Seminar

Drahtseile für Fördermittel

mit Teilnahmebescheinigung

Drahtseile für Fördermittel: VDI-Seminar für Praktiker

Im Rahmen dieses Seminars werden Ihnen die Grundlagen der Drahtseiltechnik und das Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten eines Seiltriebs auf Grundlage der Richtlinie VDI 2358 vermittelt.

  • Nach der Vorstellung der gebräuchlichsten Seilarten und Seilendverbindungen wird die Vorgehensweise bei der drahtseilgerechten Auslegung von Seiltrieben erläutert.
  • Sie lernen auch, Seile und Seilendverbindungen praxisgerecht auszuwählen.
  • Nach dem Seminar sind Sie in Lage, Seilschäden sicher zu erkennen und hinsichtlich ihrer Ursachen zu interpretieren.
  • Sie lernen, die zu erwartende Seillebensdauer in Seiltrieben zuverlässig abzuschätzen und den Inspektionsrhythmus daraufhin abzustimmen.

Das Seminar "Drahtseile für Fördermittel" ist der 2. Teil einer 2-teiligen Seminarreihe. Der 1. Teil "Instandhaltung und Modernisierung von Kranen" findet jeweils am Vortag statt. Beide Tage sind separat und gemeinsam buchbar.

Top Themen

  • Erkennen der Ablegereife von Drahtseilen für Fördermittel
  • Grundlagen der Drahtseiltechnik und das Zusammenspiel der Komponenten
  • Seiltriebe drahtseilgerecht dimensionieren
  • Berechnung der zu erwartenden Seillebensdauer in Seiltrieben

Ablauf des Seminars "Drahtseile für Fördermittel"

Erfahren Sie im Seminar "Drahtseile für Fördermittel" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Vorstellung der Grundlagen der Drahtseiltechnik (VDI 2358: 2-10)

  • Einteilung der Drahtseile
  • Definition der seiltechnischen Begriffe
  • Aufbau und Arten von Drähten, Litzen und Seilen
  • Drehverhalten und Dehnverhalten von Drahtseilen

Auslegung nach DIN 15020 und DIN EN 13001

  • Einteilung der Beanspruchungen in Triebwerksgruppen
  • Bestimmung der beanspruchungsgerechten Seil-, Scheiben- und Trommeldurchmesser
  • Definition des Begriffes „Sicherheit“ bei Drahtseilen

Berechnung der Lebensdauer von Drahtseilen (VDI 2358: 11)

  • Vorgehen bei der Analyse des Seiltriebs
  • Materialermüdung durch Biegewechselbeanspruchung
  • Berechnung der ertragbaren Biegewechselzahl
  • Beschreibung der wesentlichen Einflussgrößen
  • Materialermüdung durch Zugschwellbelastung bestimmen
  • Berechnung der ertragbaren Schwingspielzahl
  • Beschreibung der wesentlichen Einflussgrößen Vorspannung, Amplitudenspannung, Seilkonstruktion etc.
  • Materialermüdung bei kombinierter Belastung bestimmen

Seilendverbindungen

  • Bruchkraft und ertragbare Schwingspielzahl der verschiedenen Seilendverbindungen
  • Anwendung und Montage verschiedener Seilendverbindungen

Seile praxisgerecht auswählen (VDI 2358: 13)

  • Anforderungen an das Seil hinsichtlich festlegen: Festigkeit, Bruchkraft, Schlagrichtung, Schmierung, Drehverhalten etc.
  • Auswahl der Seile nach den verschiedenen Seilkonstruktionsmerkmalen

Seile im Betrieb bewerten (VDI 2358: 14)

  • Vorstellung der typischen Seilschäden: Drahtbrüche, Korrosion, Abrieb, Verformungen
  • Bewertung der Seilschäden

Trommelsysteme und ihr Einfluss auf das Seil

  • Systemverhalten Seil-Trommel
  • Rillungssystem nach LeBus
  • Seilschädigung bei Mehrlagenspulung

Umgang mit Seilen im Betrieb (VDI 2358: 15)

  • Vorstellung der korrekten Handhabung von Drahtseilen
  • Hinweise zur Montage, Inspektion und Wartung von Drahtseilen

Zielgruppe

Das Seminar "Drahtseile für Fördermittel" richtet sich an Ingenieure und Konstrukteure aus:

  • Anlagenprojektierung und -konstruktion
  • Montage
  • Inbetriebnahme und Instandhaltung
  • Qualitätssicherung
  • Betreiber und Überwacher von Anlagen

Ihre Referenten für das Seminar "Drahtseile für Fördermittel":

Prof. Dr. Ulrich Briem, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg OTH, Regensburg

Prof. Dr. Wolfram Vogel, Schorndorf

Prof. Briem war 9 Jahre Forschungs- und Entwicklungsleiter bei der CASAR Drahtseilwerk Saar GmbH und ist seit 2005 Professor an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. Er ist seit 2006 Mitglied und seit 2013 Obmann im FA „Krane“ des VDI.

Prof. Vogel wurde 2010 zum Honorarprofessor der Technischen Universität Chemnitz berufen und ist bestellter und vereidigter Sachverständiger der IHK Region Stuttgart.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE101

Drahtseile für Fördermittel

Düsseldorf ,

Maritim Hotel Düsseldorf*

Maritim-Platz 1,
40474 Düsseldorf
+49 211/5209-0 zur Webseite

verfügbar

Hamburg ,

Leonardo Hotel Hamburg Airport*

Langenhorner Chaussee 183,
22415 Hamburg
+49 40/53209-0 zur Webseite

verfügbar

Stuttgart ,

Mercure Hotel Stuttgart City Center*

Heilbronner Str. 88,
70191 Stuttgart
+49 711/25558-0 zur Webseite

verfügbar

990 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Drahtseile für Fördermittel
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 940 zzgl. 19% UmSt.
    990 zzgl. 19% UmSt.

 
  • Instandhaltung und Modernisierung von Kranen
    Seminar 11.09 - 12.09.2018 in Düsseldorf Details
  • 1.590 zzgl. 19% UmSt.
    1.690 zzgl. 19% UmSt.
  • Instandhaltung und Modernisierung von Kranen
    Seminar 26.02 - 27.02.2019 in Hamburg Details
  • 1.590 zzgl. 19% UmSt.
    1.690 zzgl. 19% UmSt.
  • Instandhaltung und Modernisierung von Kranen
    Seminar 10.09 - 11.09.2019 in Stuttgart Details
  • 1.590 zzgl. 19% UmSt.
    1.690 zzgl. 19% UmSt.

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

990 € zzgl. 19% UmSt.

Veranstaltungsnummer : 02SE101

Drahtseile für Fördermittel


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: