Seminar

Agiler Maschinenbau - Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien

mit Teilnahmebescheinigung

Agiler Maschinenbau

Komplexe Projekte und Produkte sowie zunehmende Individualisierung – diese Herausforderungen gehören zum Alltag im Maschinenbau und der Auftragsfertigung. Neben hoher Variantenvielfalt und kurzfristiger Berücksichtigung von Kundenwünschen gibt es meist technische sowie organisatorische Änderungen, gerade während eines laufenden Projektes.

Prozessoptimierung durch agile Ansätze

Neben technischer Exzellenz im Produkt sind Termintreue und Erhöhung des Durchsatzes wesentliche Faktoren zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.
Klassisches Projektmanagement im Sinne von Terminplänen, Meilensteinsitzungen und einer Projektleiter-Organisation löst ihre Versprechen nur ein, wenn die Projekte zahm sind – also wenn Lieferanten, Kunden, Wettbewerber wenige Überraschungen produzieren. In einer Welt voller Dynamik leiden Firmen zunehmend an klassischem Projektmanagement: es versagt! Kunden rebellieren, Mitarbeiter leiden und der Ertrag sinkt.
Hier verspricht der agile Ansatz neue Wege zu mehr Flexibilität, Effizienz und Leistungsfähigkeit. Aber was bedeutet das für den Einzel- und Kleinserienfertiger?

In diesem VDI-Praxisseminar wird in einer praktischen Simulation erarbeitet, welche Arbeits- und Denkweisen sich im agilen Maschinenbau mit hoher Dynamik bewähren. Dazu zählt auch, wie neue Werkzeuge praktisch angewandt werden und welche Hindernisse bei der Umsetzung für Ihre Organisation im Verborgenen lauern.

Diese Inhalte bietet Ihnen die Weiterbildung

Im 2-tägigen Seminar „Agiler Maschinenbau - Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien“ steht folgendes Programm auf dem Plan:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

1. Tag   09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Ihre typischen Probleme - was plagt Sie

Was unterscheidet den Sonderfertiger vom Serienfertiger – wirklich? 

Problemfall Prozesse

  • Wie können Sonderfertiger konstruktiv mit Prozessen umgehen? 
  • Heilmittel, Fluch oder pragmatische und nützliche Lösung?
  • Duale Prozessgestaltung – Können und Prozesse konstruktiv koppeln

Der Unterschied zwischen Wissen und Können und die  dramatischen Auswirkungen

Unternehmensstruktur und Unternehmenskultur

  • Die Zusammenarbeit im Angesicht der Pyramide
  • Denkanstöße zur Organisationsstruktur
  • Die Rolle der Eigentümer, der GF und der Abteilungsleiter

++++ Praxis-Übung: Agiles Arbeiten - erleben und verstehen 

Führung neu gemacht und neu gedacht

  • Von unvorstellbaren Freiheitsgraden bei gleichzeitig hoher Ergebnis-Orientierung
  • Engagement und Eigenverantwortung
  • Die Rolle des wertschätzenden Umgangs
  • Fälle aus der Praxis:
  • »KVP mit vollkommener Freiwilligkeit »Vertriebsinnendienst ohne Führungskraft

Praktiken von Höchstleistungs-Organisationen:  Eine Gegenüberstellung

2. Tag   08:30 bis ca. 16:30 Uhr

Der agile Ansatz

  • Erfolgreiches Multiprojekt-Management
  • Umgang mit Schätzfehlern und Überraschungen
  • Schneller und besser trotz zunehmender Unsicherheit!

Systems-Engineering zum Anfassen - ein Beispiel

  • Köpfe interdisziplinär früh vernetzten
  • Kommunikation verbessern
  • Durchlaufzeiten senken

Agiles Arbeiten in mechatronischen Zusammenhängen - auf was es wirklich ankommt

++++ Praxis-Übung: Agiles Arbeiten - erleben und verstehen

Reflektion: Konkrete Problemstellungen der Teilnehmer

  • Ideen entwickeln
  • »Maßnahmen vornehmen »Hürden und Widerstände »Experimentell herantasten
  • Diskussion und Abschluss

    Zum Seminar erhalten alle Teilnehmer ein entsprechendes Fachbuch.

    An wen sich das Seminar richtet

    Das Seminar „Agiler Maschinenbau - Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien“ richtet sich in erster Linie an Fachverantwortliche und Führungskräfte in den Bereichen Fertigung und Produktion, Entwicklung, Projektmanagement sowie Produktionsplanung und -steuerung. Aber auch Lean- und Prozessmanager, Betriebs und Fertigungsleiter profitieren von den Inhalten dieser Schulung. Ebenso eignet sich das Seminar für Mitarbeiter in der Intralogistik, im Qualitätsmanagement, in der Fabrikplanung sowie im Industrial Engineering.

    Ihr Seminarleiter – Experte für Lean und Change

    Dipl.-Ing. Benno Löffler, Geschäftsführer Vollmer & Scheffczyk, Stuttgart
    Herr Löffler studierte Maschinenbau in Stuttgart und war danach langjährig beim Fraunhofer IPA als Projektleiter beschäftigt.
    Er ist SigSigma Black-Belt, SCRUM-Master und Leanexperte. Er vereint so die vielfältigen Disziplinen eines komplexen Arbeitsumfeldes im modernen Maschinenbau.
    Seit 2004 ist er Geschäftsführer von Vollmer & Scheffczyk und Lean Management-Dozent an mehreren Hochschulen.
    Er begleitet Unternehmen aus verschiedenen Branchen beim Lean-Change-Prozess und ist dabei Ansprechpartner auf allen Hierarchieebenen. Sein besonderes Augenmerk gilt dem agilem "agilen Maschinenbau".

    Melden Sie sich jetzt zum Praxisseminar an

    Sie wollen Methoden zur Optimierung ihrer Einzelfertigung oder Kleinstserienfertigung kennenlernen und mit anderen Teilnehmern über die Herausforderungen und Lösungsansätze dieses Themenbereichs austauschen? Möchten Sie anhand zahlreicher Praxisbeispiele Ihr vorhandenes Wissen vertiefen? Dann wählen Sie Ihren gewünschten Termin und melden Sie sich noch heute zum Seminar „Agiler Maschinenbau - Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien“ an.

    Veranstaltung buchen

    Veranstaltungsnummer : 01SE136

    Agile Fertigung von Einzelteilen u. Kleinserien

    Düsseldorf ,

    Lindner Hotel Airport*

    Unterrather Str. 108,
    40468 Düsseldorf
    +49 211/9516-0 zur Webseite

    verfügbar

    Stuttgart ,

    Ibis Styles Stuttgart*

    Teinacher Str. 20,
    70372 Stuttgart
    +49 711/9540-0 zur Webseite

    verfügbar

    München ,

    NH München Messe*

    Eggenfeldener Str. 100,
    81929 München
    +49 89/99345-0 zur Webseite

    verfügbar

    1.390 € zzgl. 19% UmSt.

    Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

    Veranstaltungsnummer : 01SE136

    Agile Fertigung von Einzelteilen u. Kleinserien


    1.390 € zzgl. 19% UmSt.

    Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

    weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

    Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

    Sie erreichen uns unter:

    +49(0)2116214-201
    +49(0)2116214-154
    wissensforum@vdi.de