Seminar

Lean Development

mit Teilnahmebescheinigung

Lean Development Seminar

Unternehmen haben sich in den vergangenen Jahren sehr mit der Effizienzsteigerung in der Produktion befasst und dort große Erfolge erzielt. Immer mehr Unternehmen befassen sich jetzt mit der Frage: Wie können wir die Effizienz in der Produktentwicklung steigern?

Als besonders wirkungsvoll und zielführend hat sich dazu der Ansatz 'Lean Development' erwiesen. Er basiert auf den aus der Produktion bekannten Lean Prinzipien und deren Übertragung auf die Spezifika der Produktentwicklung.

  • In dem Seminar wird die Umsetzung der Lean Prinzipien bei Toyota betrachtet. Diese Umsetzungsprinzipien dienen als ­Leitlinie zur Beantwortung der Frage, wie durch Lean Development die Effizienz in der Produktentwicklung gesteigert werden kann.
  • Sie bekommen in dieser Weiterbildung einen Überblick über die ­Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung in der Produktentwicklung mit Hilfe der Prinzipien von Lean Development.
  • Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, die Abläufe der Produktentwicklung im eigenen Unternehmen an den Ansätzen von Lean Development zu spiegeln und Verbesserungsansätze abzuleiten.
  • Gestalten Sie Ihre Prozesse optimal, indem Sie Verschwen­dungen aufdecken, Engpässe analysieren und eine Wertstrom­analyse in der Produktentwicklung durchführen

Top Themen

  • Die Prinzipien des Lean Managements und deren Übertragung auf die Produktentwicklung
  • Erfahrungen aus den Lean-Prozessen der Firma Toyota
  • Übertragung der wichtigsten Prinzipien von Lean Development in unsere Unternehmenskultur
  • Unterstützende Methoden und Prozesse zur Umsetzung von Lean Development
  • Schrittweise Einführung von Lean Development in Ihr Unternehmen

Ablauf des Seminars "Lean Development"

Erfahren Sie im Seminar "Lean Development" mehr zu folgenden Themen:

Programm als PDF herunterladen

Programmablauf

Grundelemente des Lean Managements

  • Aktuelle Trends in der Produktenwicklung
  • Prinzipien des Lean Managements
  • Klare Fokussierung aller Prozesse auf den Kundennutzen
  • Identifizierung der wertschöpfenden Aktivitäten und deren Optimierung; Eliminierung der Verschwendung; Maximierung des Wertstroms
  • Erzeugung eines kontinuierlichen Flusses
  • Der Kunde bestimmt, was benötigt wird. Er gibt den Takt vor (Pull-Prinzip)
  • Kontinuierliche Verbesserung der Prozesse
  • Lean Management für die Produktentwicklung

Produktentwicklung bei Toyota

  • Toyota – ein kurzer Überblick
  • Das 1. und 2. Toyota-Paradoxon
  • Toyota-Entwicklungsorganisation
  • Der Produktentwicklungsprozess im Überblick
  • Toyotas 4P-Modell: Philosophie, Prozesse, Personen und Partner, Problemlösung
  • Umsetzung der Lean Prinzipien bei Toyota

Optimale Organisation, Prozesse und Kommunikation

  • Verschwendung in der Produktentwicklung
  • Engpassanalyse in der Produktentwicklung
  • Wertstromanalyse und -design
  • Gestaltung von Organisation und Prozessen
  • Kontinuierlicher Fluss in der Produktentwicklung
  • Set Based Engineering
  • Interne Kunden-Lieferanten-Beziehung
  • Optimierte Prozesse
  • Obeya als Kommunikationszentrum des Projektes

Qualifizierte Mitarbeiter

  • Der „Chef-Ingenieur“ – Stimme des Kunden im Projekt
  • Kontinuierlicher Wissensaufbau in der Organisation –Lernende Organisation
  • Entwicklungsingenieure in Vertrieb und Produktion
  • Wissensmanagement – eine kurze Einführung
  • Wissensaufbau bei den Mitarbeitern
  • Werkzeuge des Lernens – Lessons Learned, A3-Report, ­Feedback
  • Qualifikationsstandards für die Mitarbeiter in der Entwicklung

Leistungsfähige Methoden und Werkzeuge

  • Methoden zur kundenorientierten Produktentwicklung
  • QFD
  • Wertanalyse
  • Reduzierung der Komplexität von Entwicklungsprojekten
  • Komplexität von Entwicklungsprojekten
  • Die Design Structure Matrix als Werkzeug zur Komplexitäts­reduzierung
  • Fallbeispiel
  • Standardisierung bei Produkten
  • Plattformen/Baukastenprinzip
  • Modularisierung
  • Prozessstandards
  • Design Reviews
  • Mizenboushi
  • Poka Yoke
  • A3-Report

Fahrplan zur Umsetzung von Lean Development im Unternehmen

  • Ideale Voraussetzungen: Gesellschafter, Management, ­Mitarbeiter
  • Identifikation und Einschätzung der eigenen Situation – Position in der Lieferkette
  • Lean Development in Abhängigkeit von der Unternehmens­situation
  • Vorbereitungen zur Einführung von Lean Development
  • Roadmap für einen Implementierungsprozess
  • Inhalte Teilprojekte
  • Initiale Vorbereitung
  • Pilotanwendung Prozess
  • Beschreibung und Umsetzung der LD-Organisation
  • Anwendung von Lean-Werkzeugen und -methoden
  • Entwicklung von Lean-Kultur im Unternehmen
  • Selbstverständlichkeiten in einer Lean Organisation
  • Hindernisse
  • Herausforderungen bei der Implementierung
  • Bewertung der Erfolge bei der Effizienzsteigerung in der ­Produktentwicklung

Zielgruppe

Das Seminar "Lean Development" richtet sich an:

  • Geschäftsführer
  • Führungskräfte in der Produktentwicklung
  • Leiter von Produktentwicklungsbereichen
  • Verantwortliche Personen aus dem Produktmanagement

Weitere Anregungen zum Thema Kostensenkung in der Produktion bieten Ihnen unsere Seminare "Methoden der effizienten Produktentwicklung" sowie "Produktkosten methodisch und effizient senken" an. Weitere Seminare im Bereich Lead Management finden Sie zudem in unserer Übersicht.

Ihr Referent für das Seminar "Lean Development":

Prof. Dr.-Ing. Werner Engeln, Krehl & Partner GmbH & Co. KG, Karlsruhe

Professor Engeln unterstützt und berät seit mehr als 35 Jahren namhafte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Produktplanung und Produktentwicklung. Die daraus gewonnenen Erfahrungen zusammen mit der intensiven Beschäftigung mit dem Toyota-­Produktentwicklungssytem sind die Basis für dieses Seminar.

Veranstaltung buchen

Veranstaltungsnummer : 02SE043

Lean Development

Düsseldorf ,

Lindner Hotel Airport*

Unterrather Str. 108,
40468 Düsseldorf
+49 211/9516-0 zur Webseite

verfügbar

Frankfurt am Main ,

Relexa Hotel Frankfurt*

Lurgiallee 2,
60439 Frankfurt
+49 69/95778-0 zur Webseite

verfügbar

1.690 zzgl. 19% UmSt.

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

Veranstaltungsnummer : 02SE043

Lean Development

Profitieren Sie von unserem reservierten Zimmerkontingent am Veranstaltungsort. Bitte geben Sie bei der Hotelbuchung VDI Wissensforum als Referenz an.

weitere Hotelpartner: Hotel für Seminar bei HRS buchen

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Sie erreichen uns unter:

+49(0)2116214-201
+49(0)2116214-154
wissensforum@vdi.de

Als Inhouse-Seminar buchen: