antriebsstrangentwicklung, Datennutzung und Digitalisierung.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz auf dem VDI-Spezialtag!

Sie möchten wissen, wie sich Data Mining für den Entwicklungsprozess nutzen lässt? Welche Verfahren erfolgsversprechend sind, um Potentiale zu heben? Wie lassen sich Strategien zur erfolgreichen Umsetzung erarbeiten? Wie lassen sich die Datenanalyse DSGVO-konform abbilden? Dann melden Sie sich direkt hier an. Bei gleichzeitiger Buchung mit der VDI-Fachtagung „Gleit- und Wälzlagerungen 2019 profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis. Jetzt direkt anmelden.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02ST335

Data Mining und künstliche Intelligenz im Entwicklungsprozess

Schweinfurt,

Mercure Hotel Schweinfurt Maininsel*

Maininsel 10-12,
97424 Schweinfurt
+49 9721/7306-0 zur Webseite

verfügbar

890,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Data Mining und künstliche Intelligenz im Entwicklungsprozess
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 840,– € zzgl. 19% UmSt.
    890,– €
 
  • Lagerabdichtungen
    Spezialtag am 04.06.2019 in Schweinfurt Details
  • 840,– € zzgl. 19% UmSt.
    890,– €
  • 13. VDI-Fachtagung Gleit- und Wälzlagerungen
    Tagung 05.06 - 06.06.2019 in Schweinfurt Details
  • 1.190,– € zzgl. 19% UmSt.
    1.290,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

890,– € zzgl. 19% UmSt.

Veranstaltungsnummer : 02ST335

Data Mining und künstliche Intelligenz im Entwicklungsprozess

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben