Seminar

EMV-Richtlinie 2014/30/EU im Maschinenbau

Veranstaltungsnummer: 02SE382

Mit Teilnahmebescheinigung

  • EMV-Regelungen und -Richtlinien praxisnah umsetzen
  • Unterschiede bei der Bereitstellung von Produkten in und
    außerhalb der EU
  • Physikalische Grundlagen und Zusammenhänge der EMV
Mehr Top-Themen entdecken

Kommende Termine:

21. – 22. September 2021
Frankfurt am Main

Verfügbar

26. – 27. Januar 2022
Bonn

Verfügbar

06. – 07. April 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

23. – 24. August 2022
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

31. Oktober – 01. November 2022
Frankfurt am Main

Verfügbar

21. – 22. März 2023
Form eines Online-Seminars

Verfügbar

Alle Termine und Optionen ansehen
Inhouse buchbar
Jetzt anfragen

Die rechtlichen Marktzugangsvoraussetzungen noch zu durchschauen, wird gerade für global agierende Unternehmen immer schwieriger und erfordert ein breites Wissen für die Produktentwicklung. Dabei dreht es sich auch um die elektromagnetische Verträglichkeit, die nicht nur in der EU gesetzlich geregelt ist.

Mit diesem Seminar werden Sie in die Lage versetzt, die Rechtssystematik zu erkennen und regelkonform anzuwenden. Dadurch minimieren Sie das Risiko von behördlichen Sanktionen wie z.B. Vertriebsverbote, Zollprobleme sowie Ärger mit den Kunden. Der inhaltliche Schwerpunkt des Seminars liegt auf den gesetzlichen und normativen Anforderungen zur elektromagnetischen Verträglichkeit elektrischer Geräte, Maschinen und Anlagen.

Top-Themen

  • EMV-Regelungen und -Richtlinien praxisnah umsetzen
  • Unterschiede bei der Bereitstellung von Produkten in und
    außerhalb der EU
  • Physikalische Grundlagen und Zusammenhänge der EMV
  • Maßnahmen und Methoden zum EMV-gerechten Design
  • Grundlegende Anforderungen an Ihre Maschinen oder Produkte
  • Informationsbeschaffung im Unternehmen richtig organisieren

Die EMV-Richtlinie 2014/30/EU im Rahmen der CE-Kennzeichnung

Im Seminar EMV-Richtlinie 2014/30/EU im Maschinenbau werden die folgenden Punkte behandelt:

1. Tag 9:00 bis ca. 17:00 Uhr

2. Tag 9:00 bis ca. 16:30 Uhr

Einführung: Entstehung und Übertragung von EMV-Störungen

  • Welche EMV-Störphänomene gibt es?
  • Wie können diese erfolgreich entstört werden?
  • Identifizieren von Störungspfaden: EMV-Kopplungsmechanismen
  • Voraussetzungen für die effiziente Planung von EMV-
    Maßnahmen
  • Schwachstellen im System identifizieren und beseitigen
  • Identifizieren von internen und externen Quellen
  •  Unterscheidung von leitungs- und feldgebundenen Störungen

Überblick über die gesetzlichen Anforderungen der
EMV-Richtlinie 2014/30/EU

  • Geltungsbereich
  • Schnittstelle zu mitgeltenden Harmonisierungs-
    Rechtsvorschriften
  • Ausgeschlossene Produktbereiche
  • Welche grundlegenden Anforderungen gelten?
  • Wichtige Unterscheidung: Wann ist eine Maschine ein „Gerät“ oder eine „Ortsfeste Anlage“?
  • Pflichten für Hersteller und andere Wirtschaftsakteure

Konformitätsbewertungsverfahren nach EMV-Richtlinie
effizient durchführen

  • EMV-Normung
  • Grundnormen
  • Produkt- und Produktfamiliennormen
  • Fachgrundnormen
  • Spezifische technische Regeln für die EMV-gerechte Planung ortsfester Anlagen
  • Pflicht zur Durchführung einer Risikobeurteilung!
  • Durchführung einer EMV-Bewertung bzw. Risikobeurteilung in der Praxis
  • Tipps zur praktischen Umsetzung
  • Blick über den Tellerrand: Welche Drittstaaten regeln ebenfalls die EMV gesetzlich?↓

EMV-gerechte Konstruktion von Maschinen und Anlagen

  • Die wichtigsten Regeln für eine EMV-gerechte Entwicklung und Konstruktion
  • Leitungsgebundene Störungen effizient mindern
  • Störanfälligkeit von Maschinen durch EMV-gerechte
    Verkabelungstechnik reduzieren
  • Wissenswertes zur Abschirmung von EMV-Störungen
    (Nah- und Fernfeld, ...)
  • Die häufigsten Fehler und wie Sie diese vermeiden können
  • Praxisbeispiele aus dem Maschinen- und Anlagenbau

Zielgruppe

  • Angesprochen sind bei diesem Seminar rund um die EMV-Richtline:
  • Leiter Entwicklung und Konstruktion
  • Konstrukteure und Planer aus dem Bereich Elektrotechnik
  • CE-Beauftragte, Produktkonformitätsexperten
  • EMV-Verantwortliche, Test-Ingenieure
  • Leiter Qualitätsmanagement und Qualitätsbeauftragte
  • Instandhalter aus den Bereichen Elektrotechnik oder Steuerungsbau
  • Mitarbeiter aus der Technischen Dokumentation

Ihre Seminarleitung zum Thema EMV

Dipl.-Ing. Michael Loerzer, Geschäftsführer, Globalnorm GmbH, Berlin

Dipl.-Ing. (FH) Michael Loerzer ist geschäftsführender Gesellschafter der Firma Globalnorm GmbH und seit 1999 als Regulatory Affairs Specialist tätig und berät Unternehmen zu allen Facetten des Begriff Product Compliance Managements. Herr Loerzer war u. a. als Laborleiter eines akkreditierten EMV-Prüflabors tätig. Er ist Vorsitzender Themengruppe Produktkonformität im DIN-Ausschuss Normenpraxis (ANP-TGP), Mitglied der „Product Safety Engineering Society“ (PSES) der IEEE. Außerdem ist er seit dem Jahr 2017 Mitglied der Radio Equipment Directive Compliance Association. Für zahlreiche Verlage hat er Fachbeiträge und Bücher zu selbigen Themen veröffentlicht und ist als Referent/Seminarleiter tätig.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer: 02SE382

EMV-Richtlinie 2014/30/EU im Maschinenbau

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt Relexa Hotel GmbH **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

Bonn, Hilton Bonn **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Berliner Freiheit 2
53113 Bonn
Deutschland

+49 228/7269-0 zur Website

online **

Verfügbar

Infos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

online **

Verfügbar

Infos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201

Frankfurt, Relexa Hotel Frankfurt Relexa Hotel GmbH **

Verfügbar

Hotelinfos anzeigen

Lurgiallee 2
60439 Frankfurt
Deutschland

+49 69/95778-0 zur Website

online **

Verfügbar

Infos anzeigen


Deutschland

+49 211/6214-201
* Vorläufiger Preis, es kann zu Abweichungen in der USt. kommen - den endgültigen Preis finden Sie in Ihrer Bestellübersicht.
** Profitieren Sie bei unseren Präsenzveranstaltungen von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Weitere Hotelpartner :

HRS