Seminar

Lasten- und Pflichtenhefte erstellen

mit Teilnahmebescheinigung

Lasten- und Pflichtenhefte erstellen - Seminar

Das Seminar "Lasten- und Pflichtenhefte erstellen" setzt ganz praktisch an und geht den Arbeitsprozess systematisch durch. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der konkreten Schreibarbeit mit dem Ziel, die grundlegenden Schreib- und Darstellungstechniken intensiv zu üben. Lasten- und Pflichtenhefte sind unerlässlich, wenn es um die Entwicklung von neuen Produkten geht.

Dabei stehen folgende Fragen im Fokus:

  • Was wünscht der Auftraggeber (= Lastenheft)?
  • Wie werden diese Vorgaben vom Auftragnehmer konkret umgesetzt (= Pflichtenheft)?
  • Sie entwickeln im Seminar anhand eines ­Beispielprodukts eine Mustergliederung, die Sie direkt auf Ihre Produkte übertragen können. Damit ist ein wichtiger Grundstein für die systematische Standardisierung gelegt.
  • Übersichten und Checklisten und vor allem praktische Übungen unterstützen Sie dabei, neu Gelerntes zielgenau in die tägliche Arbeit zu ­übernehmen.
  • Bewährte Formulierungsstandards und Darstellungsmuster helfen Ihnen, die Inhalte von Lasten- und Pflichtenheften verständlich, übersichtlich und verbindlich zu formulieren.

Top Themen

  • Funktion und Nutzen von Lasten- und Pflichtenheften in der Produkt­entwicklung Ihres Unternehmens
  • Die notwendigen Inhalte dieser Dokumente und wie Sie sie am besten strukturieren
  • Texte, Charts und Grafiken zu verständlichen, nachvollziehbaren und ­verbindlichen Dokumenten aufbereiten
  • Vorstellung von Softwarelösungen für Erstellung und Verwaltung von Lasten- sowie Pflichtenheften
  • Qualität von Kunden- oder Zuliefererdokumenten zielgenau einschätzen

Ablauf des Seminars "Lasten- und Pflichtenhefte erstellen"

Erfahren Sie im Seminar "Lasten- und Pflichtenhefte erstellen" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Hintergrund und fachliche Grundlagen im Überblick

  • Begriffsklärung und Funktion im Entwicklungs­prozess
  • Organisatorische und juristische Funktion
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Lasten- und Pflichtenhefte im Zusammenspiel (Fokus „Prozess“)
  • Einbindung in einen strukturierten Entwicklungsprozess
  • Ein Dokument oder verschiedene Dokumente?
  • Umgang mit Versionen
  • Potenziale jenseits der Bringschuld (Fokus „Chancen“)
  • Was Lasten- und Pflichtenhefte nicht leisten können

Was gehört in ein Lasten- oder Pflichtenheft?

  • Lastenhefte
  • Verpflichtende und optionale Inhalte
  • Szenarien, Ziele und Anforderungen als Kerninhalte
  • Pflichtenhefte
  • Verpflichtende und optionale Inhalte
  • Pflichtenheft als individuelle „Antwort“ auf ein Lastenheft
  • Was für beide Dokumenttypen wichtig ist!
  • Vollständigkeit und Verständlichkeit sicherstellen
  • Heikle Themen offensiv angehen
  • Bedürfnisse der Leser und Stakeholder systematisch ­berücksichtigen

SchreibtechnikenBei den Übungen 1 bis 4 erfolgt ein Vortragsteil anhand von Beispielen aus der Praxis. Danach überarbeiten Sie Textvorlagen und Beispiele, die der ­Referent zur Verfügung stellt. Die Übungsergebnisse werden anschließend im Teilnehmerkreis besprochen.

Übung 1: Lasten- und Pflichtenhefte übersichtlich ­gliedern

  • Mit sprechenden Hauptüberschriften eine logisch sinnvolle und vollständige Gliederung erstellen
  • Kapitel mit Zwischenüberschriften in gut verarbeitbare Einheiten aufteilen
  • Überschriften verständlich und präzise formulieren

Übung 2: Die richtige Darstellungsform wählen

  • Listen und Tabellen als zentrale Informationsträger etablieren: Aufbau, Standardisierung und Wiederverwendung
  • Informationen graphisch aufbereiten: Formeln, Diagramme und Charts sowie Abbildungen

Übung 3: Texte verständlich und präzise formulieren und so systematisch optimieren

  • Übersichtlichkeit: Details schnell auffindbar machen
  • Verständlichkeit: Einfach formulieren, die Sprache der Zielgruppe verwenden
  • Präzision: Genau sagen, was man meint
  • Prägnanz: Nicht mehr schreiben, als nötig

Übung 4: Besonderheiten von Lasten- und Pflichten­heften systematisch berücksichtigen

  • Metadaten sinnvoll einsetzen
  • Lastenhefte: Szenarien, Ziele und Anforderungen formulieren
  • Pflichtenhefte: Lösungen übersichtlich und präzise darstellen
  • Dokumente optimieren auf Erweiterbarkeit und ­Wiederverwendbarkeit

Mit System zum Ziel: Den eigenen Schreibprozess
sinnvoll organisieren

  • Nicht alles auf einmal: Texte schrittweise erstellen
  • Wenn gar nichts geht: Hilfe bei Schreibblockaden
  • Teamarbeit: Dokumente in der Gruppe erstellen
  • Niemals ohne Prüfung: Zeit für Qualitätssicherung einplanen
  • Qualität auf Knopfdruck: Mit Dokumentvorlagen arbeiten

Schreibwerkstatt

Schritt für Schritt zum eigenen Dokument

Sie entwickeln ein beispielhaftes Lasten- oder Pflichtenheft für „Ihr“ Projekt (Einzel- und Gruppenarbeit). Dabei wenden Sie gezielt die Schreibtechniken an, die Sie in den vorangehenden Modulen erlernt haben. Anschließend werden die Ergebnisse besprochen.

  • Schritt 1: Inhalte festlegen und Gliederung erstellen
  • Schritt 2: Ausgewählte Textpassagen gestalten und formulieren
  • Schritt 3: Texte redigieren und qualitätssichern

Verwaltung und Datenhaltung

  • Vorstellung von Software-Werkzeugen, die Ihnen die Arbeit erleichtern:
  • Textverarbeitung
  • Grafik und Illustration
  • Datenbankbasierte Verwaltungssysteme
  • Arbeitsabläufe optimieren

Zielgruppe

Das Seminar "Lasten- und Pflichtenhefte erstellen" richtet sich an:

  • Projektleiter und Ingenieure in Forschung, Entwicklung und Konstruktion
  • Mitarbeiter in der Technischen Dokumentation
  • Prozess- und Qualitätsbeauftragte

Ihre Referentin für das Seminar "Lasten- und Pflichtenhefte erstellen":

Ulrike Hager, doctima GmbH, Fürth

Ulrike Hager arbeitet als Projektleiterin in der Technischen Kommunikation. Sie betreut Kunden aus dem Bereich IT, Maschinen- und Anlagenbau. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Konzeption und Beratung zu Prozess- und Projektmanagement in der Technische Redaktion, sowie Schulungen zu diesen Themenbereichen. Zum Thema Lasten- und Pflichtenhefte führt sie regelmäßig Weiterbildungen in Form von Seminaren und Workshops durch.

Seminarmethoden

Für alle, die neben der Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften auch für die Leitung von Projekten zuständig sind, bietet das VDI Wissensforum ergänzend das Seminar "Technische Projekte leiten"an.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE225

Lasten- und Pflichtenhefte erstellen

Freising bei München ,

Mercure Hotel München Freising Airport Ehemals: Dorint Hotel Airport München Freising*

Dr.-von-Daller-Str. 1-3,
85356 Freising
+49 8161/532-0 zur Webseite

verfügbar

Frankfurt am Main ,

Relexa Hotel Frankfurt*

Lurgiallee 2,
60439 Frankfurt
+49 69/95778-0 zur Webseite

verfügbar

Karlsruhe ,

Leonardo Hotel Karlsruhe*

Ettlinger Str. 23,
76137 Karlsruhe
+49 721/3727-0 zur Webseite

verfügbar

1.690 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 02SE225

Lasten- und Pflichtenhefte erstellen


Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: