Spezialtag

Grundlagen der Strukturdynamik

Grundlagen der Strukturdynamik | VDI-Spezialtag

Die eintägige Weiterbildung „Grundlagen der Strukturdynamik“ führt in Methoden und Verfahren ein, die zur Modellbildung, Simulation und experimentellen Analyse diskreter schwingungsfähiger Systeme und elastischer Kontinua eingesetzt werden können. Sie lernen anhand von Fallbeispielen, Systeme von ihrer Umgebung abzugrenzen, Modellgleichungen aufzustellen und deren Lösungen zu interpretieren. Exemplarisch werden passive und aktive Konzepte der Strukturdynamik zur Reduktion störender Vibrationen vorgestellt. Der Spezialtag vermittelt weiterhin einen Einblick in Möglichkeiten und Grenzen der Validierung physikalisch-mathematischer Modelle durch die experimentelle Strukturanalyse.

Tagesseminar bietet eine kompakte Einführung in die Strukturdynamik

Der VDI-Spezialtag „„Grundlagen der Strukturdynamik“ (28. März 2019) bietet in Stuttgart die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse über Schwingungsphänomene elastischer Strukturen zu vertiefen.

Sie lernen in diesem Spezialtag, wie Sie

  • Schwingungsphänomene diskreter und kontinuierlicher Systeme erkennen und charakterisieren können.
  • Schwingungsfähige Systeme von ihrer Umgebung abgrenzen, Modellgleichungen ansetzen und deren Lösungen interpretieren.
  • numerischen Verfahren zur Lösung strukturdynamischer Probleme auswählen können.
  • Methoden der experimentellen Strukturanalyse zur Lösung von Schwingungsproblemen einsetzen können.
  • prinzipiell Strukturschwingungen mit Hilfe passiver und aktiver Maßnahmen reduzieren können.

Bei gemeinsamer Buchung mit der Konferenz „Schwingungen in Werkzeugmaschinen 2019“ profitieren Sie von unseren günstigen Kombipreisen.

Weiterhin bietet das VDI Wissensforum im Rahmen der Konferenz am 25. März 2019 eine Weiterbildung zum Thema „Schwingungs- und Geräuschverhalten von Werkzeugmaschinen“ an. Auch hier gilt der Vorteil der Kombibuchung. Eine separate Buchung ist ebenso möglich.

Inhalte des Spezialtags

Programm als PDF herunterladen

28. März 2019, 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Freie und erzwungene Schwingungen diskreter Systeme

  • Kinematik und Kinetik diskreter Systeme
  • Freie und erzwungene Schwingungen von Mehrfreiheitsgradsystemen
  • Modale Betrachtung freier und erzwungener Schwingungen
  • Schwingungsminderung durch Dämpfung, Isolation und Tilgung

Freie und erzwungene Schwingungen elastischer Kontinua

  • Kinematik und Kinetik kontinuierlicher Systeme
  • Freie und erzwungene Schwingungen eindimensionaler Kontinua (Stab, Balken)
  • Modale Betrachtung kontinuierlicher Systeme
  • Aktive Maßnahmen zur Reduktion von Strukturschwingungen

Einführung in numerische Methoden der Strukturdynamik

  • Überblick zu numerischen Verfahren der Strukturdynamik
  • Explizite und implizite Integration von Bewegungsgleichungen
  • Anwendung von Übertragungsmatrizen in der Strukturdynamik
  • Die Methode der Finiten Elemente

Beispiele zur experimentellen Strukturanalyse

  • Direkte Identifikation von Systemparametern diskreter Systeme
  • Systemidentifikation mittels experimenteller Modalanalyse
  • Systemidentifikation mit adaptiven Filtern

An wen richtet sich der Spezialtag

Die eintägige Weiterbildung „Grundlagen der Strukturdynamik“ richtet sich an Ingenieure und Fachkräfte aus den Bereichen:

  •          Entwicklung und Konstruktion
  •          Berechnung, Simulation und Versuch
  •          Mess- und Prüftechnik
  •          Systemintegration und Zustandsüberwachung
  •          Umweltsimulation und -prüfung

Ihr Seminarleiter – Spezialist im Forschungsfeld Adaptronik und Strukturdynamik sowie in der Nichtlinearen Festkörpermechanik

Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas Kletschkowski, Professor für Adaptronik und Strukturdynamik, HAW Hamburg, Fakultät Technik und Informatik, Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau

Thomas Kletschkowski studierte an der Technischen Universität Berlin Physikalische Ingenieurwissenschaft mit den Schwerpunkten Kontinuums- und Strukturmechanik sowie Schwingungstechnik und Dynamik. Nach Promotion in der nichtlinearen Kontinuumsmechanik und anschließender Habilitation für das Fachgebiet Mechatronik, jeweils an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, setzte er seine wissenschaftliche Laufbahn am Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg fort, an der er Adaptronik und Strukturdynamik in Lehre und Forschung vertritt.

Thomas Kletschkowski ist Mitglied im Redaktionsbeirat der Deutschen Gesellschaft für Akustik.

Bauen Sie Ihr Know-how auf dem Gebiet der Strukturdynamik aus. Melden Sie sich gleich an!

Sie möchten wissen, wie Sie schwingungsfähige Systeme klassifizieren und modellieren? Oder welche numerischen Methoden Sie in der Strukturdynamik einsetzen können und welche Prinzipien Sie zur passiven oder aktiven Schwingungsminderung herangezogen werden können? Dann melden Sie sich hier an.

Bei gleichzeitiger Buchung mit der VDI-Fachkonferenz „Schwingungen in Werkzeugmaschinen 2019“ profitieren Sie vom vergünstigten Kombipreis. Jetzt direkt anmelden.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02ST303

Grundlagen der Strukturdynamik

Stuttgart,

Maritim Hotel Stuttgart*

Seidenstr. 34,
70174 Stuttgart
+49 711/942-0 zur Webseite

verfügbar

890,– € zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Zusammen buchen und Vorteilspreis sichern!
  • Grundlagen der Strukturdynamik
    (Preis gilt bei Buchung mind. einer Zusatzveranstaltung)
  • 840,– € zzgl. 19% UmSt.
    890,– €
 
  • 4. VDI-Fachkonferenz Schwingungen in Werkzeug- und Verarbeitungsmaschinen 2019
    Konferenz 26.03 - 27.03.2019 in Stuttgart Details
  • 1.290,– € zzgl. 19% UmSt.
    1.390,– €
  • Schwingungs- und Geräuschverhalten von Werkzeugmaschinen
    Spezialtag am 25.03.2019 in Stuttgart Details
  • 840,– € zzgl. 19% UmSt.
    890,– €

Gesamtpreis

Ihre Ersparnis:

890,– € zzgl. 19% UmSt.

Veranstaltungsnummer : 02ST303

Grundlagen der Strukturdynamik

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Spezialtag bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Vermissen Sie etwas?

Fehlen Ihnen Informationen zu dieser Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Nachricht schreiben