Seminar

Grundlagen des Körperschalls

Grundlagen des Körperschalls

Die Ausbreitung mechanischer Schwingungen in Form von Körperschall kann bei Maschinen und Anlagen zu Problemen führen. Welche Ursachen zur Entstehung und Ausbreitung von Köperschall beitragen, wie die Übertragung erfolgt, aber auch welche Maßnahmen zur Minderung beitragen, sind Themen des Seminars „Grundlagen des Körperschalls. Grundlegenden Mechanismen, messtechnische Analyseverfahren sowie grundsätzliche Maßnahmen zur Lärmminderung werden betrachtet.

Körperschallprobleme einordnen und verstehen

Als Körperschall werden ausbreitungsfähige Schwingungen in Festkörpern und mechanischen Strukturen bezeichnet, die über die Strukturoberfläche als Luftschall abgestrahlt werden können. Selbst bei konstruktiv einfachen mechanischen Systemen kann es dadurch zu Schwierigkeiten bei der Identifizierung und Minderung von Geräuschen kommen. Fundierte Kenntnisse der theoretischen Grundlagen ermöglichen die korrekte Analyse und Einordnung von Geräuschen. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, sich gezielt mit Maßnahmen zur Lärmminderung auseinanderzusetzen.

Des Weiteren vermittelt Ihnen das Seminar:

  • die theoretische Grundlage von Schallwellenausbreitung in Festkörpern
  • welche physikalischen Mechanismen Körperschall reduzieren
  • wie Sie Körperschallquellen identifizieren, charakterisieren und vergleichen
  • die messtechnische Erfassung und Analyse von Strukturschwingungen
  • die Berechnung grundlegender Kenngrößen der Maschinenakustik
  • wie Körperschallenergie zur Luftschallabstrahlung führt

Die Inhalte des Seminars „Grundlagen des Körperschalls“

Sie erfahren in dieser Weiterbildung wertvolle Informationen zu den Themen:

Programm als PDF zum Ausdrucken herunterladen

Programmablauf

TAG 1: 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Einführung in Akustik und Strukturdynamik

  • Grundlagen der Technischen Akustik:
    • Energie-und Feldgrößen
    • Gesetze der Pegelrechnung
    • Fourieranalyse
  • Das Masse-Feder-System: Modell zur grundlegenden Beschreibung von Strukturschwingungen
  • Eigenfrequenz vs. Resonanzfrequenz: Wogegen kämpfe ich nun wirklich?
  • Das Konzept der mechanischen Impedanz und Mobilität (Teil I)
    • Grundlegende Definitionen und Ideen
    • Beispiele für einfach schwingende Strukturen

Wellenausbreitung in festen Medien

  • Übersicht über Anregungs- und Quellmechanismen
  • Analyse und Bedeutung der verschiedenen Wellenarten
    • Longitudinal- und Quasilongitudinalwellen
    • Transversalwellen
    • Biegewellen
    • Torsionswellen
  • Schallgeschwindigkeit und Wellenlänge in festen Strukturen
    • Größenordnungen
    • Physikalische Bedeutung
  • Der Effekt der Dispersion

Schallwellen in endlichen Strukturen

  • Hilfreiche elementare Körper: Balken, Platten und Schalen
  • Klassische mechanische Randbedingungen schwingender Strukturen und ihre akustische Bedeutung
  • Eigenschwingungen und Moden
  • Das Körperschall-Nahfeld
    • Wann spricht man von einem Körperschall-Nahfeld?
    • Wo treten Nahfelder auf und wann sind sie zu beachten?

Dämmung und Dämpfung von Körperschall

  • Das Prinzip der elastischen Lagerung: Schwingungsisolierung
  • Einfluss von Material- und Querschnittswechseln
  • Einfluss von periodischen Versteifungen auf den Transport von Körperschall
  • Wellenkonversion: Die Umwandlung von Wellenformen
  • Dämpfungsmechanismen: Reibung, Abstrahlung
  • Dämpfungsmodelle: Voigt-Kelvin-Modell, Boltzmann-Modell
  • Der komplexe Verlustfaktor zur Beschreibung strukturimmanenter Dämpfung

TAG 2: 8:30 Uhr bis ca. 15:00 Uhr

Körperschallleistung: Charakterisierung von Körperschallquellen

  • Das Konzept der mechanischen Impedanz und Mobilität (Teil II)
    • Erweiterung für komplexe Systeme
    • Anwendungen zur Analyse von Körperschallübertragung
    • Beispiele realer Strukturen
  • Die Übertragung von Körperschallleistung und ihre Einflussfaktoren
  • Die Charakteristische Körperschallleistung als quellbeschreibende Größe
  • Die Empfangsplattenmethode zur Charakterisierung von Körperschallquellen

Aussagen zur Körperschallausbereitung durch die Analyse der Strukturintensität

  • Theoretische Grundlagen der Strukturintensität
  • Numerische Bestimmung der Strukturintensität: Lokalisation von Körperschallquellen, Analyse des Leistungsflusses

Messung von Körperschall

  • Geeignete Feldgrößen und ihre Bedeutung: Beschleunigung, Schnelle, Dehnung und Kraft
  • Messtechnik: Aufnehmer und Sensoren
  • Messung von Übertragungsfunktionen
  • Die kleine Kunst der Interpretation von Messergebnissen
  • Messung der Körperschall-Leistung
  • Messung der Strukturintensität

Die Abstrahlung von Körperschall

  • Relevante Kenngrößen und ihre Bestimmung
    • Abstrahlgrad
    • Strahlungsverlustfaktor
  • Die maschinenakustische Grundgleichung als Indikator für Luftschallabstrahlung
  • Der Koinzidenz-Effekt: ein „kombiniertes“ Körperschall- und Luftschallphänomen und seine Auswirkungen

Die Zielgruppe des Seminars

Das Seminar „Grundlagen des Körperschalls“ richtet sich an Ingenieure aus den Bereichen Konstruktion und Entwicklung:

  • die mit maschinenakustischen Aufgabenstellungen konfrontiert sind und Grundkenntnisse erwerben wollen
  • die bereits mit den Schnittstellen von Akustik und Schwingungstechnik in Berührung kommen und ihre Fachkenntnisse erweitern wollen

Ihr Seminarleiter – Spezialist im Bereich Körperschall und Technische Akustik

Dr.-Ing. Dietmar Greussing ist fachlicher Leiter des Bereichs Akustik bei der MF Dr. Flohrer Beratende Ingenieure GmbH in Berlin.

Zuvor war er verantwortlich für die Lehre in den Bereichen Körperschall und Technische Akustik am Institut für Strömungstechnik und Technische Akustik der TU Berlin. Hier lag sein Schwerpunkt auf der Vermittlung von theoretischen Grundlagen und der praktischen und beispielhaften Auseinandersetzung mit Körperschallproblemen. Er promovierte zum Thema Körperschall-Nahfeldholographie mit dem Schwerpunkt Messtechnik und Wellenausbreitung.

Melden Sie sich jetzt zum Seminar an

Sie wollen Antworten auf Fragen wie diese finden?

  • Welche grundsätzlichen Maßnahmen wirken der Übertragung von Schwingungen entgegen?
  • Wie kann ich Körperschall messen und was wird es mich kosten?
  • Welche Unterschiede und Parallelen bestehen zwischen Luft- und Körperschall aus physikalischer Sicht?
  • Welche messtechnischen Methoden sind zur Analyse von Körperschallproblemen geeignet?

Dann melden Sie sich jetzt zum Seminar „Grundlagen des Körperschalls: Entstehung – Ausbreitung – Abstrahlung“ an.

Veranstaltung buchen
07.11 - 08.11.2016 Frankfurt am Main verfügbar 1590 €
16.03 - 17.03.2017 München verfügbar 1590 €
29.06 - 30.06.2017 Berlin verfügbar 1590 €
09.11 - 10.11.2017 Stuttgart verfügbar 1590 €

In der Veranstaltungsstätte haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent für Sie reserviert.