Tagung

Materialflusskongress - Call for Papers

Ihre Vorteile

  • Erfahren Sie wie die digitale Transformation sich auf den Logistikprozess auswirkt.
  • Informieren Sie sich über aktuelle Projekte und Kooperationen zwischen Hochschulen und Industrie.
  • Knüpfen Sie neue Geschäftsverbindungen und erweitern Sie Ihr Netzwerk.
  • Werden Sie Referent des Kongresses und präsentieren Sie Ihre Erfahrungen und Ihre neuesten Entwicklungen aus der Industrie und Wissenschaft
27. Deutscher Materialfluss-Kongress 2018

Informieren Sie sich auf dem 27. Materialflusskongress über aktuelle Lösungen, Innovationen und Trends in diesem Bereich. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Intralogistik. So thematisiert der Kongress u.a. den Umgang mit Big Data, die Nutzung von Cloudlösungen sowie neue digitale Geschäftsmodelle. Weitere Schwerpunkte sind KI, Robotik, und die Veränderung der Arbeitswelt im Kontext der Digitalisierung. Erfahren Sie auf der Veranstaltung zudem, an welchen Projekten andere Unternehmen arbeiten und tauschen Sie sich mit Experten, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, aus.

Werden Sie Referent des Kongresses

Sie sind Experte im Bereich der Intralogistik und möchten Ihr Wissen mit anderen Fachleuten teilen und diskutieren? Dann unterstützen Sie den Materialflusskongress mit einem eigenen Vortrag. Reichen Sie bis zum 18. August 2017 einen Vortragsvorschlag in Form einer Kurzfassung zu einem der Schwerpunktthemen ein.

Schwerpunktthemen

Call for Papers herunterladen

  1. Kommissioniersysteme
  2. Innovative Materialfluss-Systeme
  3. Technologietrends aus F&E
  4. Industrie 4.0 in der Praxis
  5. Veränderungen der Arbeitswelt im Kontext der Digitalisierung
  6. KI in der Intralogistik
  7. Robotik
  8. Start-ups – Innovative Ideen aus der Intralogistik
  9. Produktion und Logistik in der Mitte der Gesellschaft
  10.   Best Practice
Jetzt Beitrag einreichen

Aktuelle Lösungen und Trends im Bereich Materialfluss

Unter dem Eindruck sich wandelnder wirtschaftlicher, technischer und gesellschaftlicher Bedingungen, verändern sich auch die Anforderungen an moderne Materialfluss-Systeme. Der deutsche Materialflusskongress gibt Ihnen einen Überblick über aktuelle Lösungen sowie Neuheiten und Trends in diesem Bereich. Im Mittelpunkt der Tagung stehen Lösungen für den Online-Handel, der Einsatz von IT in der Logistik und Supply Chain, Herausforderungen durch die digitale Vernetzung  und mobile Roboter in der vernetzten Intralogistik.

Experten stellen Ihnen auf dem Kongress technische Lösungen von Logistikprojekten und Praxisprojekte aus dem Bereich Materialfluss vor. Die Veranstaltung gibt Ihnen zudem die Gelegenheit sich über neue Produkte, Systeme und Anwendungen zu informieren.

Sie lernen u.a.:

  • was Standard- und Spezialsoftware unterscheiden
  • wie Sie mit Big Data umgehen
  • wie Sie Cloudlösungen nutzen können
  • welche Potenziale die KI bietet
  • was autonome Systeme und Robotik leisten können
  • wie Sie mit Daten umgehen müssen
  • welche Möglichkeiten die Visualisierung bietet
  • wie Sie AUTO-ID Systeme, RFID und Sensorik einsetzen können
  • welche Konsequenzen die Digitalisierung im Bereich der Arbeitswelt der Zukunft hat

An wen wendet sich der Kongress?

Angesprochen sind Leiter und Projektleiter im Bereich Logistik sowie Leiter im Bereich Logistik, die sich mit folgenden Themen beschäftigen:

  • Förder- und Lagertechnik
  • Lager- und Betriebseinrichtungen
  • Lager und Produktionssteuerung / Robotics
  • Flurförderzeuge
  • Verpacken, Wiegen und Vermessen
  • Software für Lagersysteme
  • Automatisierung
  • Bestandmanagement
  • Versand und Transport
  • Kommissioniersysteme, Simulation
  • Verladetechnik
  • Distribution

Begleitende Veranstaltung & Innovationspreis Logistik

Parallel zum „Deutschen Materialflusskongress“ findet die Konferenz „Produktionsversorgungssysteme der Zukunft" statt. Alle Teilnehmer des Materialflusskongresses können die Vorträge der Parallelkonferenz kostenlos besuchen. Am Abend des ersten Veranstaltungstages lädt das VDI Wissensforum zudem zu einer exklusiven Abendveranstaltung ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, um mit den anderen Teilenehmern ins Gespräch und in Kontakt zu kommen. Im Rahmen der Veranstaltung verleiht die  VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (VDI-GPL) wie bereits in den vergangenen Jahren den VDI Innovationspreis Logistik. Mit dem Preis werden Unternehmen geehrt die sich besonders für die Innovation in der Logistik engagieren.

Jetzt buchen und Platz sichern

Sie wollen andere Fachleute treffen und sich über den aktuellen Stand und Entwicklungen im Bereich Materialfluss austauschen? Sie möchten Lösungen aus der Praxis kennen lernen? Dann sichern sie sich jetzt einen Platz für den 27. Materialflusskongress.

Veranstaltung buchen
01.03 - 02.03.2018 Garching bei München verfügbar 1220 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.

Medienpartner

Logo Hebezeuge Fördermittel
Hebezeuge Fördermittel
Logo Logistik für Unternehmen
Logistik für Unternehmen
Logo Logistik Heute
Logistik Heute
Logo LOGISTRA
LOGISTRA
Logo LT Manager
LT Manager
Logo Materialfluss
Materialfluss
Logo dhf Intralogistik
dhf Intralogistik
Logo MM Logistik
MM Logistik

Programmausschuss

Dipl.-Wi.-Ing. Dietmar Berger io-consultants GmbH & Co. KG / Heidelberg

Dipl.-Ing. Peter Bimmermann Vanderlande Industries GmbH / Mönchengladbach

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Gregor Blauermel B416 GmbH & Co. KG / Langenzenn

Dipl.-Betriebsw.(FH) Klaus Dargahi smart-TEC GmbH & Co. KG / Oberhaching

Prof. Dr.-Ing. Johannes Fottner Technische Universität München / Garching

Dr.-Ing. Wolfgang Frech VDI Wissensforum GmbH / Düsseldorf

 Jean Haeffs Dipl.-Ing. Jean Haeffs Verein Deutscher Ingenieure e.V. / Düsseldorf

Martin Hofer Wassermann AG / München

Dr.-Ing. Christian Jacobi agiplan GmbH / Mülheim

Rolf Müller-Wondorf Springer-VDI-Verlag GmbH & Co. KG / Düsseldorf

Johannes Rehner VDMA Verband Deutscher Maschinen- und / Frankfurt

Guido Reimann VDMA Verband Deutscher Maschinen- und / Frankfurt

Prof. Dr.-Ing. habil. Thorsten Schmidt Institut für Technische Logistik und / Dresden

Dipl.-Kff. Regina Schnathmann Beumer Maschinenfabrik GmbH & Co. KG / Beckum

Dr.-Ing. Wolfram Süssenguth Miebach Consulting GmbH / Berlin

Dipl.-Ing. Mathias Thomas Dr. Thomas + Partner GmbH & Co KG / Stutensee

Dr.-Ing. Günter Ullrich Forum-FTS / Voerde